Sie sind hier: Startseite -> Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Lehrberufe Medien / Fotografie -> Medienfachleute - Design

Ausbildung im Mediendesign

Erstellen von Layouts für die verschiedensten Medien

Der Beruf der Medienfachfrau und des Medienfachmanns ist ein Lehrberuf mit verschiedenen Schwerpunkten. Ein Schwerpunkt ist Mediendesign und erfordert eine Ausbildung von 3,5 Jahren. Als Lehrbetriebe kann man zwischen den grafischen Fachbetrieben und den Werbeagenturen auswählen.

Die Grundlage des Überbegriffs der Medienfachfrau oder des Medienfachmanns sind die Medien, die so definiert sind, dass für die Kommunikation förderndes Material dazugehört. Das heißt, dass jedes Werbeplakat ein Medium im Sinne dieser Tätigkeit ist, aber auch jedes Prospekt, jede Radiowerbung, alles was mit Fernsehen zu tun hat und auch Internetseiten, Erstellung von CD-ROMs oder DVDs ergo auch Blu rays ist ein mögliches Medium für die tägliche Arbeit.

Im Schwerpunkt Mediendesign kommt die Aufgabe zu, die Konzepte des Schwerpunktes Marktkommunikation und Werbung umzusetzen, aber auch direkte Aufgaben der Kundinnen und Kunden zu übernehmen und durchzuführen. Dabei werden auch Überschneidungen mit dem dritten Schwerpunkt des Lehrberufs erforderlich, nämlich der Medientechnik, um die zusammengestellten DVDs oder anderer Medien auch wirklich herstellen zu können.

Gearbeitet wird mit Schrift und Bild, um ein Layout zu erstellen. Also wird bestimmt, wie das Plakat aussieht, wie der Radiospot ablaufen soll oder auch wie ein Clip gedreht werden soll, der der Werbung dienen wird. Es wird vor allem mit digitalen Mitteln gearbeitet, aber auch analoges Material kommt zur Anwendung.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Medienfachleute Schwerpunkt Mediendesign
Lehrzeit: 3,5 Jahre
Bereich: Mediengestaltung und Fotografie
Mögliche Lehrbetriebe: grafische Fachbetriebe oder Werbeagenturen

Ausbildungsschwerpunkte

  • Verarbeiten von digitalen und analogen Daten jeglicher Form
  • Anwenden verschiedener Informationstechniken
  • Konzeption von Medienproduktionen
  • Layout gestalten
  • Mediendesigns erstellen
  • Beratung und Besprechung von und mit Kundinnen und Kunden

 

Ebenfalls interessant:

Lehrberufe Mediengestaltung und Fotografie

Berufsfotograf / Berufsfotografin

Berufe und Medien: Berufsfotografinnen und Berufsfotografen fertigen die Bilder an, die man in Zeitung und Internet sieht und bieten Portraitbilder an.

Druckvorstufentechniker/in

Medienberufe: Druckvorstufentechniker/in ist ein Lehrberuf mit der Hauptaufgabe, den Druck von Zeitungen und anderen Medien sicher zu stellen.

Kartograf / Kartografin

Medienberufe: die Kartografin und der Kartograf erstellen mit Hilfe von Computer Karten wie Stadtpläne oder Wanderkarten und weiteres Kartenmaterial.

[aktuelle Seite]

Medienfachleute - Design

Medienberufe: Medienfachleute mit Schwerpunkt Mediendesign erstellen Layouts für die verschiedensten Medien vom Plakat bis zur Blu ray.

Medienfachleute - Technik

Medienberufe: Medienfachleute mit Schwerpunkt Medientechnik setzen in der Produktion die Werbekonzepte um wie das Erstellen von DVDs.

Medienfachleute - Werbung

Medienberufe: Medienfachleute mit Schwerpunkt Marktkommunikation und Werbung sind verantwortlich für Werbestrategien und Werbekonzepte.

Reprograf / Reprografin

Berufe und Druckerei: als Reprografin und Reprograf ist man für die Erstellung von Druckerzeugnissen verantwortlich wie Plakate oder andere Medien.

Schilderhersteller/in

Berufe und Schilder: Schilderherstellerin und Schilderhersteller können die verschiedensten Schilder erzeugen und montieren vom Namensschild bis zur Verkehrstafel.

Stempelerzeuger/in / Flexografen

Berufe und Stempel: Stempelerzeuger und Flexografen sind für die Anfertigung von Gummistempel und Flexoklischees verantwortlich.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Lehrberufe Medien / Fotografie

Startseite Bildung