Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Fliesen

Fliesen und Dekorationsideen

Dekoidee abseits des Badezimmers

Die Fliesen haben ihre Hauptaufgabe in Bad und WC zu erfüllen und sind hier schon seit langem der wichtigste Bodenbelag, dem Wasser nichts anhaben kann. Doch die Zeit der klassischen weißen Fliesen ist vorbei, auch wenn diese immer noch sehr schön aussehen.

Grundlagen zu Fliesen

Heute gibt es eine Unzahl an verschiedenen Fliesen, die man miteinander auch kombinieren kann. So ist das Verfliesen von rein weißen Elementen zwar in manchen Badezimmern immer noch nicht nur praktisch, sondern auch schön, aber man kann mit verschiedenen Farben für Muster sorgen. Edle Farben sind einsetzbar und auch die Kombination verschiedener Farbgruppen ist denkbar, um neue optische Effekte zu erzielen und für Überraschungen zu sorgen.

So haben sich die Mosaikfliesen durchgesetzt - sehr kleine Fliesen, die für Muster genützt werden. Diese Fliesen sind über das Badezimmer hinausgegangen und werden heute auch im Wohnzimmer eingesetzt, um als Dekoration Ablageflächen zu verschönern. Fliesen werden gerne großflächig verlegt, wobei dazwischen aber kleine, andersfarbige Elemente eingesetzt werden, die Linien als Muster in den Boden oder an die Wände zaubert.

Auch runde Wände sind kein Problem mehr. Man denke an eine befahrbare Dusche für Menschen, die an den Rollstuhl angewiesen sind und die tatsächlich eine runde Wand als Abgrenzung aufweist. Mit normalen Fliesen kann man hier nicht arbeiten, weil die bei der Rundung der Wand ausscheiden. Mosaikfliesen wären die bessere Wahl, aber eine ganze Wand mit den kleinen Elementen zu bestücken, würde ewig dauern. Abhilfe schaffen hier die Mosaikfliesen, die auf einem Gitter angebracht sind. Das Gitter ist biegbar und passt sich der Rundung der Wand an. Somit ist auch diese Problemstellung gelöst.

Und natürlich darf die Fliese auch nicht in der Küche fehlen. Und durch die große Auswahl an Farben und Muster bieten sich viele Möglichkeiten, um die Fliesen dem Farbkonzept und Design der Küche anzugleichen, sodass eine schlüssige Einheit entsteht. Die prinzipielle Funktion der wasserabweisenden Fliese ist nach wie vor gegeben, aber sie hat in puncto Design stark zugelegt, ist in unterschiedlichen Größen erhältlich und bietet verschiedenste Farben und Musterungen an. Nicht selten werden eigene Ornamente aus Fliesen zusammengestellt und so mancher Fußballfreak hat schon das Logo seines Lieblingsvereins in Fliesenform im Badezimmer ausgelegt.

Lesen Sie auch

Die Raumgestaltung ist ein wesentlicher Faktor für das Wohlbefinden, weil eine schreiend grelle Tapete an der Wand kann schon dafür sorgen, dass man sich überhaupt nicht zu Hause fühlen kann und das sollte es dann nicht sein.

Bei der Raumgestaltung gibt es zwei wesentliche Bereiche, nämlich die Wandgestaltung und die Wahl beim Bodenbelag. Was die Wandgestaltung betrifft, steht man vor der prinzipiellen Frage, ob man lieber ausmalen möchte oder ob man die Wand mit einer Tapete bestückt. Beim Ausmalen ist das Farbkonzept wesentlich, damit die Farben von Möbel, Einrichtung und Wand auch wirklich zusammenpassen, bei Tapeten passt man eher darauf auf, dass Muster und Farbkombination gut in den Raum passen. Und bei den Tapeten gibt es auch viele Optionen, inklusive der Fototapete, die man etwa auch an einer Tür anbringen kann.

Beim Bodenbelag gibt es viele Varianten, auch abhängig vom Raum. Im Badezimmer wird man eher die Fliesen verwenden, in den anderen Räumen sind Fliesen auch möglich wie etwa solche, die entfernt an einen Teppich erinnern, aber man wird eher zum Parkett oder Laminat greifen.

Entscheidet man sich für einen Holzboden, kann man zwischen dem Parkett und dem Laminat eine Wahl treffen. Dabei gibt es so eine große Auswahl, dass man wohl von der Qualität und der gewünschten Farbe ausgehen sollte, um sich zu orientieren.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Grundlagen zu FliesenArtikel-Thema: Fliesen und Dekorationsideen

    Beschreibung: Fliesen kommen in der Wohnung sehr häufig zum Einsatz und können für Böden und Wände verwendet werden.

    letzte Bearbeitung war am: 08. 10. 2020