Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Urlaubslexikon -> Doppelzimmer (DZ)

DZ - Doppelzimmer in Pensionen und Hotels

Der nachgefragteste Typ von Gästezimmer

Zu den vielen Abkürzungen in der Urlaubsbranche zählt auch die Abkürzung DZ, die für das Doppelzimmer steht. Üblicherweise ist das Doppelzimmer oder DZ jene Räumlichkeit, die in Ferienpensionen und Hotelanlagen am häufigsten gebucht wird, da die Menschen paarweise auf Urlaub fahren und das öfter als Singles, für die das Einzelzimmer (EZ) angeboten werden kann.

Definition Doppelzimmer

Das Doppelzimmer mögen die Hotels besonders gerne, weil es sich von der Kalkulation her besser rechnet als das Einzelzimmer. Für beide Räumlichkeiten braucht es den in etwa gleichen Aufwand, aber das Doppelzimmer kann man teurer verkaufen. Im Gegensatz zum Einzelzimmer ist das Zimmer natürlich größer und es steht ein größeres Bett (Ehebett) zur Verfügung, damit man bequem ruhen kann.

Da nicht immer Ehepaare oder verliebte Lebenspartner ein Doppelzimmer nutzen, sondern auch Freunde, die einfach das gleiche Zimmer nutzen wollen oder auch Reisegruppen, die sich auf verschiedene Zimmer aufteilen, gibt es in vielen Hotels die Möglichkeit, ein Doppelzimmer auszuwählen, in dem es getrennte Betten gibt. Das Zimmer wird gemeinsam genutzt, geschlafen wird aber getrennt. Somit steht der gleiche Raum für unterschiedliche Nutzung zur Verfügung.

Doppelzimmer mit Zusatzbett

Ebenfalls eine Option beim Buchen ist ein zusätzliches Bett, wenn man zum Beispiel mit einem kleinen Kind die Urlaubsreise antritt, das natürlich nicht alleine in einem Zimmer übernachten soll und wird. Durch die größere Raumfläche kann man also flexibler und individueller auf die Wünsche der Gäste eingehen, wenn ein Doppelzimmer gebucht wird. Diese Möglichkeiten stehen beim Einzelzimmer nicht zur Verfügung.

Schon alleine deshalb ist in der Gastronomie das Doppelzimmer von sehr großer Bedeutung. Es kann auch unterschiedlich ausgerüstet werden und kann daher für private Urlaubsgäste genauso angeboten werden wie auch für Geschäftsreisen, für Seminare oder andere Zwecke. Größere Anbieter haben Räume mit getrennten Betten und mit Doppelbetten, sodass sie auf die Wünsche eingehen können und schon bei der Bestellung ist diese Angabe für alle Beteiligten hilfreich.

Bedeutung des Doppelzimmers für die Gastronomie

Da die Menschen üblicherweise paarweise unterwegs sind, ist der Bedarf an Doppelzimmer höher als bei allen anderen Zimmervarianten, die es auf dem Markt gibt. Auch Freunde haben kein Problem, gemeinsam ein Zimmer zu wählen - im Gegenteil: sie lieben es, gemeinsam in einem Raum zu übernachten. Das gilt auch für Wanderer, die sich dann leichter aufwecken können, wenn sie die Bergtour früher beginnen wollen.

Lesen Sie auch

Die große Unterscheidung im Hotel, aber auch in Pensionen erfolgt durch das Einzelzimmer (EZ) und das Doppelzimmer (DZ). Während das Einzelzimmer für sich steht, kann das Doppelzimmer als Grundlage für weitere Ideen verwendet werden wie etwa als Zweibettzimmer oder auch als Familienzimmer. Die Steigerung ist das Mehrbettzimmer. Wer noch mehr Platz braucht, wird einen Schlafsaal anstreben müssen, etwa in der Jugendherberge oder auch auf einer Berghütte.

Alternativ kann man auch ein Appartment anstreben. Neben den normalen Hotelzimmern kann auch eine luxuriöse Suite das Ziel sein. Eine weitere Möglichkeit ist mit der Juniorsuite möglich.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Doppelzimmer im UrlaubArtikel-Thema: DZ - Doppelzimmer in Pensionen und Hotels

    Beschreibung: DZ ist eine Abkürzung in der Gastronomie für Doppelzimmer als die am häufigsten nachgefragte Art von Hotelzimmer.

    letzte Bearbeitung war am: 26. 09. 2020