Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Schwimmbäder in Österreich -> Schwimmbäder im Burgenland

Schwimmbäder und Freibäder im Burgenland

Bademöglichkeiten im Burgenland

Beim Baden im Bundesland Burgenland fällt natürlich sofort der Neusiedler See mit seinen Möglichkeiten ein, doch es gibt auch noch andere Optionen, um sich im Wasser zu erfrischen. So gibt es die Freibäder und Hallenbäder auch im Südburgenland fern des Steppensees, aber viele kommen in das Burgenland, um im See Spaß zu haben oder auch ein Strandbad für das Vergnügen im feuchten Element aufzusuchen.

Schwimmbäder im Burgenland

Bäder im Burgenland bedeutet für viele Menschen Neusiedler See. Der Steppensee ist schon ein besonderes Gewässer. Es ist nicht nur der größte Steppensee in Europa, er hat durch seine Beschaffenheit auch einen spannenden Charakter. Denn durch die geringe Tiefe kühlt er deutlich schneller aus als die meisten anderen Seen, die es in Österreich gibt und er erwärmt sich entsprechend schneller. Ein zu kühles Frühjahr wird rasch kompensiert, wenn es an einem Wochenende 30 Grad im Schatten mit viel Sonnenschein gibt. Prompt legt der See um ein paar Grad zu. Wassersport und das freie Schwimmen im See sind beliebte Aktivitäten, wenn die Bedingungen stimmen.

Davon abgesehen gibt es einige Strandbäder, die man nutzen kann. Sehr bekannt ist dabei das Strandbad in Podersdorf am See und zwar vor allem durch den Leuchtturm, den viele schon auf Fotos gesehen haben - ohne jemals dort gewesen zu sein. Auch in Breitenbrunn wird ein entsprechendes Bad angeboten.

Dazu gibt es aber auch in den Städten Freibäder oder Erlebnisbäder, die man nutzen kann. Die Landeshauptstadt Eisenstadt bietet ein solches genauso an wie auch Güssing im Süden des Burgenlandes. Und es gibt noch weitere Möglichkeiten, um sich im Hochsommer zu erfrischen und auch ein wenig Abstand vom Alltag gewinnen zu können.

Lesen Sie auch

Beim Burgenland denkt man natürlich sofort an den Neusiedler See, wenn es um den Hochsommer und das Thema Baden und Erfrischen geht. Mit dem Strandbad in Podersdorf gibt es auch eine typische Badeeinrichtung, die den Steppensee nutzt, aber im Burgenland gibt es noch weitere Möglichkeiten, wie etwa das klassische Freibad, das es in Güssing oder in Eisenstadt gibt oder auch so manchen Natursee.

Schwimmbäder im Nordburgenland

Schwimmbäder im Südburgenland

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Schwimmbad BurgenlandArtikel-Thema: Schwimmbäder und Freibäder im Burgenland

Beschreibung: Die 😎 Bäder im ✅ Burgenland sind vor allem Freibäder für die warme Jahreszeit, wobei der Neusiedler See als Ausgangsbasis sehr oft genutzt wird.

letzte Bearbeitung war am: 05. 05. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung