Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Wanderwege -> Jakobsweg Stams Etappe 1

Stams - Nassereith als 1. Etappe des alpinen Jakobsweges

Stams - Nassereith als erste Etappe

Die erste Etappe des alpinen Jakobsweges von Stams im Tiroler Inntal nach Zell im Allgäu führt von Stams nach Nassereith und ist 17,9 Kilometer lang. Damit bewegt man sich vom Inntal weg und begeht weniger frequentierte Wege.

1. Etappe Stams - Nassereith

Stift Stams ist international bekannt durch seine kunstvoll restaurierte barocke Klosterkirche Mariä Himmelfahrt, eine „basilica minor“, sowie durch seine Meisterwerke der Sakralkunst. Direkt daneben ist das Schigymnasium Stams, aus dem viele österreichische Stars des Skisports hervorgegangen sind, darunter Anita Wachter, Stephan Eberharter und Gregor Schlierenzauer.

Vom Stift Stams westlich durch den Stamser Eichenwald, vorbei am Sportplatz und weiter Richtung Staudach. Nach der Brücke im Ortsteil Staudach nördlich Richtung Mötz- Bahnhof mit Bahn-Unterführung. Weiter über die Innbrücke ins Dorfzentrum von Mötz mit Floriansbrunnen und Pfarrkirche Maria Schnee im barocken Bau. Hinter dem Brunnen folgt man dem bezeichneten Weg bis zum Ende der Königsgasse und wandert auf dem teils schmalen, steilen Klammweg hinauf zum etwa 25 Meter hohen Wasserfall und weiter aufs Sonnenplateau, welches unter den gewaltigen Felswänden der Mieminger Kette liegt.

Burg Klamm (13. Jh.) ist in Privatbesitz. Anschließend wandert man auf dem panoramareichen Salzfuhrweg westwärts zur Marienkapelle und zur Klammer Mühle, wo man kurz rechts hinaufwandert zur Pfarrkirche St. Joseph (Fertigstellung 1780) von Obsteig. Etwa 600 Meter geht’s dann nach links an der Bundesstraße entlang, bis man nach dem Gemeindehaus von Obsteig rechts in die Lärchenwiesen abbiegt und in westliche Richtung nach Arzkasten wandert. Kurz nach der kleinen Mariahilf-Kapelle folgt bereits der Weiler Weisland mit der Kapelle Mariä Himmelfahrt (1985), wo man ein Altarbild von Franz Anton Zeiller aus Reutte bewundern kann, das als eines der schönsten Kapellenbilder Tirols gilt.

Von Holzleiten führt am Dorfende bei der großen Kapelle „Zur Heiligen Familie“ die alte Römerstraße steil hinab nach Dormitz mit seiner Wallfahrtskirche St. Nikolaus und einer Statue von Jakobus d. Ält. neben dem Hochaltar. Der Pilgerweg zweigt jedoch bereits nach den ersten Häusern in Dormitz-Roßbach, direkt vor dem Campingplatz, scharf rechts ab. Das schmale Reitergassl zieht hinter Campingplatz und Bach am Hang entlang Richtung Nassereith bis zu einer Weggabelung am Waldrand mit Blick auf den Ort. Hier kurz im Wald bergauf und am Klettergarten und Nassereither See entlang   direkt zur neuromanischen Pfarrkirche „Zu den Heiligen Drei Königen“, mit einer vergoldeten Jakobus-Statue (um 1790) und Fresken im Nazarener Stil.

Informationen

Titel: Jakobsweg Tirol - Allgäu, Etappe 1: Stams - Nassereith
Gehzeit: etwa 5 Stunden
Streckenlänge: 17,9 Kilometer

https://www.tannheimertal.com/aktiv-im-sommer/wandern-tirol-allgaeuer-alpen/wandertouren-und-wanderungen-im-tannheimer-tal/jakobsweg/

Lesen Sie auch

In Tirol gibt es natürlich eine ganze Reihe an Wandermöglichkeit sowohl als längere Spaziergänge im Flachen oder auch als Bergwanderung mit mehreren Stunden Gehzeit, um einen Gipfel oder auch eine bestimmte Alm erreichen zu können.

Eine besondere Herausforderung ist mit dem Jakobsweg Stams gegeben. Der Jakobsweg wurde an vielen Stellen in Europa zum beliebten Thema, um das Abschalten vom Alltag mit dem Wandern und dem Naturerlebnis verknüpfen zu können. Eine der Optionen ist die Variante von Stams mit dem Weg bis nach Deutschland.

Wanderwege im Alpbachtal

Wanderwege im Norden bei Kufstein

Wanderwege im Süden Tirols

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Jakobsweg Stams Etappe 1 von Stams nach NassereithArtikel-Thema: Stams - Nassereith als 1. Etappe des alpinen Jakobsweges

    Beschreibung: Jakobsweg Tirol: die Wanderung von Stams nach Nassereith als erste Etappe des alpinen Jakobsweges von Stams nach Zell im Allgäu.

    letzte Bearbeitung war am: 30. 09. 2020