Sie sind hier: Startseite -> Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Lehrberufe Kunst und Kunsthandwerk -> Klavierbau

Ausbildung im Klavierbau

Klavier bauen oder stimmen und reparieren

Klavierbau ist ein spezieller Bereich im Kunsthandwerk, um ein neues Klavier bauen und anbieten zu können. Reparatur und Handel sind aber auch wichtige Themen. Die Lehrzeit im Bereich Klavierbau umfasst 3,5 Jahre und als Lehrbetriebe kommen die Unternehmen in der Klaviererzeugung in Frage.

Das Klavier ist bekannt als Bestandteil eines Orchesters, aber auch als wesentliches Instrument von Sängerinnen und Sänger von Klassik bis Pop. Elton John ist mit seinen Auftritten am Klavier bekannt und berühmt geworden. Das Klavier ist aber auch ein Instrument, das sich manche Privatpersonen kaufen, um selbst darauf zu spielen. Es gibt also viele Zugänge zum Thema, aber natürlich nicht die riesigen Absatzzahlen.

Deshalb wird der Klavierbau in Österreich meist nicht im Bereich der Erzeugung anzutreffen sein, sondern im Handel und bei der Betreuung. Das bedeutet, dass man das Klavier stimmen kann und die Fachleute haben die entsprechende Erfahrung, um Spannung, Tonhöhe und andere Details entsprechend gestalten zu können. Das kann für den Privatnutzen bereits ausreichen, bei professionellen Leuten ist noch viel mehr nötig.

Denn zum Beispiel ein Klavierkonzert ist vom Klang her abhängig vom Ort des Geschehens. Jeder Konzertsaal hat seine Rahmenbedingungen und entsprechend müssen die Instrumente darauf eingestellt werden. Damit braucht es Experten, die sich auf diese Details verstehen und die auch die Sprache der Künstlerinnen und Künstler sprechen, um zu verstehen, welche Wünsche sie haben oder wie sie die Wünsche meinen. Auch bei Studioaufnahmen ist man als Experte im Klavierbau und vor allem auch bei der Einstellung des Instruments gefragt.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Fachleute im Klavierbau
Lehrzeit: 3,5 Jahre
Bereich: Kunst und Kunsthandwerk
Mögliche Lehrbetriebe: Betriebe der Klaviererzeugung

Ausbildungsschwerpunkte

  • Holz vermessen und verarbeiten
  • Saiten aufziehen und hinaufzupfen
  • Mechanik des Klaviers
  • Klaviatur und Dämpfung einbauen
  • Stimmen von Klavieren
  • Betreuung der Kunden (auch Konzert, Tonaufnahmen)

Ebenfalls interessant:

Lehrberufe Kunst und Kunsthandwerk

Bildhauer / Bildhauerin

Bildhauerin und Bildhauer ist ein Lehrberuf im künstlerischen Bereich, bei dem aus Stein Skulpturen und andere Produkte entstehen.

Blechblasinstrumente

In der Blechblasinstrumentenerzeugung werden jene Instrumente hergestellt, wie man sie von Konzerte und Orchester her kennt.

Gold-/Silberschmied + Juwelier

Goldschmied, Silberschmied und Juwelier sind Lehrberufe mit dem Ziel, Schmuckstücke unterschiedlichster Form herzustellen.

Harmonikamacher/in

Harmonikamacherin und Harmonikamacher fertigen Akkordeons und Mundharmonikas für zu Hause oder auch für Konzerte an.

Holzblasinstrumente

In der Holzblasinstrumentenerzeugung werden jene Instrumente hergestellt, wie man sie von Konzerte und Orchester her kennt.

[aktuelle Seite]

Klavierbau

Im Klavierbau sind Fachleute tätig, die ein neues Klavier erzeugen können oder auch bestehende reparieren und stimmen können.

Orgelbauer / Orgelbauerin

Im Orgelbau werden die von den Kirchen bekannten Orgeln entworfen und erzeugt, aber auch repariert und gewartet.

Streich-/Saiteninstrumentenbau

Im Streich- und Saiteninstrumentenbau werden bekannte Instrumenten wie Gitarren hergestellt, aber auch gewartet.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Lehrberufe Kunst und Kunsthandwerk

Startseite Bildung