Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Urlaubslexikon -> Urlaubswarnung

Urlaubswarnung - Sicherheit und Urlaubsreise

Vorsicht vor Reisen in bestimmte Gebiete

Eigentlich ist der Urlaub etwas Wunderbares. Man lernt neue Leute kennen, vielleicht auch neue Kulturen, wenn man weiter wegfährt, gewinnt persönliche Eindrücke und kann sich gut erholen. Leider gibt es immer wieder Situationen, die diese Vorstellungen gefährden und dann kommt es zu Urlaubswarnungen, vor allem von offizieller Seite.

Was ist die Urlaubswarnung?

Die Urlaubswarnung ist die dringende Empfehlung, bestimmte Länder und/oder Regionen nicht zu bereisen. Urlaubswarnungen werden von offiziellen und privaten Organisationen ausgesprochen, aber die Urlaubswarnung erfolgt normalerweise vom zuständigen Außenministerium oder vom Gesundheitsministerium, abhängig von der Situation. In vielen Fällen sind es politische Ereignisse, die dazu führen, dass eine Urlaubswarnung ausgesprochen werden muss.

Wenn in bestimmten Ländern Touristen, die das Land kennenlernen wollen, entführt werden könnten, weil Rebellen Lösegeld erpressen wollen, ist dies Grund genug für eine Urlaubswarnung. Eine ähnliche Situation liegt vor, wenn es zu Kampfhandlungen kommen kann oder wenn Terrorgefahr angenommen wird. Die Urlaubswarnung soll hier der Situation vorbeugen, dass man in seinem Urlaub in gefährliche Situationen gerät. Aber nicht nur politische Situationen können zu offiziellen Urlaubswarnungen führen. Auch der Ausbruch einer ansteckenden Krankheit kann dazu führen, dass das zuständige Gesundheitsministerium von einer Reise in das betroffene Land abrät.

In beiden Fällen, bei politischen Spannungen und bei gesundheitlich bedenklichen Situationen, handelt es sich um Vorkehrungsmaßnahmen. Es gibt keine Sicherheit, dass wirklich etwas passiert, aber Sicherheit geht vor und daher werden die Urlaubswarnungen ausgesprochen. Natürlich kann man seinen Urlaub trotzdem antreten, aber viele Menschen handeln entsprechend und stornieren ihre Urlaubsreise.

Urlaubswarnung und ihre Bedeutung

Eine Urlaubswarnung ist nach Überprüfung die Auskunft des Außenministeriums (seltener Gesundheitsministerium), dass man in jenes Land oder jene Region nicht reisen sollte, um seinen Urlaub zu verbringen. Wenn es zu Massendemonstrationen kommt, muss noch nichts passieren, aber man ist auf der sicheren Seite, wenn man diese Region aktuell nicht ansteuert. Nun gibt es auch politische Unruhen und dennoch wird keine Urlaubswarnung ausgesprochen.

Generell ist eine Stornierung bei einer Urlaubswarnung üblich und wird von den Reiseanbietern auch akzeptiert. Meist bieten sie eine Alternative an, sodass sie den Urlaubsgast nicht verlieren. Wenn keine Urlaubswarnung ausgesprochen wird, wird die Stornierung wohl auch akzeptiert, aber nur gegen Mehrkosten. Daher ist die offizielle Warnung für das Rechtsgeschäft der Urlaubsbuchung sowie ihrer Stornierung sehr relevant.

Lesen Sie auch

In der Wirtschaft spricht man vom Tourismus oder auch von der Urlaubsindustrie, dieser teilt sich aber auf Urlaubsreisen und andere Aktivitäten auf wie etwa den Ausflug. Die Privatpersonen sprechen nicht vom Tourismus, sie wünschen sich einfach die Erholung. Die Schnittmenge war lange der Fremdenverkehr als Angebot von Erholungsmöglichkeiten, aus dem der Tourismus wurde, weil das positiver klingt.

Jedoch haben sich gesellschaftlich viele Trends ergeben. Man ist nicht mehr wochenlang auf Urlaub, sondern oft nur tageweise etwa für eine Stadtbesichtigung und betrachtet eine Sehenswürdigkeit nach der anderen. Das passiert auch bei einer längeren Urlaubsreise im Rahmen vom Landausflug.

Der Tourist als Gast ist das zentrale Element, wird natürlich auch wieder untergliedert. Da gibt es die Landsleute als Gast, so entsteht der Begriff Inlandstourist und es gibt auch denjenigen, der von Ort zu Ort zieht und als Rucksacktourist umschrieben wird. Kritisch ist die Ausrüstung in den Bergen, die oft dürftig ist und zum Ausdruck der Halbschuhtouristen führte.

Rund um den Tourismus gibt es weitere wichtige Begriffe. Das Wetterpanorama bietet eine Live-Ansicht, wie das Wetter vor Ort sich darstellt und kann für einen Tagesausflug oder ein geplantes Ski-Wochenende wichtig sein. Das Gegenteil ist die Urlaubswarnung sein, wenn medizinische Gründe vorliegen oder Krieg ausgebrochen ist. Ein Trend im Tourismus ist der Online-Tourismus, wobei das Reisebüro weiterhin sehr wichtig ist und zum Teil sogar an Bedeutung wieder gewonnen hat. Unklar ist die Lage beim Après-Ski, denn die ausgelassene Party in der Skihütte wird gemocht, bringt viel Geld, wurde aber vielen Einwohnern schon zu viel.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Urlaubswarnung im TourismusArtikel-Thema: Urlaubswarnung - Sicherheit und Urlaubsreise

Beschreibung: Der Begriff 🌍 Urlaubswarnung umschreibt Sicherheitsbedenken in bestimmten Regionen wegen ✅ Krieg, Naturkatastrophen oder anderen Problemen.

letzte Bearbeitung war am: 19. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung