Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Wandbretter

Ablageflächen: Wandbretter zur Ablage

Wandbretter: kreativer Stauraum

Geht es darum, Gegenstände in der Wohnung an ihren Platz zu bringen, dann wird meist ein Kasten, ein Schrank oder ein kleines Kästchen zum Einsatz gebracht. Die Alternative ist die Vitrine oder in offener Form auch das Regal. Es gibt aber noch eine Möglichkeit, wie man Gegenstände in den eigenen vier Wänden verstauen kann, nämlich durch Wandbretter.

Wandbretter für kleine Gegenstände

Wohnlexikon Stauraum WandbretterDabei montiert man zwei senkrechte Latten und verbindet diese durch waagrecht angeschraubte Bretter, wobei zwischen den einzelnen Brettern ein Abstand gelassen wird. Das bietet die Möglichkeit, dass man Haken in S-Form einhängen kann, sodass das andere Ende wie ein Kleiderhaken genutzt werden kann, um Topflappen, Kochlöffel, Kaffeetassen oder ähnliches aufzuhängen. Es ist dies eine einfache Idee, die aber sehr individuell gestaltet werden kann und viel Platz sparen hilft.

Aufpassen muss man bei den Haken in zwei Richtungen. Man kann sie eigentlich aus alten Kleiderbügel zurechtbiegen, es gibt auch massivere Formen zu kaufen, doch ist darauf zu achten, dass man sich damit nicht verletzt - gerade bei Kindern muss man aufpassen. Die Alternative sind Haken aus Kunststoff, die es natürlich auch zu kaufen gibt. Und außerdem muss man schauen, dass die Haken das Gewicht auch tragen können. Bei einem Topflappen, einem Geschirrtuch oder ähnlichen Textilien gibt es keine Probleme. Will man aber die Häferl (Tassen) aufhängen, dann haben diese abhängig von Größe und Material ein beträchtliches Gewicht und der kleine aus Kleiderhaken geformte Bügel könnte dann Probleme machen.

Und dennoch ist die Idee der Wandbretter witzig und wird auch in Küchen gerne genutzt. Schon in vielen Küchen hat man die Wandbretter eingesetzt, aber nicht als übereinander angeordnete Bretter wie oben beschrieben, sondern als Umlauf in der Küche, um die Kochutensilien anzubringen, die man besonders oft braucht. Da man sich diese Wandbretter auch selbst montieren kann, gibt es keine Grenzen bei der Kreativität und so kann man mit Farben, Muster und Formen variieren.

Weitere Ideen für die Wandbretter

Auch für das Kinderzimmer ist die Idee der Wandbretter geeignet, mögen Kinder doch alternative Lösungen besonders gerne, die nicht jeder hat. Als Kleiderablage sind die Wandbretter dann im Einsatz oder auch, um bestimmte Spielsachen aufzuhängen. Selbst im Hobbyraum kann man diese Lösung andenken, um bestimmte Gegenstände ablegen zu können.

Ebenfalls interessant:

Stauraum im Haushalt: Ablageflächen

Ablageboard

Das Ablageboard ist eine Möglichkeit für ein wenig Stauraum, um Gegenstände abzulegen, aber gleichzeitig für Dekoration zu sorgen.

Ablageflächen

Überblick über das Ablageboard und andere Begriffe als Ablageflächen im Haushalt sowohl für die Unterbringung von kleinen Geständen als auch zu dekorativen Zwecken.

Hängeboard

Das Hängeboard ist eine dekorative Platte zum Montieren an der Wand, um kleine Gegenstände darauf ablegen und zeigen zu können.

[aktuelle Seite]

Wandbretter

Wandbretter als kreative Idee, um per Haken Gegenstände aufzuhängen, zum Beispiel Kochutensilien oder Kleidung.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wohnlexikon

Startseite Wohnlexikon