Sie sind hier: Startseite -> Freizeit -> Freizeitparks -> Parks in Wien -> Laubepark (Wien 10)

Laubepark in Wien 10

Parkanlage zum Erholen bei der Quellenstraße

Der Laubepark ist eine kleine Parkanlage im 10. Wiener Gemeindebezirk, die sich unterhalb der Quellenstraße befindet und im dicht bebauten Umfeld ein wenig freien Himmel und die Unterbrechung der Häuserschluchten bietet. Das ist für junge Menschen sehr wichtig, aber auch für ältere Personen eine wichtige Funktion.

Laubepark: Beschreibung des Parks

Entstanden ist die Grünanlage im Jahr 1905, als die Fläche unbebaut war, während rundherum viele Häuser entstanden waren. Daher war die Idee des Parks relevant und durch die rechteckige Form geradezu einladend. Heute hat der Park eine Fläche von 5.100 Quadratmeter und dient älteren Menschen zum Verweilen und Erholen, während die Kinder Spiel und Spaß haben können. In der näheren Umgebung gibt es nicht viele solcher Möglichkeiten, daher ist der Park für die Anrainer und besonders für Familien ein großes Thema.

Aus der seinerzeitigen Parkanlage wurde in den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts eine umgestaltete Freizeitmöglichkeit, die vor allem die Kinder und Jugendlichen ansprechen soll. Spielmöglichkeiten sind ein Faktor, das Ausüben von Sport wie Ballspiele ist eine andere Option, die der Park bieten kann.

Benannt ist der Park nach Heinrich Laube (1806 bis 1884), der als Dichter gearbeitet hatte und auch Burgtheaterdirektor war. Im Laubepark gibt es auch Gedenktafel über die Parkeröffnung durch Bürgermeister Dr. Karl Lueger.

Laubepark: weitere Infos

Details und den genauen Lageplan zum Park gibt es auf der nachstehenden Internetseite der Gemeinde Wien.

https://www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/laube.html

Liste der Wiener Parks nach Bezirke geordnet

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten