Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Schwimmbäder in Österreich -> Sankt Andrä: Seebad

Seebad Freizeitanlage St. Andräer See

Freibad bei St. Andrä im Lavanttal

Sankt Andrä im Lavanttal ist eine Stadt im Bezirk Wolfsberg im Bundesland Kärnten und damit im äußersten Osten des Bundeslandes. Nur wenige Kilometer von der Stadt entfernt gibt es den St. Andräer See, der zur Erfrischung im Hochsommer zu einem Badesee umgestaltet wurde und als Freibad genutzt werden kann.

St. Andräer See: Angebot und Ausstattung

Unter dem Namen Freizeitanlage St. Andräer See wurde der gleichnamige See südlich der Stadt St. Andrä naturschonend  zu einem Badesee umfunktioniert, wobei der See sich zwischen dem Altarm und dem regulierten Flussverlauf der Lavant befindet. Ein Teil des Sees ist als Biotop angelegt.

Der Badesee kann insgesamt 3,5 Hektar an Fläche anbieten und es gibt einen Sprungturm, eine Wasserrutsche und auch einen Bereich, der für Nichtschwimmer vorgesehen ist, damit sich diese an das feuchte Element gewöhnen können. Für die kleinsten Besucher gibt es eine Hüpfburg sowie auch eine Kinderrutsche ins Nass.

Abseits des Schwimmens und Herumplantschens im Wasser gibt es noch weitere Möglichkeiten im Rahmen der Freizeitanlage. Wer genug vom Schwimmen und Erfrischen im Wasser hat, kann sich im Restaurant mit großer Terrasse verköstigen, außerdem gibt es eine Bühne, die für verschiedene Veranstaltungen genutzt werden kann. Außerdem gibt es eine Minigolfanlage und einen Volleyballplatz für sportliche Aktivitäten abseits des Wassers.

Man kann den See für einen angenehmen Tag im Wasser nutzen, wenn der Hochsommer die Temperaturen steigen lässt, man kann aber auch eine Wanderung mit einem anschließenden Badebesuch vereinen oder auch die Radwege im Lavanttal nutzen, um danach sich abzukühlen.

St. Andräer See: Saison

Das Freibad hat in der Regel von Mitte Mai bis Ende August geöffnet.

St. Andräer See: weitere Infos

Fakten über die Öffnungszeiten und die Eintrittspreise sowie über die Möglichkeiten in und um St. Andrä im Lavanttal finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

https://www.st-andrae.gv.at/tourismus/freizeit/Freizeitanlage-St-Andraeer-See.html

Lesen Sie auch

Das Baden ist eine wesentliche Versuchung des Bundeslandes Kärnten, denn hier gibt es viele Badeseen und auch großflächige Angebote vom Weissensee bis zum Wörthersee. Die Seen sind zum Teil auch mit Strandbäder verbunden, zum Teil gibt es aber auch ganz normale Freibäder für die Erfrischung im Hochsommer und natürlich auch manche Hallenbäder für die kalte Jahreszeit.

Schwimmbäder in Kärnten Nord

Der Norden Kärntens ist durch die Bezirke St. Veit und Feldkirchen gegeben und auch hier gibt es Angebote für das erfrischende Bad im Hochsommer.

Schwimmbäder in Kärnten West

Der Westen von Kärnten ist durch die Bezirke Hermagor und Spittal zusammengefasst und bietet von Dellach bis zum Lesachtal einige Möglichkeiten für das erfrischende Bad.

Schwimmbäder in Kärnten Mitte

Die Mitte von Kärnten ergibt sich aus den Städten Klagenfurt und Villach sowie deren Landesbezirke im Umfeld. In Klagenfurt gibt es die bekannten Bäder, aber auch darüber hinaus gibt es Bademöglichkeiten.

Schwimmbäder in Kärnten Ost

Der Osten von Kärnten bedeutet die Bezirke Völkermarkt und Wolfsberg wie etwa die Stadt Wolfsberg selbst oder das Lavanttal.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Seebad St. Andrä im LavanttalArtikel-Thema: Seebad Freizeitanlage St. Andräer See

Beschreibung: Die 😎 Freizeitanlage St. Andräer See ist ein Freibad bei ✅ St. Andrä im Lavanttal in Kärnten mit einem 3,5 Hektar großen Badesee.

letzte Bearbeitung war am: 30. 01. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung