Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Redewendungen -> Wir werden das Kind schon schaukeln

Redewendung Wir werden das Kind schon schaukeln

Bekannte Redensart aus der Welt des Theaters

"Wir werden das Kind schon schaukeln" ist eine gerne ausgedrückte Redewendung, die so wie manch anderer Spruch aus der Theaterwelt stammt und heute in ganz anderem Zusammenhang eingesetzt wird. Es ist eine der positiven und weniger ironischen Redewendungen.

In der Theaterwelt und Bühnensprache wird mit dieser Redensart sich gegenseitig Mut gemacht, dass alles schon klappen wird. Man hat gleich seinen Auftritt, das Stück wird gespielt und es wird schon alles gut gehen. Die Kernaussage blieb erhalten, aber die Situation an sich ist meist weit vom Theater und der Bühne entfernt angesiedelt.

Beispiele zur Redewendung "wir werden das Kind schon schaukeln"

Ein junges Paar zieht das erste Mal zusammen und das bedeutet, dass man die privaten Gegenstände und Möbelstücke von seiner und von ihrer Wohnung oder der Wohnung der jeweiligen Eltern in die neue Wohnung bringen muss oder bringen lässt. Dabei kann auch einiges schief gehen, man kann etwas vergessen oder bleibt im Stau stecken. Die Zeit könnte knapp werden und viele solcher Gedanken könnten entstehen. Hier passt ganz gut, wenn man mit der Redensart sich Mut macht, weil es wird schon alles klappen - mit "wir werden das Kind schon schaukeln" sagt man nichts anderes, es klingt aber witziger.

Generell ist es eine positive Redewendung, die auch im Unternehmen bekannt ist. Wird viel Arbeit für ein neues Projekt bei knapper Zeiteinteilung abverlangt, dann ist es gut, wenn man sich gegenseitig davon überzeugt, dass man das schaffen kann. Und wenn man das Kind geschaukelt hat, dann hat man auch einen Erfolg und ein Erfolgserlebnis, also macht die Aktion auch für jeden persönlich Sinn.

Das gilt auch für die Eltern, die für ihr Kind eine Geburtstagsfeier organisieren und letztlich erweist sich die Party als großer Erfolg. Die Kinder fühlen sich wohl, es war alles perfekt geplant und auch die Eltern der eingeladenen Kinder haben ihren Spaß gehabt. Doch im Vorfeld weiß man das nicht und so ist mit der Redewendung ein positiver Gedanke, dass man die Party schon richtig durchziehen wird können, sehr hilfreich.

Überhaupt ist es ein Mutmacher-Spruch, um sich zu überzeugen, dass man die Aufgabe, die auf einen warten, lösen kann - in welcher Form auch immer. So wie sich die Mannschaft im Theater vor dem Stück Mut macht, kann dies auch in vielen anderen alltäglichen Situationen ein gutes Mittel sein.

Lesen Sie auch

Es gibt viele Redewendungen, die seit Jahrhunderten bestehen und sich auf historische Gegebenheiten beziehen wie etwa die Holzverarbeitung, das Schmieden oder die Jagd. Und dann gibt es Redensarten, die erst in den letzten Jahrzehnten entstehen konnten, weil man dazu das Kino oder Computerspiele benötigt.

Ballern ist zum Beispiel eine Ausdrucksweise, die Spielefreaks am Computer oder mittlerweile am Handy kennen oder auch "großes Kino" in Bezug auf die großen Kinosäle, auch wenn etwas anderes gemeint sein mag. Die große Überschrift über all diesen Redensarten ist jenes von der Unterhaltung vom Kartenspiel bis zu den Medien.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Redewendung wir werden das Kind schon schaukelnArtikel-Thema: Redewendung Wir werden das Kind schon schaukeln

Beschreibung: Die 🤩 Redewendung Wir werden das Kind schon schaukeln kennen viele Leute - aber dass die ✅ Redensart aus der Welt des Theaters kommt, wissen nicht so viele.

letzte Bearbeitung war am: 06. 06. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung