Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Bürosprüche -> Chef

Lustige Bürosprüche über den Chef

Stets Ärger mit dem Vorgesetzten

Sieht man vom Thema Arbeit ab, sind bei den lustigen Bürosprüchen die Vorgesetzten ein beliebtes Ziel und hier speziell der Chef. Zwar gibt es auch viele Chefinnen - was gut ist - aber schablonenhaft ist es ein Mann und der hat entweder keine Ahnung oder nervt nur. Im optimalen Fall trifft sogar beides zu.

Lustige Bürosprüche über den Chef

  1. Der Chef ist wie ein Blinddarm: oft gereizt und völlig nutzlos.
  2. Unser Chef behandelt seine Mitarbeiter wie rohe Eier. So behutsam? Nein, er haut sie in die Pfanne.
  3. Unser Chef ist ein Tierfreund, jeden Tag macht er einen zur Sau.
  4. Meinungsaustausch ist, wenn man mit seiner Meinung zum Chef geht und mit dessen Meinung zurückkommt.
  5. Bei uns ist jeder sein eigener Chef. Dies wird mehrmals täglich kontrolliert.
  6. Chefs sind auch nur Menschen wie du und ich, nur leider wissen sie es nicht.
  7. Ist der Chef nicht da, entscheidet sein Stellvertreter. Ist der auch nicht da, entscheidet der gesunde Menschenverstand.
  8. Vorsicht Radfahrer! Der Weg zum Chef wird täglich gebohnert.
  9. Wir haben die 35-Stunden-Woche schon eingeführt - bloß der Chef weiß es noch nicht.
  10. Der Chef: "Sie sind mein bestes Pferd im Stall, Sie machen den meisten Mist."
  11. Oft sind zehn Angestellte zuwenig, aber der Chef ist zuviel.
  12. Manche Chefs muss man einfach gern haben - sonst fliegt man raus.
  13. Lieber ein dicker Chef als ein mageres Gehalt.
  14. Dem Chef könnte nichts Schlimmeres passieren, als wenn seine Sekretärin sich ein Beispiel an ihm nähme.
  15. Mein Chef versteht mich nicht, ich verstehe meinen Chef nicht, sonst haben wir nichts gemeinsam.
  16. Wenn ein Chef alles selbst machen will, darf er sich nicht wundern, wenn seine Angestellten sich langsam zur Ruhe setzen.
  17. Wenn der Chef sich vergisst, erinnern sich die Angestellten.
  18. Lieber einen stürmischen Chef als einen windigen Ehemann.
  19. Es ist gut, dass unser Chef da ist - und nicht hier.
  20. Ein guter Chef macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
  21. Hier kann man ruhig geteilter Meinung sein - der Chef hat eine Meinung und die Angestellten haben sie zu teilen.
  22. Wer dem Chef glaubt, wird höchstens weinselig.
  23. Was einigen in der Chefetage an Intelligenz fehlt, das gleichen sie überreichlich durch Blödheit aus.
  24. Lieber sicher im Keller als Chef auf dem Schleudersitz.
  25. Unser Chef hat Kies, weil er uns Sand in die Augen streut.
  26. Chefs sind wie Briefmarken - sie lieben Speichellecker.
  27. Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der geizigste Chef im Land?
  28. Der Chef lenkt, wir lenken ein.
  29. Unseren Chef muss man einfach mögen, sonst flieg man.
  30. Die erfahrene Sekretärin folgt ihrem Chef, wohin sie will.
  31. Ich habe im Traum meinen Chef gesehen, da blieb vor Schreck mein Wecker stehen.
  32. Wir gehen uns jetzt beim Chef beschweren - er soll endlich die Akten aus den Büros kehren.
  33. Wenn alles schweigt und einer lacht, hat der Chef einen Witz gemacht.
  34. Was ist der Unterschied zwischen einer guten und einer sehr guten Sekretärin? Eine gute Sekretärin sagt: "Guten Morgen, Chef." Eine sehr gute Sekretärin sagt: "Es ist Morgen, Chef..."
  35. Personalchef zur jungen Sekretärin: "Es handelt sich um eine Dauerstellung. Es sei denn, wir machen pleite oder meine Frau sieht sie.."
  36. Zwei Putzfrauen leeren den Papierkorb der neuen Chefsekretärin. "Nun sieh dir das an. Jedes zweite Wort ist vertippt, Fehler über Fehler - muss die´ne Figur haben."
  37. Wollen Sie den Chef sprechen, oder jemanden der sich auskennt?
  38. Der Chef ist ein Mensch wie alle anderen, er weiß es nur nicht.
  39. Mein Chef ist ein total nervöser Mensch. Kaum betritt er Morgens das Büro, fängt
    er auch schon an zu arbeiten.
  40. "Wie hoch wäre mein Gehalt?" fragt der Lehrling.
    "200 Euro, später mehr", sagt der Personalchef.
    "Gut, dann komme ich später vorbei!"
  41. "Was ist denn hier los" fragt der Chef.
    "Wir feiern eine große Partie, denn die Lohnbuchhaltung hat die Abzüge statt der Gehälter ausbezahlt!"
  42. "Wie viel Leute arbeiten hier?"
    "Hängt davon ab, ob ich da bin oder nicht" sagt der Chef.
  43. "Mein Chef ist nicht nur alt, sondern auch vergesslich", seufzt die Sekretärin. "Wenn er mich auf dem Schoß hat, weiß er nicht mehr warum."
  44. Sekretärin zum Chef: "Wie buchstabieren Sie Semikolon?"
  45. "Hören Sie mal" sagt der Chef zum Mitarbeiter, "Sie haben doch gesagt, Sie arbeiten für zwei?"
    "Stimmt auch - für mich und meine Frau."
  46. Sekretärin zum Chef: "Was ich von Ihnen halte? Erstens glauben Sie, mit Geld sei alles zu erreichen, zweitens haben Sie recht!"
  47. Der Chef zur neuen Sekretärin: "Haben Sie alles mitbekommen?"
    "Jawohl, Herr Direktor. Nur eine Frage noch: Soll ich hinter das Wort Semikolon nicht besser noch ein Komma setzen?"
  48. Die neue Sekretärin streitet mit dem Chef. "Ich möchte nicht anders behandelt werden als meine Kolleginnen..."
    "Gut", seufzt der Chef, "haben Sie heute abend Zeit?"
  49. "Warum so spät", fragt der Chef.
    "Hatte starken Gegenwind", meint der Mitarbeiter
  50. Aufgeregt kommt die Sekretärin zum Chef: "Der Hauptkassier ist verschwunden!"
    "Dann kontrollieren Sie schnell das Geld."
    "Tut mir leid, Chef, dort ist er auch nicht."
  51. "Sind Sie verheiratet?", fragt der Personalchef.
    "Nein, aber ich mache trotzdem alles, was Sie sagen." meint der Bewerber.
  52. "Herr Direktor, mein Gehalt steht in keinem Verhältnis zu meinen Fähigkeiten!"
    "Das stimmt", sagt der Chef, "aber wir können Sie ja nicht verhungern lassen."
  53. Ich habe sieben Wochen Urlaub. Zuerst gehe ich für drei Wochen, dann der Chef für vier.
  54. Ärgert sich die Sekretärin: "Mein Chef wird immer zertreuter. Gestern hat er die Schreibmaschine auf den Schoß genommen und das Farbband ausgezogen."
  55. Betrachten sie mich nicht als ihren Chef, sondern als guten Freund, der immer recht hat.
  56. Der Chef lehnt sich nach dem Diktat im Sessel zurück und sagt erwartungsfroh: "Bitte noch mal vorlesen, ich bin auf Ihre Version gespannt."
  57. Im Büro ist ein schwerer Fehler passiert. Daraufhin meint der Chef vorwurfsvoll zu einem Mitarbeiter: "Sind nun Sie verrückt, oder bin ich es?" "Aber Chef, ein Mann wie Sie wird doch keine verrückten Mitarbeiter beschäftigen..."
  58. Chef: "Sie schreiben ja wie ein Blitz. Der schlägt auch nur ab und zu ein."
  59. Chef: "Wir haben eine ganze Menge Post aufzuarbeiten. Das ist bestimmt Arbeit für Wochen. Was schreiben Sie zuerst?" Sekretärin: "Meine Kündigung"
  60. Chef: "Was tun Sie hier eigentlich den ganzen Tag?" "Nichts" "Dann müssen Sie sich eine andere Stellung suchen, hier bin ich der einzige, der nichts tut."

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

lustige Bürosprüche über den ChefArtikel-Thema: Lustige Bürosprüche über den Chef

Beschreibung: Lustige 😆 Bürosprüche über den ✅ Chef und damit Vorgesetzten, der einfach immer nerven muss und keine Ahnung hat.

letzte Bearbeitung war am: 13. 03. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung