Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Gotthold Ephraim Lessing

Zitate und Sprüche von Gotthold Ephraim Lessing

Zitate und Auszüge aus Lessings Werken

Gotthold Ephraim Lessing (1729 - 1781) zählte zu den bedeutendsten Dichtern der deutschen Aufklärung. Er beeinflusste sowohl das Theater als auch die gesellschaftliche Stellung der Literatur. Die Bedeutung seiner Werke zeigt sich auch in vielen Zitaten. Nachstehend eine Auswahl.

Gefundene Zitate (64) / zeige Seite 4 von 5

Man spricht selten von der Tugend, die man hat, aber desto öfter von der, die uns fehlt.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Minna von Barnhelm

Die Türken haben schöne Töchter und diese scharfe Keuschheitswächter. Wer will, kann mehr als eine frein: ich möchte schon ein Türke sein.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Lieder

Wie heißt das schlimmste Tier mit Namen? So fragte ein König einen weisen Mann. Der Weise sprach: "von wilden heißts Tyrann, und Schmeichler von den zahmen."
Gotthold Ephraim Lessing aus: Gedichte

Wenn wir schön sind, sind wir ungeputzt am schönsten.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Minna von Barnhelm

Die Unglücklichen ketten sich so gern aneinander.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Emilia Galotti

Das Vergnügen ist so nötig als die Arbeit.
Gotthold Ephraim Lessing

Ein Vergnügen erwarten ist auch ein Vergnügen.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Minna von Barnhelm

So gar verliebt sind wir nicht, dass uns nicht hungerte.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Minna von Barnhelm

Was man nicht zu verlieben fürchtet, hat man zu besitzen nie geglaubt und nie gewünscht.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise

Die grübelnde Vernunft dringt sich in alles ein.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Fabeln

Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Emilia Galotti

Das begründetste Vorurteil wiegt auf der Waage der Gerechtigkeit soviel wie nichts.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Emilia Galotti

Ein volles Herz kann die Worte nicht wägen.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Minna von Barnhelm

Was hätte ein Weiberkopf erdacht, das er nicht zu beschönen wüßte.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise

Die beste Lunge erschöpft sich, auch sogar eine weibliche. Sie hören alle auf zu schreien, wenn sie nicht mehr können.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Emilia Galotti

1 2 3 45

Lesen Sie auch

Wenn man ein Buch mit Zitaten aufschlägt oder sich durch eine Sammlung von Zitate im Internet klickt, fällt auf, dass der größte Teil der Zitate durch Dichter geschaffen wurde. Gedichte, Beobachtungen, Mitschriften und natürlich Theaterstücke haben für zahlreiche Zitate gesorgt, die man für verschiedene Zwecke nutzen kann.

Die bekanntesten Dichter und sehr gute Quellen für Zitate sind natürlich Goethe, Schiller und Shakespeare, auch durch die weltberühmten Theaterstücke, die diese Herren verfasst haben. Aber auch Lessing steuerte viele Zitate bei.

Einige Zitatquellen sind schon seit der Antike gegeben, wie etwa Euripides oder Sophokles und auch Horaz ist ein Beispiel für antike Zitate, die heute noch genutzt werden. Freidank lebte zwar viel später - im 13. Jahrhundert - doch seine Texte führten auch zu vielen Zitaten, die heute noch Gültigkeit haben.

Einige Dichter aus Frankreich haben es in zahlreiche Zitatesammlungen geschafft. Jean de Lafontaine ist zum Beispiel einer, der immer wieder genannt wird, auch Voltaire oder Jean de la Bruyere werden gerne zitiert.

Aus Deutschland gibt es sehr viele Dichter, die es in Zitatsammlungen geschafft haben. Manche wurden durch ihre Arbeit sogar sehr bekannt und sind bis heute in Erinnerung geblieben. Manche davon waren Vielschreiber, andere wurden durch bestimmte Werke berühmt. Paul Ernst hatte etwa sehr viele Zitate beigesteuert, Heinrich Heine ebenso, Wilhelm Busch war durch Zitate, Sprüche und Grafiken aufgefallen.

Zitatsuche

Weit mehr als 3.000 Zitate sind im System gespeichert und die Zitat-Suchmaschine bietet die Möglichkeit, nach bestimmten Zitaten zu suchen.

Suchmaschine für Zitate

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Zitate Gotthold Ephraim Lessing SprücheArtikel-Thema: Zitate und Sprüche von Gotthold Ephraim Lessing

Beschreibung: Zusammenstellung von Zitate und Auszüge aus den Werken von Gotthold Ephraim Lessing (1729 - 1781), einem bekannten Dichter der deutschen Aufklärung.

letzte Bearbeitung war am: 23. 09. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung