Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Lehrpfade -> Molln Waldlehrpfad

Lehrpfad Der Weg zur Waldwildnis in Molln

Waldlehrpfad über die Entwicklung des Lebensraumes

Die Marktgemeinde Molln befindet sich im Bezirk Kirchdorf an der Krems und zugleich im Traunviertel der Region Pyhrn-Eisenwurzen des Bundeslandes Oberösterreich. In dieser Ecke gibt es eine bergige Landschaft und viel Wald und beides zusammen ist die Grundlage für einen Lehrpfad.

Der Weg zur Waldwildnis: Infos zum Lehrpfad

Der Lehrpfad heißt Der Weg zur Waldwildnis Molln und ist in zwei Phasen zu sehen. Der Lehrpfad selbst ist 2 Kilometer lang und damit ein recht kurzer Weg, im Rahmen dessen aber 130 Höhenmeter überwunden werden. Der Rundweg beginnt bei der Feichtau Alm und der Polzhütte, weshalb man zuerst eben dort ankommen muss. Das gelingt durch die Wanderung von Molln von Bodinggraben in drei Stunden aus oder von Molln/Ramsau/Hopfing in 2,5 Stunden.

Grundlage des Lehrpfades ist der Wald und dazu muss man wissen, dass es bis vor 500 Jahren viele Urwälder im Einzugsgebiet des Reichramiger Hintergebirges und des Sengsengebirges gab. Dann wurde der Wald wirtschaftlich genutzt und der ganze Lebensraum Wald wurde damit auch stark verändert.

Waldlehrpfad in MollnBildquelle: BMLRT / Alexander Haiden

Das Thema der Waldentwicklung ist auch eines des Nationalparks Kalkalpen und durch den Naturschutz ist es gelungen, die Waldwildnis wieder entwickeln zu lassen. Der Lehrpfad bietet somit eine Ansicht, wie aus einem wirtschaftlich genutzten Wald wieder ein natürlich Wald wird.

Lehrpfad-Informationen

Name: Der Weg zur Waldwildnis in Molln
Ausgangspunkt: Feichtau Alm und Polzhütte in 4591 Molln
Endpunkt: Feichtau Alm und Polzhütte
Wegtyp: Rundweg
Weglänge: 2 km
Seehöhe: 1.370 m
Höhenunterschied: 130 Meter
Geschätzte Wegdauer: 1 Stunde
Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst
Wegeignung: für Familien, Urlaubsgäste
Stationen: 2

Lesen Sie auch

Im Bundesland Oberösterreich gibt es über 70 verschiedene Lehrpfade zu den unterschiedlichsten Themen, wobei die Natur überwiegt und hier die wechselvolle Landschaft vom Salzkammergut bis zum Mühlviertel. Andere Themen sind Geologie, Bienen, Holzverarbeitung und vieles mehr. Besonders viele Lehrpfade gibt es im Mühlviertel und in manchen Orten sind gar drei Stück aufgebaut worden.

Den kompletten Überblick über alle Lehrpfade im Bundesland Oberösterreich finden Sie auf der Seite der Lehrpfade in Oberösterreich.

Lehrpfade im Innviertel

Lehrfpade in der Region Pyhrn-Eisenwurzen

Einige Lehrpfade gibt es auch in den gebirgigen Regionen im Südosten des Bundeslandes Oberösterreich. Dabei spielt die Natur eine Hauptrolle mit dem Wechsel von Tal und Berg und auch das Wasser ist ein häufig im Fokus stehendes Element.

Lehrpfade im Salzkammergut-Traunviertel

Das Salzkammergut hat viele Ausflugsziele und auch einige Lehrpfade mit zum Teil überraschenden Themen wie Glasverarbeitung oder die Geschichte der Kelten.

Lehrpfade im Zentralraum Linz

Lehrpfade im Zentralraum Wels

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Waldlehrpfad in MollnArtikel-Thema: Lehrpfad Der Weg zur Waldwildnis in Molln

Beschreibung: Der 🌳 Weg zur Waldwildnis ist ein Lehrpfad in Molln in der Region Pyhrn-Eisenwurzen von Oberösterreich und bringt den ✅ Lebensraum Wald im Reichramiger Hintergebirge näher.

letzte Bearbeitung war am: 11. 03. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung