Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Urlaubslexikon -> Dynamic Packaging

Dynamic Packaging bei der Urlaubsbuchung

Individuelle Urlaubszusammenstellung

Die Pauschalreise ist nach wie vor eine beliebte Form, um seinen Urlaub zu buchen. Dabei ist der Flug fix vordefiniert und mit einem fix gebuchten Hotel sowie mit dem Transfer in einer Einheit zusammengeführt. Der Vorteil für den Kunden besteht darin, dass man alle Komponenten in einem buchen kann und sich um nichts kümmern muss. Der Nachteil kann aber darin bestehen, dass man manches Flugangebot gerne anders wählen würde oder ein bestimmtes Hotel lieber wäre, als jenes, das im Pauschalangebot angeführt ist.

Hier setzt ein nicht mehr ganz so neuer, aber immer wichtigerer Urlaubstrend an, der sich Dynamic Packaging nennt.

Was ist Dynamic Packaging?

Beim Dynamic Packaging geht es hauptsächlich darum, dass man jede Komponente seines Urlaubes frei wählen kann und trotzdem wie bei der Pauschalreise alles im voraus in einer Einheit wiederfindet.

So kann man mit der Fluglinie X anreisen, im gewünschten Hotel Y übernachten und ob man den Transport wie angeboten wünscht oder doch lieber den Mietwagen als Verkehrsmittel bevorzugt, kann ebenfalls individuell bestimmt werden. Damit ist man bei der Planung und Buchung des Urlaubs wesentlich flexibler und diese Form der Buchung gewinnt stetig an Bedeutung. Viele Veranstalter haben diesen Trend erkannt und bieten entsprechende Möglichkeiten an, die als Mix Angebote offeriert werden.

Die Flexibilität beim Buchen hat neben dem Luxus der Wahlmöglichkeit zwei wesentliche Faktoren, die man nicht unterschätzen sollte. Zum einen gibt es viele Menschen, die die eine Fluglinie mögen, die andere aber ablehnen - oft ohne zu wissen, warum. Diese emotionale Bindung oder Antipathie kann nun beim Buchen berücksichtigt werden. Zum zweiten kann man viel Geld sparen, weil man Sonderangebote von Fluglinien zum gewünschten Ort mit Sonderangeboten von Hotels vor Ort kombinieren kann. Diese Option ist bei den Pauschalreisen nicht gegeben.

Lesen Sie auch

Eine wesentliche Grundlage im Tourismus ist die Buchung, vor allem bei Hotels und Flug. Diese kann sehr unterschiedlich erfolgen etwa im Sinne einer Pauschalreise oder man wählt einen Urlaub nach dem Motto All Inclusive. Andere Möglichkeiten sind beim Cluburlaub oder beim Last Minute Urlaub gegeben. Der Trend zur späten Buchung mit günstigerem Angebot führte zu einer Überspitzung durch eine Buchung im Sinne von Very Last Minute.

Gebucht wird in der Regel über ein eigenes Buchungssystem, meist CRS abgekürzt. Dabei kann es zu einem Dynamic Packaging kommen und auch zu einer Überbuchung, wobei dies speziell ein Thema beim Flugzeug ist. Die Urlaubstrends sind prägend für die Art und Weise, wie man sich den Urlaub organisiert und das betrifft nicht nur das Reiseziel und veränderte Reisewünsche, sondern etwa auch die Art der Buchung selbst. Eine Organisation des Urlaubsziels knapp vor Antritt der Reise war früher etwa undenkbar.

Wichtig ist vielen Urlaubsgästen das Hotelzimmer. Die Etage ist manchen nicht so wichtig, andere halten Zimmer hoch oben oder in einem unteren Stockwerk nicht aus und fragen genau nach, wo sich das angebotene Zimmer befindet. Der Begriff vom Zimmerstatus ist im Tourismus auch sehr bedeutend für die Organisation oder auch für Urlauberwechsel geworden.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Urlaubsbuchung mit Dynamic PackagingArtikel-Thema: Dynamic Packaging bei der Urlaubsbuchung

Beschreibung: 🌍 Dynamic Packaging ist ein Urlaubsangebot, bei dem man verschiedenste ✅ Optionen frei für sich selbst zusammenstellen kann.

letzte Bearbeitung war am: 10. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung