Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Bauernmarkt Österreich -> Wien Floridsdorfer Markt

Floridsdorfer Markt mit reinem Bauernmarkt

Floridsdorfer Markt: Markt bei der Brünner Straße

Der Floridsdorfer Markt wurde 1887 gegründet und war am Spitz eingerichtet worden. 1926 wechselte er seinen Standort zum Schlingerhof und wurde 1946 neu aufgebaut. Heute ist er ein umfangreicher Detailmarkt bei der Brünner Straße im 21. Bezirk mit einer großen Auswahl an Produkte und Angebote.

Floridsdorfer Markt: das Angebot

Insgesamt 100 Marktstände werden den Kundinnen und Kunden angeboten, wobei das Herzstück des Marktes der große Bauernmarkt ist. Damit ist der Charakter der typischen Wiener Märkte wieder bestätigt, die ein wenig Bauernmarkt und ein wenig allgemeiner Markt mit anderen Waren und Produkten darstellen und die Kombination anbieten können. Der Floridsdorfer Markt zählt auch zu diesen kombinierten Detailmärkten und hat sich als familiärer Marktplatz etabliert.

Das bedeutet, dass man sowohl die Klassiker wie Obst und Gemüse vom Apfel bis zu den Kartoffeln erwerben kann, auch viele andere Grundnahrungsmittel können erstanden werden. Der Markt ist damit in seiner Funktion als Nahversorger sehr wichtig - allen anderen Trends zum Trotz wie etwa die Online-Bestellung von Lebensmittel via Internet.

Er ist auch einer jener Lebensmittelmärkte, der zeigt, dass der Markt nicht ewig gleich bleiben muss, denn es gibt ein eigenes Bio-Eck, in dem jeden Freitag Bio-Produkte angeboten werden. Das wertet den Floridsdorfer Markt zusätzlich auf, zumal die Bio-Produkte sehr vielen Menschen wichtig sind.

Ort und Öffnungszeiten

Der Markt ist nahe der Brünner Straße zu finden und wurde in den großen Schlingerhof integriert. Er ist täglich geöffnet und auch am Samstag gibt es die Möglichkeit zum Einkaufen. Dazu gibt es gastronomische Betriebe, die naturgemäß längere Öffnungszeiten anbieten können.

Titel: Floridsdorfer Markt
Öffnungszeiten Handel: Mo - Fr 06.00 - 19.30, Sa 06.00 - 17.00 Uhr
Öffnungszeiten Gastronomie: Mo - Sa 06.00 - 21.00 Uhr
Ort: 1210 Wien, Floridsdorfer Markt

Weitere Infos und Lageplan

Unter dem nachstehenden Link finden Sie weitere Informationen zum Markt samt Lageplan und Anreisemöglichkeiten.

https://www.wien.gv.at/freizeit/einkaufen/maerkte/lebensmittel/floridsdorfer-markt.html

Lesen Sie auch

In der Stadt Wien gibt es viele Märkte, die als Bauernmarkt oder Wochenmarkt umschrieben werden können, aber wie bereits ausgeführt meist täglich geöffnet haben. Sie sind auf das ganze Stadtgebiet verteilt, wie die nachstehende Zusammenstellung zeigt.

1. Bezirk

2. Bezirk

3. Bezirk

6. Bezirk

Im 6. Bezirk gibt es mit dem Naschmarkt den wohl bekanntesten Markt in Wien, der auch einen Flohmarkt beinhaltet. Er ist auch zu einer Sehenswürdigkeit der Stadt geworden.

7. Bezirk

10. Bezirk

11. Bezirk

12. Bezirk

13. Bezirk

15. Bezirk

16. Bezirk

Der Brunnenmarkt ist ebenfalls ein sehr sehenswerter Markt, der auch zum Teil im 17. Bezirk liegt und noch einer der letzten Straßenmärkte ist - mit einem umfangreichen Angebot und viel Zulauf.

18. Bezirk

19. Bezirk

20. Bezirk

21. Bezirk

  • Floridsdorfer Markt

22. Bezirk

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Bauernmarkt Floridsdorfer Markt mit den ÖffnungszeitenArtikel-Thema: Floridsdorfer Markt mit reinem Bauernmarkt

    Beschreibung: Der Floridsdorfer Markt ist ein täglich geöffneter Lebensmittelmarkt bei der Brünner Straße mit großem Bauernmarkt und etwa 100 Marktständen.

    letzte Bearbeitung war am: 19. 09. 2020