Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Pauschalreise

Pauschalreise als Urlaubsform

Pauschalreise: Urlaubspaket

Mit dem Eintritt des Massentourismus sind riesige Menschen an Mengen auf viele Angebote der Urlaubsorte gestoßen. Dabei gibt es einerseits das Problem der Auswahl und andererseits das Problem der Kalkulation und daher versuchte man Wege zu finden, dies zu vereinfachen. Ein Weg dazu ist die Pauschalreise.

Definition Pauschalreise

Unter einer Pauschalreise versteht man ein Reiseangebot, bei dem zumindest zwei verschiedene Urlaubsdienstleistungen zusammengefasst sind. Das sind oft der Aufenthalt im Hotel und die Flugreise, das kann auch das Hotel und der Transfer vom Flughafen zum Hotel oder ein ähnliches Paket sein.

Oftmals sind es mehr als zwei Leistungen, die in dem Paket angeboten werden, wobei bei der Pauschalreise nicht erkennbar ist, was wie viel kostet und ein Preisvergleich mit Einzelleistungen - zum Beispiel einem Angebot eines Hotels - sind daher nicht möglich. Generell ist es aber aus wirtschaftlichen Gründen so, dass die Reiseanbieter große Kontingente an Plätzen im Flugzeug oder an Zimmern im Hotel buchen und Pakete zusammenstellen, sodass sie günstiger kalkulieren können und das hat den positiven Effekt, dass man das Urlaubsangebot auch zu einem günstigeren Preis erhalten kann.

Pauschalreise und Überbuchung

Allerdings kommt es ab und zu zu Probleme, weil überbucht wurde und kein Platz im Flugzeug gegeben war oder man beim Hotel ankommt und nichts so ist, wie es versprochen war. Hier kommt dann das Reisevertragsrecht zum Tragen, wodurch Mängel geltend gemacht werden können.

Pauschalreisen sind beliebte Urlaubsformen, die praktisch für alle Länder angeboten werden, vor allem aber natürlich für Länder und Regionen, die vom Massentourismus gerne ausgewählt werden, wodurch die Steuerung einfacher ist und das Risiko, auf den Paketen sitzenzubleiben, entsprechend geringer ausfällt. Daher ist es auch von der Motivation her leicht für die Anbieter, sich diese Pakete zu überlegen, denn damit lockt man viele interessierte Gäste an und kann Hotels und Flieger leichter füllen. Aus Sicht der Gäste bietet sich der Vorteil, dass man sich nicht alles selbst zusammenstellen muss, womit die Bequemlichkeit gesiegt hat, gleichzeitig fährt man aber trotzdem oft günstiger als wenn man Flug und Hotel eigens bucht.

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten