Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Sprichwörter -> Gott

Sprichwörter über Gott und Glaube

Lebensweisheiten zu Gott und dem Leben

Gott stellt in der Welt der Sprüche und Sprichwörter natürlich ein wichtiges Thema dar. Viele Lebensweisheiten und Sprichwörter haben sich entwickelt, in denen es um Religion, Gott und Glaube geht. Dabei ist die Beziehung von Mensch zu Gott genauso wichtig wie auch die Tatsache, dass Geld keine Rolle in der Wertigkeit spielt, weil man vor Gott gleich ist - ob nun als reicher Mensch oder als armer.

Es wird aber auch Gott das eine oder andere Mal ironisch hinterfragt, denn wenn etwas falsch läuft, ist es nicht Gott, der schuld daran ist, sondern dessen Vertreter in der Kirche. Interessant ist, dass gerade die Sprichwörter über Gott häufig sehr kurze sind. Während man bei anderen Themen wie etwa über die Frau oder den Mann sich durchaus auch ausführlicher im Volksmund beschäftigt hat, reichen kurze Sprichwörter wie bei Gott ist kein Ding unmöglich völlig aus, um die gewünschte Aussage anbringen zu können.

Gefundene Sprichwörter über Gott

  1. Ich danke dir Gott, dass ich nicht bin wie die andern Leute.
  2. Arm und reich, vor Gott sind alle gleich.
  3. Der Armen Herberge ist bei Helfdirgott.
  4. Danken kostet nichts und gefällt Gott und Menschen wohl.
  5. Treuem Diener spart Gott den Dank zusammen.
  6. Gott verlässt die Seinigen nicht.
  7. Gott ist größerer Verzeiher, als der Mensch Sünder ist.
  8. Gott sitzt hoch, aber er sieht weit.
  9. An Gott sind schon viele Narren irre geworden.
  10. Bei Gott ist kein Ding unmöglich.

Einige Sprichwörter zeigen den starken Glauben der Menschen, vielleicht auch die Furcht vor Gottes Strafe wie beim Sprichwort Gottes Auge schläft nicht. Andererseits ist Gott auch Hilfestellung wie bei Gottes Haustür ist immer offen.

  1. Wenn Gott nicht will, können die Heiligen nicht.
  2. Was Gott zusammengefügt hat, das soll der Mensch nicht scheiden.
  3. Wer Gott, dem Allerhöchsten traut, der hat auf keinen Sand gebaut.
  4. Überall ist Gott zugegen.
  5. Gottes Auge schläft nicht.
  6. Gottes Gnad´ und gesunder Leib. Saubres Bett und schönes Weib. Täglich Brot und guter Wein. Was kann auf Erden Besseres sein.
  7. Gottes Wille hat kein Darum.
  8. Gottes Haustür ist immer offen.
  9. An Gottes Segen ist alles gelegen.
  10. Wenn Gott nicht hilft, so ziehen auch die Heiligen keinen Strang an.

Manche dieser Sprichwörter über Gott sind geradezu berühmt. Das Sprichwort der Mensch denkt, Gott lenkt kennen wirklich sehr viele Menschen und ist in Wirklichkeit schon sehr alt. Es gibt auch den ironischen Zugang wie bei allen, die mich kennen, gebe Gott, was sie mir gönnen, wobei man das auch positiv meinen könnte.

  1. Unser Herrgott macht die Rechnungen nicht jeden Sonnabend.
  2. Es ist leichter, dass ein Kamel durch ein Nadelöhr gehe, denn dass ein Reicher ins Reich Gottes komme.
  3. Allen, die mich kennen, gebe Gott, was sie mir gönnen.
  4. Ein guter König ist der Schatten Gottes auf Erden.
  5. Gott sprach: es werde Licht. Und es ward Licht.
  6. Die Liebe ist ein Göttertrank, aber kein Tischwein.
  7. Der Mensch denkt, Gott lenkt.
  8. So dunkel ist keine Nacht, dass Gottes Auge nicht drüber wacht.
  9. Wenn die Not am größten, ist Gottes Hilfe am nächsten.
  10. Obrigkeit, bedenk dich recht, Gott ist dein Herr und du sein Knecht.

Dass die Religion keine friedliche Thematik sein muss, zeigt das Sprichwort drei R gehören Gott allein: rühmen, rächen, richten. Es gibt also viele Zugänge, ob Gott böse, hilfreich oder einfach eine Tatsache ist. 

  1. Vor Gott gilt kein Ansehen der Person.
  2. Drei R gehören Gott allein: Rühmen, rächen, richten.
  3. Gemach geht Gottes Rache.
  4. Selig sind, die reines Herzens sind, denn sie werden Gott schauen!
  5. Rechter Richter, richte recht: Gott ist Richter, du bist Knecht.
  6. Man richtet zwischen reich und arm so ungleich, dass es Gott erbarm´.
  7. Drei S gehören Gott dem Herrn zu: Sorgen, Segen und Seligmachen.
  8. Schläfst du ein in Gottes Hut, schläfst du sicher, schläfst du gut.
  9. Wen die Götter hassen, den machen sie zum Schreiber oder zum Schulmeister.
  10. Ehe man noch ein Wörtchen spricht, weiß schon Gott, was uns gebricht.

Manchmal wird auch mit Reimen gearbeitet wie etwa beim Sprichwort tu das deine, Gott tut das Seine. Der Vergleich von Mensch und Gott kommt öfter vor wie auch bei fehlen ist menschlich, vergeben göttlich.

  1. Gott straft nicht den Menschen, sondern die Sünde.
  2. Du musst dem Teufel die Herberge aufkünden, wenn Gott bei dir einkehren soll.
  3. Tiere sind auch unseres Herrgotts Kostgänger.
  4. Gott sei´s gelobt, getrommelt und gepfiffen!
  5. Tu das deine, Gott tut das Seine.
  6. Der Unmäßigen Gott ist der Bauch.
  7. Mit Gott für König und Vaterland!
  8. Fehlen ist menschlich, vergeben göttlich.
  9. Wenn der Frühling Verheißung ist, und der Sommer Erfüllung, darf ein schöner Herbst als die höchste Gnade Gottes bezeichnet werden.
  10. Vertraue niemand außer Gott und dir ein bißchen.

Die vielen Sprichwörter über den Gott und natürlich auch den Glauben zeigen aber auch mehr als deutlich, wie wichtig das Thema den Menschen immer schon war. Obwohl heute der Glaube stark nachgelassen hat, kennt man die Sprichwörter trotzdem oder hat zumindest einige davon schon vernommen oder irgendwo gelesen.

  1. Ich wag´s, Gott vermag´s.
  2. Ein Weib, das schweigen kann, das ist eine Gabe Gottes.
  3. Aus Nichts hat Gott die Welt erschaffen.
  4. Den Willen gibt Gott, den Zweig die Not.

Lesen Sie auch

Gesundheit und Körper ist bei den Sprichwörtern ein großes Thema mit verschiedenen Zugängen. Das Auge ist so ein Zugang mit verschiedener Bedeutung, die Finger, das Haar oder der Mund das Reden zeugen davon, wie sehr aus Beobachtungen Redensarten im Volk wurden. Krank sein war immer schon ein negativer Zustand, die Ruhe hat man hingegen immer schon gemocht und angestrebt.

Es gibt kaum etwas, das nicht mit Sprichwörtern auch umschrieben wird. Gott gehört dazu ebenso wie der Narr und der Rauch meist als Warnsignal. Andere Begriffe wie der Riese sind nicht so zu erwarten. Das Ende hat verschiedene Auslegungen, die Tugend ebenso. Neu kann positiv wie negativ sein, das Spiel auch. 

Sprichwortsuche

Die Sprichwortsuche bietet wiederum die Möglichkeit, nach bestimmten Sprichwörtern suchen zu können.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Sprichwörter zum GottArtikel-Thema: Sprichwörter über Gott und Glaube

Beschreibung: Zahlreiche 😄 Sprichwörter über den Gott und den Glauben aus dem Volksmund und in Form von ✅ Lebensweisheiten mit unterschiedlicher Deutung.

letzte Bearbeitung war am: 24. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung