Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Wohnen-ABC -> Eiche Parkett

Eiche Parkett und die Vorteile

Eiche Parkett – Heimisches Holz für Wohlbefinden

Beim Parkett hat man eine große Auswahl an möglichen Holzarten. Jede hat von Natur aus andere Eigenschaften und daher ihre eigenen Vor- und Nachteile als Fußboden. Das betrifft sowohl Abriebfestigkeit und Tritteigenschaften als auch das Verhalten bei Feuchtigkeit. Das Eiche Parkett zählt zu den beliebtesten Holzarten für Parkettboden, daher hier die Vorteile dieses Bodens – denn Nachteile eines Parketts aus Eichenholz gibt es praktisch keine.

Vorteile des Eiche Parketts

Parkett aus Eichenholz hat eine Menge Vorteile zu bieten. Zunächst einmal ist es eines der widerstandsfähigsten Parkette, die es gibt - es ist sehr beständig gegen Schimmel- und Pilzbefall, Verrottung und Sonneneinstrahlung. Außerdem hat das Holz ein überaus gutes Stehvermögen, das heißt es dehnt sich bei Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen nur wenig aus und zieht sich nur wenig zusammen. Dadurch entstehen keine großen Fugen oder Risse und das Parkett eignet sich für Fußbodenheizungen. Da die Eiche in unseren Breiten zudem heimisch und in großen Mengen vorhanden ist, ist das Eiche Parkett eines der umweltfreundlichsten Parkettböden – auch lange Transportwege entfallen.

Übrigens ist die Optik von Eiche Parkett keineswegs immer gleich: durch farbgebende Lackierungen oder Öle kann das Farbbild des Holzes verändert werden. Wer eine dunkle Optik bevorzugt, sollte sich Parkett aus Räuchereiche anschauen.

Parkett aus Räuchereiche

Der Farbton der geräucherten Eiche unterscheidet wie gesagt deutlich von dem der normalen Eiche und eignet sich daher für elegante Einrichtungsstile mit dunklen Farben besser. Neben der Farbänderung ändern sich aber auch die Eigenschaften des Holzes. Es wird noch robuster und witterungsbeständiger. Der oft kritisierte Ammoniakanteil im Holz ist so gering, dass er gesundheitlich unbedenklich ist – vorausgesetzt man kauft man einem seriösen Händler.

Eiche Parkett – Weitere Infos und Angebote

Ebenfalls interessant:

Computertisch

Der Computertisch wurde zum wichtigen Möbel, als die Computer die Wohnzimmer erreicht hatten und das gilt auch heute noch.

Bettwaren

Unter der Gruppe der Bettwaren versteht man Kissen und Polster sowie Auflagen in verschiedenen Varianten für die alltägliche Nutzung daheim.

Schreibtisch

Der Schreibtisch als wichtiges Möbel und seine Funktionen im Eigenheim wie die Ergonomie und die Höhenverstellung.

Fototapete

Die Fototapete bietet durch eigene Motive, Skylines oder andere Bilder neue Effekte für Eingangstüren oder Wände.

Hängetopf

Der Hängetopf ist die Möglichkeit, Pflanzen an der Wand oder an einer Konstruktion zwecks Dekoration einzusetzen und anzubringen.

Armlehnenschoner

Der Armlehnenschoner ist ein Produkt der Heimtextilien und hat die Aufgabe, die angenehmen Armlehnen von Sofa und ähnlichen Sitzmöbel lange zu erhalten.

Essgruppe

Die Essgruppe ist eine Kombination aus Esstisch mit Stühlen für das gemeinsame Zusammensitzen in Küche oder Wohnzimmer.

Topper

Der Topper oder auch die Topperauflage erfüllt im Rahmen der Bettwaren zwei Funktionen beim Schutz der Matratze und Förderung des Schlafes.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wohnen-ABC

Startseite Lifestyle