Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Appartment

Appartment als Urlaubsquartier

Appartment: kleine Wohnung für den Urlaub

Zu den umfangreicheren Zimmertypen im Gastgewerbe zählt zweifelsohne das Appartment, bei dem es sich nicht um ein Einzelzimmer handelt wie beim Einzel- oder Doppelzimmer, sondern um eine kleine Wohnung, bei der es getrennte Räume zum Wohnen und zum Schlafen gibt.

Definition Appartment oder kleine Urlaubswohnung

Solche Wohnungen werden oft in kleinen Einheiten zum Verweilen während des Urlaubes angeboten und sind auch auf dem Immobilienmarkt sehr begehrt. Von der Definition her muss es eine Kochgelegenheit geben, sodass eine wirklich individuelle Lebensgestaltung während des Aufenthaltes möglich ist. Damit unterscheidet sich das Appartment vom klassischen Gästezimmer, das rein für das Übernachten gedacht ist und nicht, um sich selbst etwas zu kochen.

Für Familien mit kleinen Kindern kann das Appartment eine interessante Alternative zum Hotel sein, zum einen, weil man keine Sorge haben muss, die Zimmernachbarn zu stören, wenn man an einem Regentag daheim bleiben muss und die Kinder etwas lauter singen, zum anderen gibt es auch viele Leute, die dem Massentourismus gerne ein wenig ausweichen wollen und eine Unterkunft wünschen, die in keinem der riesigen Hotelbauten zu finden ist, die in den letzten Jahren vermehrt entstanden waren.

Unterschiede von Appartment und Hotelzimmer

Der große Unterschied zum üblichen Zimmer, das man mieten kann, ist vor allem der Platz. Es gibt nicht nur ein Zimmer zum Schlafen mit einem Bett darin und eine Sitzgelegenheit im Wohnzimmer, man hat im Appartment als Urlaubsgast auch von der Fläche her ein attraktiveres Platzangebot und mehr Raum zum Verweilen und Ausbreiten.

Außerdem ist man flexibler. Im Hotelbetrieb gibt es fixe Zeiten, wann aufgestanden wird, wie lange es das Frühstück gibt und wann das Mittagessen angeboten wird. Im Appartment muss man sich selbst um die Zubereitung kümmern, wenn man nicht in einem Lokal Speisen und Getränke konsumieren will, aber man kann tun und lassen, was man will und wann man es will, was gerade bei kleinen Kindern interessant sein kann, die sich nicht unbedingt an einen Zeitplan halten wollen.

Natürlich sind die Angebote der Hotels nicht starr auf einen Zeitpunkt fokusiert, aber eine gewisse Planung ist schon erkennbar. Beim Appartment kann man flexibel agieren. Deshalb ist es auch für Leute interessant, die den ganzen Tag eine lange Wanderung planen und schon früh das Frühstück essen, um bald unterwegs sein zu können - zu Zeiten, zu denen es in manchen Hotels noch gar kein Frühstück geben kann.

    Ebenfalls interessant:

    • Unterkunft
      De Unterkunft ist die Grundlage für den Urlaubsaufenthalt in welcher Form auch immer - vom Hotel bis zur Frühstückspension.
    • Winterurlaub
      Tourismus und Winter: der Winterurlaub als Erholung in der kalten Jahreszeit mit Wintersport und Hüttenspaß auf den Bergen.
    • Urlaubslexikon
      Das Urlaubslexikon enthält Begriffe rund um Urlaub und Reisen vom Hotelzimmer bis zu den Möglichkeiten des Urlaubs.
    • Wetterpanorama
      Urlaub und Wetter: das Wetterpanorama ist das Live-Wetter im Fernsehen oder alternativ auch die Webcam vor Ort und wichtig für den Tourismus.
    • Vielflieger
      Flugreisen und Häufigkeit: der Status als Vielflieger gilt für Personen, wenn man häufig das Flugzeug zum Reisen verwendet .
    • Kulturtourismus
      Als Kulturtourismus wird ein Urlaubsaufenthalt bezeichnet, der mit dem Besuch von kulturellen Angeboten oder Konzerte verbunden ist.
    • Dienstleistungen
      Dienstleistungen im Tourismus und in der Gastronomie wie das Servieren der Speisen oder die Reinigungsleistungen.
    • Doppelzimmer (DZ)
      DZ ist eine Abkürzung in der Gastronomie für Doppelzimmer als die am häufigsten nachgefragte Art von Hotelzimmer.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Urlaubslexikon

    Startseite Urlaub