Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Wandgestaltung

Wandgestaltung mit Tapeten und Farben

Wandgestaltung: von der Tapete zur Farbe

Die Wandgestaltung im Haus oder in der Wohnung bietet viele Möglichkeiten sowohl von den Materialien her als auch von der Gestaltung selbst. Der Klassiker bei der Wandgestaltung ist natürlich weiterhin die Tapete, aber auch das Ausmalen mit Farbe ist sehr beliebt und dazu gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, wie man die Wand bestücken kann.

Grundlagen zur Wandgestaltung

Während das Badezimmer für das Wohlfühlen und die Küche für die Funktionalität wichtiger ist, ist die Darstellung und Gestaltung der Wände eher optischen Eindrücken entsprechend. Ein Kinderzimmer mit einer trostlosen Tapete passt genauso wenig wie ein Büroraum mit einer Kindertapete und lustigen Mustern. Natürlich ist beides nicht ausgeschlossen aber eher nicht zu empfehlen und eigentlich auch nicht wirklich gewünscht.

Der Vorteil der Tapeten besteht darin, dass man aus unterschiedlichsten Mustern und Farben auswählen kann und es gibt auch unterschiedliche Materialien. So werden sehr teure, aber kunstvoll verarbeitete Tapeten ebenso angeboten wie auch welche, die wasserfest sind und sogar in der Duschkabine aufgeklebt werden können, ohne dass sie sich beim ersten Duschgang gleich wieder von der Wand lösen.

Die Vielfalt steht bei den Farben natürlich auch zur Verfügung. Hier kann man zusätzlich zu den ursprünglichen Materialien, wenn man einen Raum ausmalen möchte, eigene Farbkreationen schaffen, was die Möglichkeiten noch weiter vergrößert. Unterschiedliche Techniken beim Malen erzeugen weitere Effekte, sodass jeder Raum selbst bei gleicher Farbe verschieden aussehen kann und damit auch unterschiedlich wirkt.

Farbkonzept und Wandgestaltung

Dabei spielt auch das Farbkonzept eine Rolle, wenn man sich überlegt, welche Möbel in welchen Farben in einem Raum aufgestellt werden sollen und wie der Boden gestaltet wird. Davon leitet sich ab, welche Farben für die Wände in Frage kommen und dann gibt es die Entscheidung, ob man mit Tapeten sein Ziel erreichen kann oder ob man doch eher zur Farbe greift oder gar eigene Farben abmischt, um jene Töne zu treffen, die man sich vorgestellt hatte.

Zooplus Produkte

Tchibo Shop

Ebenfalls interessant:

Barockmöbel

Die Barockmöbel, die als Antiquitäten zum Teil gesammelt, zum Teil für das eigene Wohnzimmer angeschafft werden.

Stockbett

Das Stockbett bietet zwei Liegeflächen mit der Grundfläche von einem Bett und hilft beim Platzsparen im Kinderzimmer.

Bodenbelag

Das Gestalten der Böden ist für das Wohlempfinden in den eigenen vier Wänden auch sehr wichtig und es gibt viele Optionen hierfür.

Spannleintuch

Das Spannleintuch ist längst zum Standard bei der Bettwäsche geworden und erleichtert das Überziehen eines neuen Leintuches deutlich.

Beleuchtung / Bewegungsmelder

Mit Beleuchtung und noch besser mit einem Bewegungsmelder kann man den Einbruchschutz vor allem bei Einfamilienhäusern deutlich verbessern.

Feinsteinzeugfliesen

Die Feinsteinzeugfliesen sind weniger bekannt, aber eine sehr hochwertige Art der Fliesen für Bodenbeläge.

Gesundes Wohnen

Richtig lüften: das gesunde Wohnen und Tipps für die Vorsorge vor Krankheitserreger in den eigenen vier Wänden.

Sicherheitsfenster

Das Sicherheitsfenster ist eine weitere Maßnahme für den Einbruchschutz, um sein Heim abzusichern, vor allem bei niedrigen Wohnungen oder einem eigenen Haus.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wohnlexikon

Startseite Wohnlexikon