Sie sind hier: Startseite -> Veranstaltungen -> Adventmarkt Österreich

Adventmarkt - Weihnachtsmarkt

Adventmärkte von Wien bis Bregenz

Der klassische Adventmarkt, auch Weihnachtsmarkt genannt, besteht aus einem Markt mit vielen Ständen, bei denen man typische Köstlichkeiten und wärmende Getränke erwerben kann. Typische Köstlichkeiten sind beispielsweise Lebkuchen in jeder Art und Form, Christstollen, Ofenkartoffel oder Palatschinken (Pfannkuchen).

Zu Trinken gibt es Glühwein, Punsch oder Glühmost und die Märkte laden dazu ein, dass man entweder mit der gesamten Familie einen Besuch abstattet oder mit Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen nach Dienstschluss ein wenig feiern geht und sich die Adventzeit verinnerlicht.

Adventmarkt und Öffnungszeiten

Die Adventmärkte sind in Wien und weiteren Großstädten ab Ende November bis zum Heiligen Abend geöffnet, in ländlichen Gebieten werden die Märkte meist an den Wochenenden abgehalten, wobei sich die Gemeinden untereinander abwechseln. Je nach Bundesland gibt es verschiedene Adventmärkte mit lokalen Köstlichkeiten, die nicht nur an Weihnachten erinnern, sondern auch touristisch wichtig geworden sind.

Es gab in den letzten Jahren auch viele Verbesserungen. Am Beispiel des großen Wiener Adventmarktes am Rathausplatz lässt sich die Veränderung besonders stark nachvollziehen. Vor einigen Jahren gab es dort Marktstände, die Alltagswaren verkauften, die mit Weihnachten gar keine Verbindung aufweisen konnten. Diese Marktstände sind mittlerweile verbannt worden und der weihnachtliche Gedanke wurde in den Vordergrund gestellt.

Außerdem gibt es jetzt eigene Programme für die kleinen Kinder, die in der Werkstatt beim Herstellen der Pakete dem Christkind tatkräftig helfen können und so ein ganz besonderes Erlebnis am Adventmarkt genießen. Je nach Adventmarkt gibt es unterschiedliche Attraktionen, die alle ein Ziel haben: die Besucherinnen und Besucher sollen sich wohl fühlen, eine schöne Zeit am Markt verbringen, in Weihnachtsstimmung kommen und natürlich gibt es auch den kommerziellen Gedanken, dass man mit dem Adventmarkt auch ein wenig Eigenwerbung für die Stadt oder Region betreibt.

Highlight jedes Adventmarktes ist zweifelsohne der Weihnachtsbaum, der besonders in den großen Städten überdimensionale Höhen aufweist und bei Jung und Alt für Begeisterung sorgt, weil er nicht nur hoch, sondern auch fantastisch beleuchtet ist.

Viele Namen, verschiedene Ansätze

Der Adventmarkt hat in Österreich einige verschiedene Namen, die vom Adventmarkt über den Weihnachtsmarkt bis zum Christkindlmarkt reichen. Alle diese Titel beziehen sich aber auf das gleiche Volksfest, eine Kombination aus gemütlichen Beisammensein und Vorfreude auf das Weihnachtsfest. In Vorarlberg kennt man auch den Christkindlemarkt.

Die Adventmärkte sind für die Aussteller natürlich wichtige Einnahmenquellen und auch die Gemeinden verdienen gut daran. Das Problem ist aber, dass gerade in Städten wie Wien die großen Märkte völlig überlaufen sind und es mehr Gedränge als weihnachtliche Ruhe gibt. Das führt zu Gegenbewegungen wie etwa weihnachtliche Aktionen im Bergland oder auch im ländlichen Raum des österreichischen Flachlandes. Immer öfter wird mit "Weihnachten wie es früher einmal war" beworben, wobei es ein gemütlicher Adventmarkt mit offenen Feuerstellen und Ofenkartoffel geben kann, es kann aber auch in einem kleinen Ort so sein, dass jedes Haus eigens geschmückt ist und an jedem der 24 Adventtage ein anderes Haus zu Essen und Trinken einlädt. Kunsthandwerk gibt es dann auch, Verkaufsaktivitäten sind möglich, aber im Fokus steht das Gemeinsame und die Gemütlichkeit.

Gefundene Artikel 553 / zeige Seite 1 von 28

12 3 4 5 6

Lesen Sie auch

Im Bereich der Veranstaltungen ist die größte Hilfestellung der Eventkalender mit den gespeicherten Daten von normalerweise über 3.000 Veranstaltungen quer durch Österreich rund um Volksfest, Markt und Messe. Der Schwerpunkt sind dabei die Volksfeste, zu denen Bälle, Ostermarkt und Adventmarkt wie auch Krampuslauf oder Faschingsumzug zählen. Die Adventmärkte sind so umfangreich (über 500 Veranstaltungstexte), dass sie als eigener Punkt angeführt sind. Im Bereich der Volksfeste findet man die Terminlisten zur Art der Veranstaltung (zum Beispiel Ostermarkt) und den Terminen pro Bundesland.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

Weitere Artikel zum Thema

Infos zum Artikel

Adventmärkte Weihnachtsmärkte in ÖsterreichArtikel-Thema: Adventmarkt - Weihnachtsmarkt

Beschreibung: Der Adventmarkt in Österreich oder auch Christkindlmarkt und Weihnachtsmarkt ist eine beliebte Veranstaltung in der Adventzeit mit Geschenksideen und Kinderprogramm.

letzte Bearbeitung war am: 25. 10. 2020