Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Fliesenarten

Fliesen und Arten der Fliesen

Fliesen: stabile Begleiter

Die robusten Keramikplatten haben eine lange Tradition als Bodenbelag. Heutzutage gibt es sie in allen vorstellbaren Designs und Formaten. Der Herstellungprozess hat sich dagegen seit den frühen Anfängen der Fliesenherstellung kaum geändert. Beim sogenannten “Sintern” werden die Fliesen bei hohem Druck und Temperatur hergestellt.

Die Fliesenarten

Man kann Fliesen nach ihrem Anwendungsgebiet einteilen in

  1. Bodenfliesen (hohe Anforderungen an Trittsicherheit und Festigkeit zu erfüllen) und
  2. Wandfliesen (keine so hohen Anforderungen, eher die optische Vielfalt im Mittelpunkt).

Außerdem können Fliesen nach ihren Eigenschaften eingeteilt werden in

  1. Steingutfliesen (sehr dekorationsfähig, aber hohe Wasseraufnahme und daher nicht frostfest),
  2. Steinzeugfliesen (höhere Dichte, daher größere Abriebfestigkeit und zudem weitgehend frostbeständig) und
  3. Feinsteinzeugfliesen (hohe Dichte, absolut frostbeständig, sehr hohe Bruchsicherheit und Abriebfestigkeit).

Zudem gibt es noch die Mosaikfliesen, die durch eine Formatgröße von 10x10 cm oder weniger. Diese werden häufig als kreative Wandverkleidung verwendet.

Die Optik

Fliesen sind optisch generell keine Grenzen gesetzt, sofern sie glasiert sind. Das Hinzufügen einer Glasur ermöglicht gleichzeitig die Dekoration der Fliese – und das praktisch ohne gestalterische Grenzen. Daher findet man mittlerweile auch Fliesen in Holz-, Stein oder Metalloptik.
Besonders bei Feinsteinzeugfliesen sollte man jedoch bedenken, dass glasierte Fliesen eine völlig neue Oberfläche bekommen. Somit ist die Glasur für Rutschfestigkeit, Abriebfestigkeit und Trittsicherheit verantwortlich. Diese Eigenschaften sind bei unglasierten Feinsteinzeugfliesen ideal, sodass die Glasur in dieser Hinsicht eine Verschlechterung darstellt.

Hochwertige Fliesen im Online Shop von Parkett-Wohnwelt.de

Ebenfalls interessant:

Bodenfliesen

Die Bodenfliesen und ihre typischen Merkmale als Bodenbelag von der Trittfestigkeit bis zur Wasseraufnahme.

Kinderstuhl

Der Kinderstuhl und ergonomische Überlegungen wie Höhenverstellung, damit der Sessel mit dem Kind mitwachsen kann.

Drahtstern / LED-Drahtstern

Der Drahtstern ist eine Möglichkeit für die weihnachtliche Dekoration und kann als LED-Drahtstern sogar beleuchtet für Weihnachtsstimmung sorgen.

Bistrostuhl

Der Bistrostuhl ist eine Sitzgelegenheit, die immer öfter als Gartenmöbel angeboten wird, aber auch in der Wohnung eine Option sein könnte.

Tische

Der Tisch und die unterschiedlichen Tischsysteme für Küche, Kinderzimmer, zum Arbeiten oder auch für das Wohnzimmer im Überblick.

Wohnlandschaft

Die Wohnlandschaft ist eine umfangreiche Sitzgarnitur für das Wohnzimmer, bestehend aus verschiedenen Sitzelementen.

Stauraumbett

Das Stauraumbett ist an sich ein normales Doppelbett (Ehebett), bietet aber zusätzlich die Möglichkeit von Platz für Bettwäsche und andere Dinge.

Badezimmer

Das Badezimmer ist ein wichtiger Raum für das Wohlbefinden und für die Körperpflege und seine Einrichtung hat viele Trends erfahren.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wohnlexikon

Startseite Wohnlexikon