Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Gesundheit

Gesundheit und Vorsorge vor dem Urlaub

Gesundheit und Urlaub: Vorsorge und Behandlung

Der Urlaub sollte jene Zeit sein, in der man sich vom Alltagsstress erholen kann und viel Zeit mit Freunden, Partnern und/oder der Familie verbringen möchte und das möglichst auf sehr erholsame Art und Weise. Aber leider ist dies nicht immer möglich.

Krankheitsfall im Urlaub

Denn auch im Urlaub kann man erkranken und dabei stellen sich gleich zwei Fragen. Die erste ist, wie es rechtlich mit dem Urlaub aussieht, ob man dann weniger Urlaubstage zahlen muss. Doch die Frage ist schnell geklärt und mit nein zu beantworten, weil der Urlaubsanbieter für die Erkrankung nicht verantwortlich ist, außer in Sonderfällen, wenn die hygienischen Bedingungen derart gefährlich sind, dass dadurch eine Krankheit erst ausbricht, aber das muss im Einzelfall geklärt werden.

Die zweite Frage ist die medizinische Versorgung vor Ort, die in Großstädten eigentlich kein Problem sein dürfte, über die man sich aber schon seine Gedanken machen sollte, wenn man lange Wanderungen oder ähnliche Aktivitäten plant. Dazu sollte eine entsprechende Ausrüstung für die Erste Hilfe immer mitgeführt werden.

Vorsorge vor der Urlaubsreise

Eine andere Situation ist die Vorsorge, die besonders dann ein großes Thema ist, wenn man eine Fernreise plant. Hier ist es geradezu Pflicht für den eigenen gesundheitlichen Schutz, sich mit den nötigen Impfungen versorgen zu lassen und sich zu informieren, worauf für welches Urlaubsland zu achten ist, bevor man überhaupt die Urlaubsreise antritt. Allerdings ist nicht nur die Reise nach Afrika oder Asien ein Thema, sondern auch in Mitteleuropa kann es Problemfelder geben.

Man braucht nur an das große Heer der Zecken denken, die in Österreich auf Urlaubsgäste auf den Wiesen warten. Eine medizinische Versorgung kann auch hier passieren, wobei eine Vorsorgeimpfung das Problem deutlich entschärft - nur muss man das auch wissen und sich deshalb vorinformieren. Eine brauchbare Ausrüstung für kleine Wunden sollte man ohnehin immer mit sich führen, verletzen kann man sich schnell einmal, auch wenn meist schnell Hilfe parat ist.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten