Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Freizeitparks -> Klieberpark

Klieberpark in Wien

Kleine Erholungsfläche vom dichten Straßenverkehr

Als Beserlpark, also als kleine Grünanlage kann man den Klieberpark im 5. Wiener Gemeindebezirk Margareten bezeichnen. Solche Parkanlagen sind vor allem im dicht bebauten Gebiet wichtig, damit Kinder laufen und spielen können oder auch ältere Personen sich unter freiem Himmel niedersetzen können. Der Klieberpark ist etwa 3.300 m² groß und bietet einen Puffer zwischen der stark befahrenen Wiedner Hauptstraße und der Hauslabgasse, unweit des Gürtels im Südosten.

Klieberpark: Beschreibung des Parks

Beserlpark ist eine alte Wiener Bezeichnung für solche kleinen Grünflächen, die oft dann entstehen, wenn nach Abrissarbeiten eines Hauses eine Lücke in einer Bauzeile entstanden ist. Diese wird von der Stadtregierung oder den Bezirksverantwortlichen genützt, um mehr Grünflächen zu integrieren und die Lebensqualität zu heben.

Klieberpark in Wien-Margareten

Bildquelle: Wikimedia / Gugerell

Der Klieberpark ist ein solch typischer Beserlpark, der im Nordwesten von der Wiedner Hauptstraße begrenzt wird, im Osten findet sich die Kliebergasse und im Süden die Hauslabgasse. Es wurden Spielplätze eingerichtet und der Klieberpark dient als Erholungszone inmitten der Stadt und des starken Straßenverkehrs.

Hunde sind generell verboten, es wurde aber alternativ eine Hundezone in der Kliebergasse eingerichtet, die für die Hundebesitzer/innen zur Verfügung steht.

Klieberpark: weitere Infos

Details zum Park sowie den genauen Lageplan finden Sie unter der nachstehenden Internetseite der Gemeinde Wien.

https://www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/klieber.html

Lesen Sie auch

Der 5. Wiener Gemeindebezirk zählt zu den sehr dicht verbauten Bezirken von Wien und Waldflächen sucht man vergebens. Es sind daher eher kleine Parkanlagen, die die Betonlawine unterbrechen und für Erholung und Abwechslung sorgen. Der Bacherpark und der Scheupark zählen etwa dazu wie auch der Klieberpark  an der dicht befahrenen Wiedner Hauptstraße.

Andere Grünanlagen sind etwa der Bruno-Kreisky-Park und der Leopold-Rister-Park sowie der Herweghpark. Für die älteren Menschen sind diese Parks genauso eine wichtige Einrichtung wie etwa auch für die Kinder zum Spielen und Laufen. Das gilt auch für den Einsiedlerpark und den Hundsturmpark als bekannte Grünanlagen im 5. Bezirk. Ebenfalls nutzbar sind der Ernst-Arnold-Park und der Willi-Frank-Park sowie der Rudolf-Sallinger-Park. Schließlich gibt es auch noch den Ernst-Lichtblau-Park und den Schütte-Lihotzky-Park.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Klieberpark in Wien 5Artikel-Thema: Klieberpark in Wien

    Beschreibung: Der Klieberpark im 5. Wiener Gemeindebezirk Wieden ist ein kleiner Park bei der stark befahrenen Wiedner Hauptstraße und bietet etwas Erholungsfläche.

    letzte Bearbeitung war am: 08. 09. 2020