Sie sind hier: Startseite -> Lebensmittel -> Reis (Naturreis)

Reis (Naturreis) und Nährstoffe

Das meist gegessene Getreide

Will man sich jugendlich ausdrücken, dann könnte man den Reis als Superstar der Lebensmittel bezeichnen und das gilt in vielfacher Hinsicht. Der Reis ist eines der ältesten Lebensmittel überhaupt und die Kulturpflanze begleitet die Menschen daher schon seit vielen Jahrtausenden.

Reis

Reis und Gesundheit

Dazu gibt es Reis in einer Fülle an Möglichkeiten. Er kann die Farbe weiß, braun oder schwarz aufweisen und es gibt die unterschiedlichsten Formen vom Langkorn bis zu ovalen Formen. So vielfältig wie die Reisformen selbst sind auch die Zubereitungsmöglichkeiten.

Entscheidend für den Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen ist aber die Herstellung selbst. Der Reis als Naturreis bietet eine ganze Reihe an Nährstoffen und dazu gehören Vitamin B1 und B6 sowie Niacin, Pantothensäure, Phosphor, Magneisum, Eien, Selen, Kupfer und Mangan. Besonders Mangan ist reichlich vorhanden, aber auch die anderen Nährstoffe sind bei schon geringer Menge Reis im Bereich von 15 bis 25 % der Tagesmenge eines erwachsenen Menschen nutzbar.

Der Naturreis unterscheidet sich von vielen bekannten Reissorten dadurch, dass er nicht geschliffen wird. Die Konsequenz daraus ist, dass die feine Silberhaut erhalten bleibt, die besonders viele Ballaststoffe mitliefert.

Der Reis ist nicht nur eine beliebte Beilage und Teil zahlreicher Salatrezepte oder Mittelpunkt vieler Reisspezialitäten, sondern er ist auch noch sehr gesund. Das gilt für viele Reissorten, für den Naturreis aber ganz besonders. Der Naturreis wird auch oft als Vollkornreis bezeichnet.

Reis in der Ernährung

Vor allem als Beilage wird der Reis sehr oft gekocht, eine beliebte Kombination ist dabei mit den Erbsen gegeben. Der weiße Reis und die grünen Erbsen sind eine Variante, die auch Kinder sehr gerne mögen. Die chinesische Küche wäre ohne Reis überhaupt nicht denkbar, auch viele Wok-Rezepte nutzen den Reis und er wird auch bei Salatrezepte eingesetzt.

Dazu gibt es viele Fleischrezepte, bei denen der Reis eine Hauptrolle spielen kann wie zum Beispiel beim sehr beliebten Reisfleisch.

Ebenfalls interessant:

Getreide und Getreideprodukte

Amaranth

Amaranth ist ein Lebensmittel, das als Pseudogetreide in Müsli, Babynahrung oder Brot und Gebäck verwendet wird und damit das echte Getreide künstlich ersetzt.

Cornflakes

Die Cornflakes, die als beliebtes Frühstück eingesetzt werden, sind durchaus auch ein Lieferant von Nährstoffe wie etwa reichlich Natrium und bestehen aus Mais und Flocken.

Hafer

Der Hafer ist ein Getreide, das weniger Kohlenhydrate und dafür deutlich mehr Fett und Eiweiß beinhaltet und bei Sportlern sehr beliebt ist.

Haferflocken

Getreide und Nährstoffe: die Haferflocken liefern viel Eiweiß und Ballaststoffe und werden gerne zum Frühstück gegessen.

Kleieflocken gezuckert

Die gezuckerten Kleieflocken sind eine Form von Getreideprodukt, die als Frühstück für viele Ballaststoffe sorgen können.

Mais

Der Mais ist eigentlich ein Getreide, wird aber als Gemüse interpretiert und liefert sehr viele Nährstoffe für die Gesundheit und findet sich in vielen Gerichten oder als Beilagen wiede

[aktuelle Seite]

Reis (Naturreis)

Der Naturreis oder Vollkornreis ist oft in der Küche als Lebensmittel im Einsatz und eine beliebte Zusatz sowie das am meisten gegessene Getreide weltweit.

Roggenkeime

Die Roggenkeime dienen als sehr gute Vitaminquelle mit zahlreichen Nährstoffen und sind häufig Grundlage für Müslis zum Frühstück.

Weizenkeime

Die Weizenkeime sind eine Getreidesorte, die eine große Menge an Nährstoffe, Vitamine und Spurenelemente liefert und beim Müsli oft Thema sind.

Weizenkleie

Die Weizenkleie enthalten als Getreide und Weizenprodukt viele Ballaststoffe und sind damit eine gute Quelle für Vitamine und Mineralien.

Weizenvollkornmehl

Das Weizenvollkornmehl ist ein Getreide, das für das Vollkornbrot genutzt wird und durch die eigene Herstellung sehr viele Vitamine beibehalten hat, weshalb das Vollkornbrot so gesund hist.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Lebensmittel

Startseite Lebensmittel