Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Paul Ernst

Zitate von Paul Ernst

Schriftsteller und Journalist Paul Ernst

Paul Ernst (1866 - 1933), eigentlich Carl Friedrich Paul Ernst, war ein deutscher Schriftsteller und Journalist und zeichnete sich durch eine Vielzahl an Werke wie Lustspiel und Romane aus. Aus seinem Werk sind so manche Zitate entnommen worden.

Die Zitate von Paul Ernst treten nicht so oft in Erscheinung wie jene der berühmten Dichter, aber man findet sie doch in den verschiedenen Büchern zu Zitate und Lebensweisheiten. Die Aussagen sind schon viele Jahrzehnte alt, gelten aber weiterhin wie etwa das Zitat nicht der ist arm, der wenig hat, nur der ist arm, der vieles will.

Gefundene Zitate von Paul Ernst

  1. Der Edle hat Angst um andere, der Gemeine um sich selber.
  2. Ich selbst glaube an ein jenseitiges Ich, von dem diesseitiges Ich nur ein schwaches Bild ist.
  3. Wenn Leute sich lieben, dann bleiben sie jung füreinander.
  4. Was aus einem reinen Munde kommt und in ein reines Herz geht, das kann keinen Schaden tun.
  5. Jeder sehnt sich nun einmal nach dem, was nicht für ihn bestimmt ist.
  6. Sittlich kann nur der Mensch sein, und deshalb liegt alle menschliche Größe nur in der Sittlichkeit.
  7. Der Arme soll sparsam sein, der Reiche soll ausgeben.
  8. Zusammen Hand in Hand wir gehen, wie lange schon, wie kurz die Zeit! Der Eltern Tod hab ich gesehn, nun bin ich selbst zum Tod bereit.
  9. Die Narren reden am liebsten von der Weisheit, die Schurken von der Tugend. (aus: Erdachte Gespräche)
  10. Nicht der ist arm, der wenig hat, nur der ist arm, der vieles will. Er hatte keiner noch genug, die meisten haben doch zuviel. (aus: Gedichte)

Lesen Sie auch

Wenn man ein Buch mit Zitaten aufschlägt oder sich durch eine Sammlung von Zitate im Internet klickt, fällt auf, dass der größte Teil der Zitate durch Dichter geschaffen wurde. Gedichte, Beobachtungen, Mitschriften und natürlich Theaterstücke haben für zahlreiche Zitate gesorgt, die man für verschiedene Zwecke nutzen kann.

Aus Deutschland gibt es sehr viele Dichter, die es in Zitatsammlungen geschafft haben. Manche wurden durch ihre Arbeit sogar sehr bekannt und sind bis heute in Erinnerung geblieben. Manche davon waren Vielschreiber, andere wurden durch bestimmte Werke berühmt. Paul Ernst hatte etwa sehr viele Zitate beigesteuert, Heinrich Heine ebenso, Wilhelm Busch war durch Zitate, Sprüche und Grafiken aufgefallen.

Aus den verschiedensten Ländern stammen die Schriftsteller, die oftmals auch andere Berufe ausführten. Axel Munthe zum Beispiel war ein schwedischer Arzt. Dante Alighieri wurde zu einem der bedeutendsten italienischen Schriftstellern, gleiches gilt für Oscar Wilde und Irland.

In der großen Gruppe an deutschen Schriftstellern finden sich Leute, die neben dem dichten auch andere Aufgaben für sich gefunden haben. So war Ludwig Börne zum Beispiel ein Theaterkritiker. Abraham a Santa Clara war ein Geistlicher, Adelbert von Chamisso hingegen ein Naturforscher. Dichter waren sie darüber hinaus aber alle.

Zitatsuche

Weit mehr als 3.000 Zitate sind im System gespeichert und die Zitat-Suchmaschine bietet die Möglichkeit, nach bestimmten Zitaten zu suchen.

Suchmaschine für Zitate

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Zitate Paul Ernst SprücheArtikel-Thema: Zitate von Paul Ernst

Beschreibung: Auswahl von 😀 Zitate von Paul Ernst (1866 - 1933), einem deutschen Schriftsteller und ✅ Journalisten mit seinen Beobachtungen.

letzte Bearbeitung war am: 31. 01. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung