Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Radwege -> Ennsradweg

Ennsradweg - von Flachau nach Enns

Von Salzburg bis nach Oberösterreich

Der Ennsradweg, in der Steiermark mit der Kennung R7 versehen, ist eine Route für durchtrainierte Radfahrerinnen und Radfahrer, die quer durch die Bergwelt führt. Der Radweg ist maximal 263,1 Kilometer lang, wobei man natürlich kürzere Strecken wählen kann. Er betrifft gleich vier Bundesländer und damit nicht nur die Steiermark, die man durch das oft genannte Ennstal vermuten könnte.

Ennsradweg: die Strecke

Der Ennsradweg beginnt in Salzburg, genauer in Flachau am Fuße der Niederen Tauern und dieses Bergpanorama wird man während des Ennsradweges noch öfter zu Gesicht bekommen. Nordwärts geht es nach Radstadt und dann weiter in Richtung Osten entlang der Enns nach Schladming, dem bekannten Wintersportzentrum mit dem Blick auf den Dachstein im Norden und den Schladminger Tauern im Süden.

Die Fahrt geht in nordöstlicher Richtung über Gröbming bis nach Liezen weiter. Auch in dieser Region gibt es jede Menge Berge zu sehen, beispielsweise den Warscheneck. Weiter geht der Ennsradweg in nordöstlicher Richtung nach Altenmarkt und dann in direkter nördlicher Richtung nach Weyer. Hier befindet man sich nahe der Landesgrenze von Oberösterreich, das man längst erreicht hat, und Niederösterreich.

Über Großraming und einem westlich orientierten Bogen geht es nach Steyr und dann nördlich zum Endziel Enns, der ältesten Stadt des Bundeslandes Oberösterreich. In Summe sind 263,1 Kilometer zurückzulegen, wobei die Fahrt vom originalen Startplatz aus fast durchgehend leicht bergab verläuft, aber es gibt dazwischen immer wieder kleine Anstiege. Diese sind nicht extrem und auch für Familien zu bewältigen, doch sie sorgen für Abwechslung und erfordern ab und an ein wenig Kraft.

Ennsradweg: Möglichkeiten

Die Fahrt über die kompletten 263 Kilometer kann als anspruchsvoll bezeichnet werden, sie lässt sich abkürzen oder auch kombinieren. Denn beispielsweise in Enns gibt es die Möglichkeit, auf den Donauradweg zu wechseln. Auch der Wechsel zum Salzatal Radweg oder zum Rastlandradweg sind mögliche Optionen. Der Murradweg ist eine weitere Option.

Dazu gibt es jede Menge Sehenswürdigkeiten, Wanderwege und Ausflugsziele und alleine die Rast, um die Bergwelt genießen zu können, ist ein großes Thema. Verschiedenste Regionen werden mit der Radtour verbunden und man kann damit einen Radurlaub locker füllen, aber auch Etappen für eine Familienfahrt auswählen.

Ennsradweg: weitere Infos

Zusätzliche Informationen über die Strecke, die möglichen Etappen und Ausflugsziele finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

http://www.ennsradweg.com/de

Lesen Sie auch

Es gibt kurze Radwege und auch lange, die man in Etappen aufgliedern kann sowie sehr lange quer durch Österreich. Zu den sehr langen zählt der Donauradweg, der von der Stadtgrenze zu Deutschland bis zur Staatsgrenze zur Slowakei reicht. Aber auch entlang von Inn oder Enns kann man lange radeln und im Salzkammergut wurde auch solch ein beeindruckender Weg aufgebaut.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Ennsradweg von Salzburg bis OberösterreichArtikel-Thema: Ennsradweg - von Flachau nach Enns

Beschreibung: Der 🚲 Ennsradweg ist eine lange Radtour in Österreich, die von ✅ Flachau in Salzburg bis nach Enns in Oberösterreich führt.

letzte Bearbeitung war am: 30. 08. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung