Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Himmelbett

Himmelbett: Traumbett für Mädchen

Bett mit Rahmen und Vorhänge

Das Himmelbett ist eine Möbelidee, die es schon im Mittelalter gegeben hatte. Reiche Persönlichkeiten haben sich ein solches Bett erstellen lassen, in dem man bequem liegen kann, das aber einen zusätzlichen Aufbau vorsieht, sodass es zu einem Rahmen kommt, der nicht nur das Bett selbst rund um die Liegefläche eingrenzt, sondern auch nach oben gezogen wird.

Was versteht man unter einem Himmelbett?

Damit ist die Möglichkeit gegeben, dass man rund um das Bett einen Vorhang vorsieht, sodass die Blicke von außen eingeschränkt sind. Eine solche Idee ist heute nicht auf reiche Leute begrenzt, sondern findet sich immer wieder in Wohnungen und Häusern, denn das Himmelbett verspricht, dass man schöne Träume haben kann. Der Rahmen kann durch eine ausgestattete Decke oben geschlossen werden, was man aber nicht unbedingt umsetzen muss.

Die Idee vom Himmelbett wird auf verschiedene Art umgesetzt. So gibt es auch für Kinder das Himmelbett, gerade für Mädchen wird die Möbelidee gerne überlegt, aber wenn es darum geht, einen Vorhang zu spannen, kann man das auch auf andere Weise lösen und die schöne Decke lässt sich durch eine entsprechende Bemalung der Zimmerdecke auch erreichen. Trotzdem ist auch bei der Wahl des Betts häufig eine zusätzliche Idee im Spiel und das Himmelbett ist der Traum vieler kleiner Mädchen, die damit ihre Fantasie zusätzlich aktivieren können.

Vor allem wirkt das Himmelbett wie ein großer Rückzugsraum, in dem man sich besonders wohl fühlen kann und in Wohnmagazinen wird gerne ein solches Bett für das Mädchen vorgeschlagen, wobei typisch rosarote Vorhänge und andere Dekorationsideen umgesetzt werden.

Himmelbett und Dekoration

So ist das Himmelbett auch eine Idee für eine eigene Dekoration und Einrichtung und muss nicht immer als Möbel auch wirklich vorhanden sein. Doch ist das Interesse am Himmelbett durchaus beachtlich, weil es nicht nur ein Bett im üblichen Sinne ist, sondern gleichzeitig auch ein Möbelstück, das man dekorieren kann. Mit Vorhänge, Gardinen und vielen weiteren Ideen kann man das Himmelbett schmücken und damit ein Highlight für den Raum zusammenstellen.

Kleine Mädchen mögen so eine Idee natürlich sehr, man kann ein solches Bett aber auch als Ziel der persönliche Dekoration wählen, was aber wohl seltener der Fall sein wird. Es ist auch eine Frage vom Platz und Aufwand, denn die Mädchen werden als Jugendliche mit dem Bett nicht mehr viel anfangen können - es ist also ein Möbelstück mit Ablaufdatum ähnlich vielen anderen Ideen für Kinderbetten.

Lesen Sie auch

Ursprünglich gab es bei den Betten schlichtweg den Unterschied zwischen dem Einzelbett und dem Doppelbett oder Ehebett. Aber daraus ist eine ganze Liste von verschiedenen Modellen geworden. Für die Kinder gibt es weiterhin das Gitterbett und für die Mädchen hat man sich das Himmelbett überlegt, ein Ort zum Träumen. Platz ist oft Mangelware und so sind Ideen wie das Etagenbett - oft auch Stockbett bezeichnet - durchaus logisch. Das Gegenteil ist viel Platz, um etwa den Kinder ein Abenteuerbett bieten zu können. Eine weitere Idee ist mit dem Hochbett gegeben.

Beim normalen Bett für Erwachsene ist durch den Tourismus die größere Dimension interessant geworden. Das größte Bett aus dem Hotel kam auch in die privaten Schlafzimmer - das King Size Bett. Die nächste Dimension ist mit dem Queen Size Bett gegeben.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Himmelbett für MädchenArtikel-Thema: Himmelbett: Traumbett für Mädchen

    Beschreibung: Das Himmelbett ist ein Bett mit der Möglichkeit des Vorhangs und auch der Dekoration der Decke über dem Bett und ist ein Thema für Mädchen.

    letzte Bearbeitung war am: 01. 09. 2020