Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Reiseziel

Reiseziel und Urlaubsreise

Reiseziel: Zielort für den Urlaubsgenuss

Als Reiseziel, oft auf Webseiten und in Angeboten englisch "Destination" definiert, bezeichnet man jenen Ort, den man zu erreichen sucht. Ob es nun eine Dienstreise ist, um an einer Konferenz teilzunehmen oder eine Urlaubsziel, um die schönste Zeit des Jahres an jenem Ort zu verbringen, ist unwesentlich.

Reiseziel als Kriterium

In allen Formularen, die man online ausfüllen kann, um Reiseangebote zu prüfen und/oder zu suchen, ist das Reiseziel ein wesentliches Kriterium. Das ist auch logisch, weil sonst weiß das System nicht, welche Reisen angeboten werden sollten. Gut, man könnte jetzt eine Reihung nach Preise vornehmen, aber dann werden meist tausende Urlaubsreisen in einer Liste präsentiert, womit niemand etwas anfangen kann.

Das Reiseziel muss nicht zwangsläufig eine Stadt sein - es kann eine bekannte Urlaubsregion sein oder überhaupt nur ein Urlaubsland. So kann man sich bei der Suche nach dem Wunschurlaub auch überraschen lassen und gibt nur "Spanien" ein. Dann hat man natürlich die Qual der Wahl, wenn nach wie vor viele Optionen gegeben sind und man wird das Reiseziel wohl doch einschränken müssen.

Es gibt aber auch Urlaubsmethoden, bei denen das Reiseziel gar nicht feststeht. Leute steigen in den Zug und steigen dort aus, wo es ihnen gerade gefällt. Irgendwann müssen sie wieder zu Hause ankommen, aber ob sie dabei zwei Wochen in der gleichen Region wandern oder ob sie quer durch Europa von Metropole zu Metropole fahren, wissen sie oft selbst nicht und das ergibt sich von alleine. Eine solch flexible Urlaubsreise braucht kein Reiseziel, ist mit einer Familie mit kleinen Kindern aber schwer durchführbar.

Reiseziel und Interesse

Das Reiseziel kann auch von verschiedenster Motivation abhängen. Manche wissen genau, wohin sie wollen und meinen damit ein Hotel, in dem sie jedes Jahr zu Gast sind oder auch eine private Pension. Andere reisen auch immer in die gleiche Region, übernachten aber stets in einer anderen Unterkunft und haben als Reiseziel die Region genannt. Wiederum andere waren schon da und dort und probieren ein neues Land aus und wählen in diesem eine Urlaubsregion aus, um eine Vorauswahl treffen zu können.

Ebenfalls interessant:

Überbuchung

Tourismus und Buchung: die Überbuchung von Flugzeugen oder von Hotelzimmer in der Reisebranche ist ein übliches Verfahren.

Maturareise

Urlaubsformen: die Maturareise (oder Abireise) als gemeinsamen Urlaub mit der Klasse zum Feiern des Schulabschlusses.

Kulturtourismus

Als Kulturtourismus wird ein Urlaubsaufenthalt bezeichnet, der mit dem Besuch von kulturellen Angeboten oder Konzerte verbunden ist.

Gepäck

Urlaub und Organisation: das Gepäck sind all die Dinge, wie man sie für seine Urlaubsreise oder Geschäftsreise braucht.

Trampen

Reiseformen: das Trampen ist eine Fortbewegungsmöglichkeit, bei dem man per Anhalter reist und so auch seinen Urlaub steuern kann.

Geisterstadt

Tourismus und Attraktionen: der Begriff Geisterstadt und die Entwicklung ehemals boomender Städte zu Touristenattraktionen.

Ferienhaus

Urlaubsimmobilie: das Ferienhaus ist ein Haus, das für Urlaubsgäste vermietet werden kann, das aber manchmal auch Zweitwohnsitz ist.

Flughafentransfer

Urlaubsreise planen: der Flughafentransfer ist ein Begriff rund um den Transfer vom oder zum Flughafen als Dienstleistung.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Urlaubslexikon

Startseite Urlaub