Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Freizeitparks -> Ernst-Lichtblau-Park

Ernst-Lichtblau-Park in Wien 5

Beserlpark bei der Siebenbrunnengasse

Der Ernst-Lichtblau-Park ist ein sogenannter Beserlpark im 5. Wiener Gemeindebezirk, der sich direkt an der Siebenbrunnengasse befindet. Er unterbricht damit die Häuserschluchten in diesem Teil der Stadt Wien und bietet ein wenig Grün und auch einen Ort der Kommunikation sowie natürlich für Spiel und Spaß.

Ernst-Lichtblau-Park: Beschreibung des Parks

Die Parkanlage ist ungefähr 2.500 Quadratmeter groß und damit ist der Park einer der kleineren in der Stadt Wien. Er bietet sich für die Kinder zum Spielen an und wird auch von der Schule als zusätzliche Freifläche genutzt. Die Kinder können hier ihrer Energie freien Lauf lassen und das ist eine wichtige Funktion, die die Grünanlagen mitten in Wien auch innehabe, ungeachtet dessen, ob es sich um einen kleinen Wald oder wie in diesem Fall um einen überschaubaren Park handelt.

Ernst-Lichtblau-Park bei der Siebenbrunnengasse in Wien

Bildquelle: Wikimedia / Skunk

Auch die älteren Menschen können Platz nehmen und die frische Luft genießen, statt in der Wohnung zu sitzen und so sind diese Grünanlagen auch ein Ort der Kommunikation und des Austausches. Zudem unterbricht man damit die Häuserschluchten und freut sich über die Bäume und die gepflegten Blumen.

Im Park ist eine Hundezone eingerichtet. Benannt ist er Park nach Ernst Lichtblau (1883 - 1963), einem Schüler von Otto Wagner, der als Architekt für dene Julius-Ofner-Hof in Wien-Margareten zuständig war.

Ernst-Lichtblau-Park: weitere Infos

Details über den Park sowie den genauen Lageplan finden Sie unter der nachstehenden Internetseite der Gemeinde Wien.

https://www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/ernst-lichtblau.html

Lesen Sie auch

Der 5. Wiener Gemeindebezirk zählt zu den sehr dicht verbauten Bezirken von Wien und Waldflächen sucht man vergebens. Es sind daher eher kleine Parkanlagen, die die Betonlawine unterbrechen und für Erholung und Abwechslung sorgen. Der Bacherpark und der Scheupark zählen etwa dazu wie auch der Klieberpark  an der dicht befahrenen Wiedner Hauptstraße.

Andere Grünanlagen sind etwa der Bruno-Kreisky-Park und der Leopold-Rister-Park sowie der Herweghpark. Für die älteren Menschen sind diese Parks genauso eine wichtige Einrichtung wie etwa auch für die Kinder zum Spielen und Laufen. Das gilt auch für den Einsiedlerpark und den Hundsturmpark als bekannte Grünanlagen im 5. Bezirk. Ebenfalls nutzbar sind der Ernst-Arnold-Park und der Willi-Frank-Park sowie der Rudolf-Sallinger-Park. Schließlich gibt es auch noch den Ernst-Lichtblau-Park und den Schütte-Lihotzky-Park.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Ernst-Lichtblau-Park in WienArtikel-Thema: Ernst-Lichtblau-Park in Wien 5

    Beschreibung: Der Ernst-Lichtblau-Park ist ein kleiner Beserlpark bei der Siebenbrunnengasse im 5. Wiener Gemeindebezirk Margareten.

    letzte Bearbeitung war am: 08. 09. 2020