Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Marketing -> Roadshow

Roadshow als mobile Präsentation einsetzen

Präsentation des eigenen Betriebes

Die Roadshow ist eine Präsentation des eigenen Unternehmens, eines Projektes oder einer neuen Kooperation. In Finanzkreisen spricht man von einer Roadshow, wenn das eigene Unternehmen präsentiert wird, wobei hier internationale Geschäftsfelder keine Seltenheit darstellen. Die Zielgruppe einer solchen Präsentation sind mögliche Investoren, die auf die Vorzüge des Unternehmens und damit auf die Gewinnaussichten für Investitionen aufmerksam gemacht werden sollen.

Beispiele für eine Roadshow

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Roadshows, die nicht unbedingt mit der genannten Definition übereinstimmen. Eine Roadshow wird beispielsweise im gesamten Bundesgebiet durchgeführt, um in allen Bundesländern eine neue Kooperation zu präsentieren. Dabei handelt es sich in der Regel um die neue Zusammenarbeit zweier großer Unternehmen, oft sogar vormals Konkurrenten, die nun das Zielpublikum vom Synergieeffekt und den Vorteilen jener informieren wollen, die bei der Kooperation als Kunden mitwirken wollen.

Die Politik nutzt für ihr Marketing die Roadshow ebenfalls, um auf ihre Programme hinzuweisen und die Menschen zu animieren, bei der Wahl ihre Partei zu wählen und nicht die Konkurrenz. Auch Behörden nutzen diesen Weg, um Menschen mobil zu erreichen. Die Wiener Börse hat immer wieder mit Roadshows auf die Vorteile des Börsenhandels und auf die große Bedeutung für die österreichische Wirtschaft und den österreichischen Standort hingewiesen.

Die Funktionen der Roadshow sind durchaus unterschiedlich. Während meistens ein Unternehmen präsentiert wird, in das man investieren soll, gibt es auch allgemeine Informationsroadshows. Die Wiener Börse wurde schon genannt, auch öffentliche Ämter, Ministerien oder Organisationen nutzen die Roadshow als Mittel zur Kommunikation, um Leute zu erreichen und mit moderner Präsentation auf die Fakten hinzuweisen.

Lesen Sie auch

Die Werbung wird von vielen mit Marketing gleichgesetzt, aber die Werbung ist nur ein Teil davon - aber ein wichtiger. Schon im Unternehmen wird mit Corporate Design und Corporate Identity für eine Wiedererkennung gesorgt etwa mit einer eindeutigen Marke auf Basis vom Logo. Andere Ideen sind Referenzen oder die Pressearbeit via Public Relations - PR sowie ein angebotener Leistungskatalog. Das Angebot wird auch per Roadshow medial angeboten.

Das Internet wurde immer wichtiger und eine Teilmenge davon sind auch die sozialen Medien. Social Sponsoring war eine fast logische Folge, auch das Sportsponsoring ist immer wichtiger geworden, weil man bei Sportveranstaltungen sehr viele Menschen erreichen kann.

Auch die Frage, wie die Werbung transportiert werden soll, gilt es zu klären. Hier sind die Werbemittel und Werbeträger bedeutsam. Ein Beispiel ist etwa die Litfaßsäule auf den Straßen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Roadshow für PräsentationenArtikel-Thema: Roadshow als mobile Präsentation einsetzen

Beschreibung: Die 📈 Roadshow ist eine mobile Werbemaßnahme, die sowohl in der Politik als auch in der Wirtschaft für das ✅ Marketing eingesetzt wird.

letzte Bearbeitung war am: 19. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung