Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Lehrpfade -> Waldhausen im Strudengau Bienen

Honigschleuderweg in Waldhausen im Strudengau

Lehrpfad über Bienen und Landschaft

Die Marktgemeinde Waldhausen im Strudengau befindet sich im Bezirk Perg im Nordosten von Oberösterreich und zählt damit auch zum Mühlviertel mit seinen vielen Wanderoptionen und auch sehr vielen Lehrpfaden. Auch in Waldhausen ist einer eingerichtet worden.

Honigschleuderweg: Infos zum Lehrpfad

Der Lehrpfad trägt den Titel Honigschleuderweg und ist ein kurzer Spaziergang von 1,5 Kilometer, der aber mit 17 Stationen ausgestattet worden ist. Es handelt sich dabei um einen Bienenlehrpfad, der das Leben der Bienen, ihre Arbeit, aber auch ihre Bedeutung vorstellen und erklären soll und will.

Das ist für Familien mit Kindern besonders interessant, aber auch Erwachsene erleben einige Informationen, die ihnen so vielleicht nicht bekannt waren. Neben den Bienen gibt es ein zweites Thema mit der Arbeit der Imkerei und der wirtschaftlichen Bedeutung sowie die Natur an sich in der Region und ihre Zusammenhänge, auch im Hinblick auf Tierwelt und Pflanzenwelt.

Honigschleuderweg in Waldhausen im StrudengauBildquelle: BMLRT / Maria Friedmann

Die Stationen sind so aufgebaut, dass es nicht nur eine Tafel zum Lesen und Verstehen gibt, sondern auch Modelle, die man anfassen kann und für die Kinder sind auch Herausforderungen wie ein Quiz über die Bienen und Natur aufbereitet worden. Wer mag, kann auch die Imkerei besuchen und die Bienenprodukte kosten.

Lehrpfad-Informationen

Name: Honigschleuderweg Waldhausen
Ausgangspunkt: Gasthof Reutner in 4391 Waldhausen im Strudengau
Endpunkt: Gasthof Reutner
Wegtyp: Rundweg
Weglänge: 1,5 km
Seehöhe: 500 m
Geschätzte Wegdauer: 1 Stunde
Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst
Wegeignung: für Familien, Urlaubsgäste, für Kinderwagen geeignet
Stationen: 17

Lesen Sie auch

Im Bundesland Oberösterreich gibt es über 70 verschiedene Lehrpfade zu den unterschiedlichsten Themen, wobei die Natur überwiegt und hier die wechselvolle Landschaft vom Salzkammergut bis zum Mühlviertel. Andere Themen sind Geologie, Bienen, Holzverarbeitung und vieles mehr. Besonders viele Lehrpfade gibt es im Mühlviertel und in manchen Orten sind gar drei Stück aufgebaut worden.

Den kompletten Überblick über alle Lehrpfade im Bundesland Oberösterreich finden Sie auf der Seite der Lehrpfade in Oberösterreich.

Lehrpfade im Mühlviertel

Weit mehr als die Hälfte aller Lehrpfade in Oberösterreich hat das Mühlviertel anzubieten, das sich mit seiner wechselvollen Landschaft, den Hügeln, Gesteinsformationen, Wiesen, Felder und natürlich Wälder auch bestens dafür eignet. Die meisten Themenwege hat man im Bezirk Rohrbach aufgebaut.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Honigschleuderweg in WaldhausenArtikel-Thema: Honigschleuderweg in Waldhausen im Strudengau

Beschreibung: Der 🌳 Honigschleuderweg ist ein Lehrpfad in Waldhausen im Strudengau im Nordosten von Oberösterreich mit Wissenswertem über die ✅ Bienen und die Natur.

letzte Bearbeitung war am: 11. 03. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung