Sie sind hier: Startseite -> Politik/Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Holzblasinstrumente

Ausbildung zum Holzblasinstrumentenerzeuger

Herstellung von Blasinstrumente aus Holz

Die Herstellung der Instrumente ist ein Bereich des Kunsthandwerks und dazu zählen die verschiedenen Arten von Instrumente natürlich auch. Die Blechblasinstrumentenherstellung könnte man nennen mit Trompete und anderen Einzelstücken. Und ebenso gibt es die Holzblasinstrumentenerzeugung und als Holzblasinstrumentenerzeugerin oder Holzblasinstrumentenerzeuger kann man nach einer dreijährigen Lehrzeit arbeiten. Als Lehrbetriebe kommen die Hersteller von Holzblasinstrumente in Frage.

Was macht der Holzblasinstrumentenerzeuger?

Viele verschiedene Instrumente werden in diesem Bereich angefertigt. Fagott und Oboe kennt man von den klassischen Konzerten und Orchestern, das Saxophon aus dem Jazz, aber auch die Flöte in verschiedener Form spielt eine Rolle, sei es im Konzert oder auch daheim, wenn am Heiligen Abend die bekannten Lieder gespielt werden. Wer als Holzblasinstrumentenerzeugerin oder Holzblasinstrumentenerzeuger tätig ist, fertigt diese Instrumente an.

Man weiß dann, was zu tun ist, um das Endprodukt herstellen zu können, wobei die Formung der verschiedenen Einzelteile einen wesentlichen Arbeitsschritt bedeuten. Es wird jedes Klangloch an der richtigen Stelle gebohrt, auch mit den Klappen muss präzise verfahren werden. Kenntnisse über Material und Genauigkeit in der Arbeit sind die wesentlichen Grundlagen, um ein Instrument erfolgreich anfertigen zu können.

Dabei gibt es auch eigene Kundenwünsche. Zusätzlich gibt es die Beratungsaufgaben und man reinigt und repariert bestehende Musikinstrumente.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Holzblasinstrumentenerzeuger oder Holzblasinstrumentenerzeugerin
Lehrzeit: 3 Jahre
Bereich: Kunst und Kunsthandwerk
Mögliche Lehrbetriebe: Betriebe der Holzblasinstrumentenherstellung

Ausbildungsschwerpunkte

Lesen Sie auch

Die Gruppe der Lehrberufe bei Kunst und Kunsthandwerk kann man in zwei Bereiche gliedern, nämlich in den durchaus umfangreichen Instrumentenbau und in die weiteren künstlerischen Berufe.

Die zweite Definition führt etwa zum Goldschmied oder auch zum Bildhauer, also zu Berufe, bei denen der wesentliche Blick für das finale Ergebnis eine Grundvoraussetzung für den Erfolg sein muss.

Deutlich umfangreicher ist das Berufsangebot, wenn man sich für Musikinstrumente interessiert. Der eine baut ein Klavier, der andere eine Orgel oder man ist mit den Blechblasinstrumenten beschäftigt.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Ausbildung zum HolzblasinstrumenteerzeugerArtikel-Thema: Ausbildung zum Holzblasinstrumentenerzeuger

Beschreibung: In der 📞 Holzblasinstrumentenerzeugung werden jene Instrumente hergestellt, wie man sie von ✅ Konzerte und Orchester her kennt.

letzte Bearbeitung war am: 25. 10. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung