Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Freizeitparks -> Stadtpark

Stadtpark in wien

Grüne Zone mitten in Wien

Der Stadtpark war die erste öffentliche Parkanlage der Stadt Wien und wurde im Jahr 1860 im englischen Stil errichtet. Er konnte entstehen, weil die ehemalige Wiener Stadtmauer abgerissen wurde und daher neue Fläche entstanden war. Eröffnet wurde der Park 1862, wobei dies den Teil betraf, der im heutigen ersten Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt liegt.

Stadtpark: Beschreibung des Parks

Der Teil, der im dritten Wiener Gemeindebezirk Landstraße zu finden ist, wurde 1863 errichtet. Somit ist der Stadtpark auch eine Verbindung der Wiener Innenstadt mit dem südlich gelegenen Stadtteil von Wien, wozu die Karolinenbrücke erforderlich war, die die Querung des Donaukanals möglich machte.

Stadtpark in Wien 1 und 3

Bildquelle: Wikimedia / Martin Furtschegger

Heute ist der Wiener Stadtpark in mehrfacher Hinsicht eine wichtige Einrichtung. Sowohl die Ringstraße im Nordwesten des Parks als auch die verlängerte Wien-Einfahrt Am Heumarkt im Südosten stellen wichtige Verkehrsverbindungen der Stadt dar. Sie sind stark befahren und sorgen für entsprechenden Lärm. Der Stadtpark mit seinen Grünanlagen und Zierpflanzen sorgt daher für einen Ruhepool inmitten der hektischen Verkehrsströme.

Außerdem gibt es in keinem anderen Park der Stadt Wien so viele Denkmäler wie im Stadtpark. Besonders berühmt ist natürlich das Johann Strauss Denkmal, das vermutlich so oft fotografiert wurde wie sonst kein anderes Denkmal in Wien. Somit sorgt der Stadtpark nicht nur für Ruhe und Entspannung, sondern auch für historische Momente.

Der Stadtpark ist mit der U-Bahn (U4) leicht erreichbar, es gibt Spielplätze, Anschlüsse zum Radweg auf dem Ring und eine Hundezone. Und er ist mit 65.000 Quadratmetern auch ein großer Park, der zum Spazieren einlädt und viele verweilen beim Wienfluss, um sich vom Gesamtbild von Park und schmalem Gewässer entspannen zu lassen.

Stadtpark: weitere Infos

Fakten über die Geschichte der Parkanlage und der genauen Lage laut Plan finden Sie unter der nachstehenden Internetseite der Gemeinde Wien.

https://www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/stadtpark.html

Lesen Sie auch

In der Stadtmitte von Wien gibt es nicht nur den 1. Bezirk generell, sondern mit dem Rathaus und seinem großen Rathauspark einen großen Platz für Veranstaltungen. Ebenfalls sehr bekannt ist der Burggarten und der Stadtpark sowie der Karlsplatz und die Wiener Ringstraße. Den Stadtpark teilt sich der 1. Bezirk mit dem 3., den Karlsplatz, ebenfalls ein beliebter Veranstaltungsort, mit dem 4. Bezirk.

Weitere Parkanlagen im 1. Bezirk von Wien gibt es mit dem Schillerpark und Robert-Stolz-Park sowie mit dem PaN-Garten und dem Beethovenpark. Es sind also sehr bekannte Persönlichkeiten auch namentlich bei Park- und Grünanlagen berücksichtigt worden.

Es gibt große Spazierflächen wie im Stadtpark, aber auch kleinere Parkanlagen. Weitere in diesem Bezirk sind der Rock-Park, der Hermann-Gmeiner-Park sowie der Rudolfspark und der Grete-Rehor-Park.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Stadtpark in WienArtikel-Thema: Stadtpark in wien

Beschreibung: Der 🌳 Wiener Stadtpark befindet sich beim Wienfluss und dem dicht befahrenen Ring als ✅ große Erholungszone und auch Sehnenswürdigkeit.

letzte Bearbeitung war am: 26. 05. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung