Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Truhe

Wohnen Truhe

Viel Platz zum Verstauen im Haushalt

Möbel haben in den meisten Fällen einen klaren Auftrag, aber sie können mehrere Funktionen haben. Sitzmöbel dienen zum bequemen Sitzen, können aufgrund ihrer Beschaffenheit aber auch sehr modern oder sehr alt wirken - je nach Lust und Laune der Besitzer. Diese Doppelfunktion trifft vor allem auf Möbel wie die Truhe zu.

Truhe: Möbelstück zum Verstauen

Die Truhe kann eine sehr einfache Kiste sein, die man nach oben hin öffnet und in der diverse Gegenstände verstaut werden. Die Truhe kann aber auch ein sehr altes Möbelstück mit einem enormen Wert sein, die eher ein Ausstellungsstück als ein Möbel zum Verstauen ist. Und schließlich kann die Truhe auch ein Kompromiss aus beiden Überlegungen sein - zum Beispiel eine schön verarbeitete Holztruhe, die man mit einem Deckel komplett öffnet kann oder die durch Seitenteile nach oben hin öffnet und die fein aussieht, aber auch für das Unterbringen diverser Gegenstände genutzt werden kann.

Solche Truhen werden immer wieder angeboten und sind eigentlich stets aktuell. Sie werden von manchen Leuten fast sogar gesammelt und historische Stücke sind schwer zu bekommen und ein Teilgebiet der antiken Möbelwelt. Im üblichen Sinne ist die Truhe häufig aus Holz gearbeitet und kann die gesamte Dekoration eines Raumes mittragen. Viele dieser Möbelstücke werden aus dunklem Holz verarbeitet oder dunkel gestrichen, weil dies dem Image mehr gerecht wird. Helle Truhen gibt es natürlich auch, sind aber seltener.

Die Truhe kann auch verschlossen werden und es gibt sie in unterschiedlichen Größen und Höhen. Häufig weisen sie eine Dimension von etwa einem Meter mal einem halben Meter auf und sind um die 60 cm hoch. Damit steht reichlich Platz zur Verfügung, um zum Beispiel das Bettzeug unterzubringen oder auch Kleidungsstücke, Spiele oder andere Gegenstände in einem Haushalt abzulegen.

Unterschied Truhe vs. Sideboard

Der wesentliche Unterschied im Verstauen von Gegenständen zwischen der klassischen Truhe und dem Sideboard ist jener, dass man bei der Truhe von oben an die abgelegten Gegenstände kommt, beim Sideboard oder auch einer Anrichte hat man meist Türen und Schubladen. Die Türen gewähren den Zugriff zu den Zwischenfächern, wo sich die verstauten Dinge des Alltags befinden, was eigentlich praktischer ist.

Aber etwa beim Bettzeug spielt eine Anordnung nicht die große Rolle, auch verschiedene Spiele kann man mit Hilfe einer Truhe gut verstauen und das gilt auch für andere Gegenstände, die mehr Platz brauchen. Vor allem wird man eine Truhe eher in einem Abstellraum verwenden, um das abzulegen, das man nicht jeden Tag benötigt.

Eine häufig eingesetzte Idee in diesem Kontext ist die Kühltruhe als Alternative zum Gefrierschrank.

Artikel-Infos

Wohnlexikon Stauraum TruheArtikel-Thema:
Wohnen Truhe
letztes Datum:
07. 12. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Stauraum im Haushalt: halbhohe Möbelstücke

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten