Sie sind hier: Startseite -> Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Lehrberufe Medien / Fotografie -> Stempelerzeuger/in / Flexografen

Ausbildung als Stempelerzeuger / Flexografen

Herstellung von Stempel und Flexoklischees

Stempelerzeugerin und Stempelerzeuger sowie Flexogafin und Flexograf sind Lehrberufe, um nach der Ausbildung Stempel und Flexoklischees herstellen zu können. Die Ausbildungszeit ist auf zwei Jahre anberaumt und als Lehrbetriebe kommen Unternehmen der Stempelerzeugung genauso in Frage wie auch Flexografen.

In sehr vielen Situationen braucht man einen Aufdruck und dafür ist der Stempel als klassisches Hilfsmittel auch häufig im Einsatz, wobei er als Gummistempel hergestellt und angeboten wird. Eine Alternative sind die Flexoklischees, das sind Druckformen aus Kunststoff. Diese kennt man vom Namen her vielleicht nicht, hat aber oft damit zu tun. Denn diese Flexoklischees werden genutzt, um zum Beispiel Holz zu beschriften und vor allem um Papiersäcke zu bedrucken. Gerade beim Supermarkt, beim Bäcker und in vielen ähnlichen Situationen trifft man auf solche bedruckten Sackerl zum Transportieren der eingekauften Ware.

Zuständig für das Erstellen von Stempel und Klischees sind die Stempelerzeuger/innen und Flexografinnen sowie Flexografen. Sie arbeiten vor allem mit Computer und Software, um Bilder zu bearbeiten und auch Text zu erstellen, damit eine Vorlage zusammengestellt werden kann. Auch mit Fotosatzanlagen wird gearbeitet, um das gewünschte Endergebnis zu erreichen.

Die Liste der möglichen Produkte ist lang, denn es braucht die unterschiedlichsten Stempel von Unternehmen mit individuellen Aufdruck bis zum Bürobedarf, Namensstempel oder auch Datumsstempel. Auch Stempel mit dem genauen Wortlaut des Unternehmens oder der Behörde sind häufig gefragt.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Stempelhersteller/in und Flexografin / Flexograf
Lehrzeit: 2 Jahre
Bereich: Mediengestaltung und Fotografie
Mögliche Lehrbetriebe: Stempelerzeugungsbetriebe und Flexografen

Ausbildungsschwerpunkte

  • Gestalten der Vorlage für Gummistempel und Druckformen
  • Herstellen der Gummistempel und Formen
  • Vorlagen gestalten, Stempeltexte setzen
  • Matritzen herstellen, Rohgummiplatte pressen
  • Ausschneiden der Stempeltexte und auf Stempelhalter aufkleben

 

Ebenfalls interessant:

Lehrberufe Mediengestaltung und Fotografie

Berufsfotograf / Berufsfotografin

Berufe und Medien: Berufsfotografinnen und Berufsfotografen fertigen die Bilder an, die man in Zeitung und Internet sieht und bieten Portraitbilder an.

Druckvorstufentechniker/in

Medienberufe: Druckvorstufentechniker/in ist ein Lehrberuf mit der Hauptaufgabe, den Druck von Zeitungen und anderen Medien sicher zu stellen.

Kartograf / Kartografin

Medienberufe: die Kartografin und der Kartograf erstellen mit Hilfe von Computer Karten wie Stadtpläne oder Wanderkarten und weiteres Kartenmaterial.

Medienfachleute - Design

Medienberufe: Medienfachleute mit Schwerpunkt Mediendesign erstellen Layouts für die verschiedensten Medien vom Plakat bis zur Blu ray.

Medienfachleute - Technik

Medienberufe: Medienfachleute mit Schwerpunkt Medientechnik setzen in der Produktion die Werbekonzepte um wie das Erstellen von DVDs.

Medienfachleute - Werbung

Medienberufe: Medienfachleute mit Schwerpunkt Marktkommunikation und Werbung sind verantwortlich für Werbestrategien und Werbekonzepte.

Reprograf / Reprografin

Berufe und Druckerei: als Reprografin und Reprograf ist man für die Erstellung von Druckerzeugnissen verantwortlich wie Plakate oder andere Medien.

Schilderhersteller/in

Berufe und Schilder: Schilderherstellerin und Schilderhersteller können die verschiedensten Schilder erzeugen und montieren vom Namensschild bis zur Verkehrstafel.

[aktuelle Seite]

Stempelerzeuger/in / Flexografen

Berufe und Stempel: Stempelerzeuger und Flexografen sind für die Anfertigung von Gummistempel und Flexoklischees verantwortlich.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Lehrberufe Medien / Fotografie

Startseite Bildung