Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Zweibettzimmer

Zweibettzimmer oder Gästezimmer mit zwei Betten

Zweibettzimmer: ein Zimmer zwei Betten

Neben dem Doppelzimmer, das als zentrales Merkmal das Doppelbett (Ehebett) aufweist, bieten die Pensionen und Hotels auch das Zweibettzimmer an, in der englischen Sprache als Twin Room angeschrieben. Damit steht eine Alternative zur Verfügung, wenn man nicht im gleichen Bett schlafen möchte.

Definition Zweibettzimmer

Das Zweibettzimmer ist ein weiterer Zimmertyp im Gastgewerbe und stellt einen großen Raum dar, in dem zwei unabhängig voneinander aufgestellte Einzelbetten angeboten werden. Ein solcher Raum wird beispielsweise genutzt, wenn Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen eine Übernachtung anstreben oder wenn Jugendliche gemeinsam übernachten wollen. Auch bei einem Aufenthalt von Bekannten und Freunden ist häufig dieser Zimmertyp bei der Bestellung ein Thema.

Es kann aber auch sein, dass Paare aus den unterschiedlichsten Gründen dieses Angebot dem Doppelzimmer vorziehen, wobei dies bei der Buchung bereits kundgetan wird. Besonders in Seminarhotels werden Zweibettzimmer häufig angeboten, da zumeist Leute aus beruflichen Gründen anreisen und übernachten und daher das Doppelbett nicht gewünscht wird. Die Leute haben kein Problem damit, gemeinsam in einem Raum zu übernachten, aber das Bett sollte schon getrennt sein.

Zweibettzimmer und Doppelzimmer in der Praxis

Hotels, die Doppelzimmer und Zweibettzimmer anbieten können, haben somit eine Flexibilität im Zimmerangebot und können verschiedene Zielgruppen ansprechen von Ehepaaren bis zu Geschäftsleute, die anreisen möchten. Das ist auch der Hintergrund beider Konzepte, womit unterschiedliche Bedürfnisse beim Übernachten und/oder Urlaub genießen gefragt sein können. Gerade auch im ländlichen Bereich, wenn sich Gruppen finden, die gemeinsam eine Wandertour planen, ist es unklar, ob Pärchen übernachten oder sich nicht gut kennende Leute, die an der Wanderung teilnehmen.

Kann man beide Zimmertypen zur Verfügung stellen, ist man als gastronomischer Anbieter auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Bei flexiblen Lösungen können auch entsprechende Vorkehrungen getroffen werden, wenn die Räume nicht per Definition entsprechend vorbereitet sind. Aber das Wechseln der Betten ist schon etwas aufwendiger als wenn man die Räume ohnehin bereits im gewünschten Zustand anbieten kann.

Ebenfalls interessant:

Dienstleistungen

Dienstleistungen im Tourismus und in der Gastronomie wie das Servieren der Speisen oder die Reinigungsleistungen.

Trampen

Reiseformen: das Trampen ist eine Fortbewegungsmöglichkeit, bei dem man per Anhalter reist und so auch seinen Urlaub steuern kann.

Bahnhofshotel

Das Bahnhofshotel ist ein normales Hotel, das aber bewusst in der Nähe eines Bahnhofes zu finden ist.

Vielflieger

Flugreisen und Häufigkeit: der Status als Vielflieger gilt für Personen, wenn man häufig das Flugzeug zum Reisen verwendet .

Dynamic Packaging

Urlaubslexikon: Dynamic Packaging ist ein Urlaubsangebot, bei dem man verschiedenste Optionen frei für sich selbst zusammenstellen kann.

Urlaubsreise

Urlaub und Reise: die Urlaubsreise ist die eigentliche Fahrt zum Urlaubsziel, sei es per Auto, Flugzeug oder in ganz anderer Form.

Grenztourismus

Der Grenztourismus ist eine Urlaubsform mit Grenzübertritt, wird heute aber vor allem für den Einkauf über die Grenze verbunden.

Disco

Urlaubsangebote: die Disco als Angebot im Zusammenhang mit dem Urlaubsaufenthalt im Hotel oder auch Möglichkeiten am Urlaubsort.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Urlaubslexikon

Startseite Urlaub