Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Marketing-Grundlagen -> Werbung

Werbung und Werbebegriffe

Wesentlicher Teil des Marketing

Die Werbung ist ein wesentlicher Teilbereich des Marketing, aber nicht das Marketing selbst, obwohl das viele Menschen glauben. Beim Marketing wird auch auf die Produktion Einfluss genommen, die Werbung selbst soll verkaufsfördernd sein. Aber nicht nur Produkte werden angeboten, es gibt auch die Dienstleistungen, die näher bekanntgemacht werden sollen, wobei die Werbung selbst verschiedene Funktionen aufweist.

Werbung als Teil des Marketing

Wo ist eigentlich die Abgrenzung von Werbung und Marketing zu sehen? Es gibt keine, weil Werbung ein Teil des Marketing ist. Wenn mit der Werbung in welcher Form auch immer ein Produkt beworben wird, beispielsweise ein Fahrrad, ist das Marketing durch die Werbung involviert, um die Verkaufsförderung zu erreichen. Aber schon vor der Herstellung hat man sich im Rahmen des Marketing überlegt, wer ein Fahrrad brauchen könnte, was das Fahrrad können muss, welche Farbe gewünscht wird und viele weitere Frage.

Wenn dann die Werbung läuft und keiner das Rad kauft, ist es wieder Sache des Marketing zu analysieren, warum kein Bedarf bestanden hat oder warum ein anderes Produkt beliebter war, sei es aus dem eigenen Unternehmen oder von der Konkurrenz.

Die Werbung ist also die verkaufsfördernde Maßnahme im Rahmen des Marketing, doch das Marketing selbst ist weit mehr und beginnt bei der Planung vor der Herstellung auf Basis der bekannten Kundendaten und Interessenslage und es ist auch danach gefragt, wenn ein Verkauf erfolgreich läuft oder gar nicht läuft.

Funktionen der Werbung

Die Werbung bietet die Möglichkeit, auf verschiedene Art und Weise ein neues Produkt vorzustellen. Das muss jetzt nicht eine neue Sorte Milch sein, es kann auch eine Dienstleistung im Internet sein, ein Beratungsangebot oder eben neue Lebensmittel, Sportgeräte oder was auch immer. Handelswaren sind genauso die Grundlage für die Werbung wie Dienstleistungen selbst. Durch die Werbemaßnahmen wird die Einführung am Markt damit erleichtert, was aber noch lange nicht heißt, dass die Angebote auch angenommen werden.

Eine weitere Funktion ist die Verteidigung am Markt. Wenn man einen erfolgreichen Start am Markt erreicht hat, fällt das der Konkurrenz natürlich auf und daher ist die Werbung eine Möglichkeit, sich in Erinnerung zu rufen, um die Marktanteile nicht zu verlieren. Ein Beispiel dafür ist Coca-Cola, das weiterhin aggressiv Werbung schaltet, obwohl ohnehin so viele Menschen das Getränk mögen und regelmäßig auch konsumieren. Aber man will damit die starke Marktposition verteidigen und erhalten.

Es gibt dann auch verschiedene Funktionen und zusätzliche Begriffe wie Vergleichswerbung, um bestehende Platzhirschen anzugreifen und für gleiche Angebote günstigere Preise zu bieten oder ähnliche Formen der Werbung, um sich in den Vordergrund zu spielen.

Umsetzung und Möglichkeiten

Es gibt zwei wesentliche Begriffe, die in der Werbung eine zentrale Rolle spielen. Das eine sind die Werbemittel, das andere die Werbeträger. Werbemittel ist dabei der Überbegriff für jede Form Methode, um Werbung umzusetzen. Wenn man ein Beratungsgespräch in Sachen TV-Gerät durchführt, ist das auch Teil von Werbung ebenso wie eine Produktpräsentation oder eine Roadshow. Mit diesen Möglichkeiten erreicht man die potentiellen Kundinnen und Kunden, was auch für Telefonberatung und ähnliche Aktionen gilt.

Der Werbeträger ist hingegen jede Form, bei der die Werbung transportiert wird. Ein bedruckter Kugelschreiber ist genauso ein Werbeträger wie ein riesengroßes Werbeplakat auf der Hauswand oder wie eine Straßenbahn, die eine Werbung aufgetragen hat. Jedes bedruckte T-Shirt kann ein Werbeträger sein wie auch Veranstaltungen, Webseiten im Internet oder auch die mit Logo versehenen Karten der Moderatorinnen und Moderatoren im Fernsehen Werbeträger sind. Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig und es gibt Unternehmen, die tausende verschiedene Arten von Werbeartikel anbieten.

Schaltet man das TV-Gerät ein, erkennt man viele, auch wenn man sie nicht unmittelbar mit Werbung in Verbindung bringt. Jeder Fußballer ist auch ein Werbeträger durch die aufgedruckten Logos, bei jedem Skispringen sieht man den Aufdruck des Logos auf der Lauffläche und daher sind die Ski auch gut beim Interview zu sehen. Und es gibt noch viele weitere Beispiele zum Thema.

Übersicht der Unterseiten

Corporate Design

Das Corporate Design ist das einheitliche Erscheinungsbild eines Unternehmens und die Basis sowie Ausrichtung der Werbung für alle möglichen Werbeaktionen.

Corporate Identity

Der Begriff Corporate Identity bei Werbung und Marketung und seine Bedeutung für Unternehmen und seine Außendarstellung, vor allem auch im Hinblick auf alle Maßnahmen der Werbung.

Werbemittel

Werbemittel ist jede Form der Werbung, durch die die Werbeaussage transportiert werden kann - vom Kugelschreiber bis zum Auto.

Werbeträger

Der Werbeträger ist der Überbringer der Werbebotschaft und das reicht vom Taxi über das Plakat bis zur Fußballmannschaft, wobei es unzählige Möglichkeiten gibt.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Marketing-Grundlagen

Startseite Wirtschaft