Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Wandern -> Themenwanderung

Themenwanderung und Erlebnis

Themenwanderung: Wanderung mit Zusatzinfos

Es gibt in nahezu jedem Urlaubsland eine große Zahl von Wanderwege, weshalb man versucht hat, diese zu untergliedern. Die Wanderwege sind in ihrem Grundgedanken zwar ähnlich, weil es um die Bewegung in der freien Natur geht, aber eben auch nicht gleich, da manche Wanderwege andere Grundinhalte mitbringen können als die meisten alternativen Strecken.

Themenwanderung und Natur

Zu diesen Grundinhalten können verschiedene Themen zählen. Bestimmte Pflanzen, bestimmte historische Ereignisse oder einfach nur eine beeindruckend schöne Landschaft, die vielleicht auch saisonal herausragend zu betrachten ist. Diese Möglichkeiten werden zu Themenwanderungen zusammengestellt, die von den Tourismusverbänden angeboten werden.

Eine Themenwanderung unterscheidet sich in der Bewegung und beim Marschieren nicht von einer anderen Wanderung, aber man erhält weitere Infos oder ein Zusatzangebot. Ein Beispiel für eine Themenwanderung kann zum Beispiel die Blütezeit im Frühjahr in der Wachau in Niederösterreich sein, wenn die Landschaft sich plötzlich bunt zeigt und das farbenfrohe Erscheinungsbild mit einer Wanderung kombiniert werden kann. Man wandert wie gehabt durch die Landschaft, kann aber von einem erhöhten Punkt aus dieses Farbenspiel als Mehrwert betrachten.

Eine andere Idee für eine Themenwanderung ist das Wandern zwischen mehreren Seen, um den Wasserreichtum, aber auch die Funktion der Seen kennenzulernen. Auch historische Plätze werden gerne mit Themenwanderungen verknüpft und so gibt es zahlreiche Wanderwege, die entsprechend angeboten werden und nicht nur für Kinder und Jugendliche bzw. Schulausflüge interessant sind, sondern auch für Urlaubsgäste und viele andere Zielgruppen, die sich gerne im Grünen aufhalten wollen.

Themenwanderung und Lehrpfad

Viele Besonderheiten wurden auch in Form vom Lehrpfad angeboten. Es gibt ein paar hundert solcher Lehrpfade, die ganz unterschiedliche Namen haben können. Manche erzählen von der Entwicklung und Geologie einer Landschaft, viele von der Pflanzenwelt und Tierwelt, wiederum andere von historischen Entwicklungen. Zahlreiche dieser Pfade sind nicht einmal fünf Kilometer lang, es gibt aber auch Höhenwanderungen mit 800 Meter Höhendifferenz, die in unterschiedlicher Höhe die Geologie vorstellen.

Ebenfalls interessant:

Wandern und Vorteile

Das Wandern ist nach wie vor eine beliebte sportliche Betätigung und auch im Urlaub ein großes Thema - inklusive großer Vorzüge für die Gesundheit.

Wandern mit Kindern

Tipps für das Wandern mit Kindern, auch mit sehr kleinen Kinder, als Kombination aus Naturerlebnis, Spaß und Abenteuer im Urlaub oder am Wochenende.

Ausrüstung zum Wandern

Das Wandern macht vor allem dann Spaß, wenn man die richtige Ausrüstung gewählt hat - das betrifft die Wanderschuhe ebenso wie die restliche Kleidung.

Bergwandern

Arten von Wanderungen: das Bergwandern und Höhenwandern als alpine Form des Wanderns auf den Bergen.

Höhenwanderung

Die Höhenwanderung als Wanderform auf großer Höhe mit tollem Ausblick, der in den Bergen möglich ist.

[aktuelle Seite]

Themenwanderung

Wanderformen: die Themenwanderung als Wanderweg mit Mehrwert wie besondere Landschaften oder historische Plätze.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Wandern

Startseite Urlaub