Sie sind hier: Startseite -> Freizeit -> Freizeitparks -> Parks in Wien -> Scheupark (Wien 5)

Scheupark und Margaretner Wildnis in Wien 5

Viele Möglichkeiten zum Spielen bei der Margaretenstraße

Der Scheupark ist eine Grünanlage bei der Margaretenstraße im fünften Wiener Gemeindebezirk und wurde 2003 erweitert und zur Margaretner Stadtwildnis ausgebaut. Damit stehen den Kindern viele Möglichkeiten offen, ihre Energie frei zur Entfaltung kommen zu lassen.

Scheupark: Beschreibung des Parks

Die Grünanlage ist recht spät aufgebaut worden, nachdem es andere Parks in Wien gibt, die schon seit 100 Jahren existieren. Der Scheupark entstand Mitte der 1990er-Jahre und diente zur Entspannung und auch zum Spielen. Im Jahr 2003 wurden weitere 1.500 Quadratmeter hinzugefügt und so kam es zum zweiten Namen, der Margaretner Wildnis.

Denn die Grünanlage wurde mit Klettereinrichtungen ausgestattet, sodass man von Turm zu Turm über ein Netz balancieren kann und es gibt viele weitere Optionen des Spielens. Das ist wichtig, weil die Kinder ihre Energie herauslassen können sollten und Spiel und Spaß bietet die Margaretner Stadtwildnis auf jeden Fall.

Dabei sind nicht zufälligerweise Spielgeräte entstanden, denn es gab eine Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern, die auf die Planung eingewirkt haben und damit ihre Wünsche äußern konnten. Ein wichtiges Anliegen war unter anderem auch die Erhaltung des bisherigen Baumbestandes.

Im Park gibt es eine eingerichtete Hundezone, ansonsten ist der Scheupark mit einem Hundeverbot belegt.

Scheupark: weitere Infos

Details und den genauen Lageplan über die Grünanlage bei der Margaretenstraße finden Sie unter der nachstehenden Internetseite der Gemeinde Wien.

https://www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/scheupark.html

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Wiener Parkanlagen im 5. Bezirk

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten