Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Handelslexikon -> Aktionen im Handel

Aktionen im Handel

Verkaufsförderung durch Lockangebote

Im Handel gibt es verschiedene Möglichkeiten, um den Umsatz zu steigern, wobei es sich dabei um Aktionen handelt, die auch einen Mehrwert für die Kundinnen und Kunden darstellen sollte. Dass die Werbung nur vom Vorteil für die Kundschaft berichtet, aber man natürlich Eigeninteresse als Anbieter hat, ist nicht so überraschend.

Bedeutung der Aktion im Handel

Verschiedene Wege gibt es, wie man die Verkaufsförderung durchführen könnte. Eine Option besteht darin, dass man mittels Kundenkarte besondere Angebote erhält, die man ohne der Karte nicht erfahren kann, wobei man aber dadurch mehr von den Einkaufsgewohnheiten der Kundin oder des Kunden erheben kann. Eine andere Möglichkeit sind Treuerabatte und natürlich auch die saisonal günstigere Ware muss im Sinne der Verkaufsförderung genannt werden.

Dabei gewinnt man immer öfter den Eindruck, dass ständig irgendein Schlussverkauf stattfindet. Das liegt aber auch daran, dass die Zeit immer schnelllebiger wird. Kaum ist der Sommerschlussverkauf erledigt, steht man auch schon vor den Angeboten, die der Winterschlussverkauf mit sich führt. Darüber hinaus ist der Preiskampf so groß geworden, dass es etwa im Supermarkt jede Woche neue Angebote gibt, sei es Rabatte oder irgendwelche Sammelaktionen, um letztlich bestimmte Waren günstiger zu erhalten.

Die Idee dahinter ist natürlich, dass dadurch mehr Leute in das Geschäft kommen und hoffentlich nicht nur die günstigere Ware kaufen, sondern auch jene, die nicht zu einem reduzierten Preis angeboten werden. Die Rechnung geht aber nicht immer auf, weil es sehr wohl viele Konsumenten gibt, die genau diese Aktionsware anstreben und sonst nichts. So entstand auch der Begriff der Schnäppchenjäger, die Woche für Woche versuchen, Geld zu sparen. Dass sie dabei vielleicht mehr kaufen als sie benötigen, bekommen viele gar nicht mit.

Gutscheine als besondere Art der Aktion

Ein ganz eigenes Thema sind die Gutscheine, bei denen man nicht mit günstigeren Waren wirbt, sondern mit der Möglichkeit, eine freie Wahl anbieten zu können. Die Geschenkgutscheine wurden zu einer sehr wichtigen Säule im Handel, weil die Beschenkten sich selbst aussuchen können, was sie sich darum kaufen möchten und die Schenker weniger Qual bei der Wahl haben.

Lesen Sie auch

Dumping oder auch Kampfpreis ist eine Möglichkeit, Aktionen zu gestalten und Kundschaft anzulocken. Dabei wird mit künstlich gedrückten Preisen gearbeitet.

Ein anderes Thema bei Aktionen ist die inflationär genutzte Lösung von Gutscheine mit verschiedenen Ansätzen. Eine Idee ist zum Beispiel das Gutscheinheft etwa auch das Gutscheinheft im Supermarkt mit dem Ziel, für mehr Umsatz zu sorgen. Es gibt aber auch die Gutscheinhefte etwa von Dienstleistern wie den Verkehrsbetrieben mit günstigeren Eintrittsmöglichkeiten zu Museen & Co. Geschenkgutscheine ist eine weitere Idee zur Umsatzsteigerung, besonders oft werden die Online-Gutscheine ausgewählt, weil man sie von zu Hause aus bestellen kann. Schließlich gibt es noch einen Ansatz, nämlich Gutschein als Entschädigung.

Eine klassische Lösung bei den Aktionen im Handel ist mit dem Sonderangebot gegeben, bei dem günstige Preise ins Geschäft locken sollen. Auch möglich sind Coupons, um durch eine Preisreduktion zu werden.

Und mit dem Schlussverkauf hat man auch einen Weg gefunden, die bisherige Ware günstiger zu verkaufen und doch noch zu Geld zu machen, bevor die neue Ware geliefert wird.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Aktionen im HandelArtikel-Thema: Aktionen im Handel

Beschreibung: Die 🛒 Aktionen im Handel dienen der Förderung des Umsatzes und werden durch ✅ Lockangebote oder auch Rabattaktionen umgesetzt - wie Kundenkarte oder Mengenrabatt.

letzte Bearbeitung war am: 12. 02. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung