Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Marketing -> Nachfrage

Nachfrage und Bedarf am Markt

Feststellung des Bedarfs

Im Rahmen einer Unternehmensgründung oder auch einer Erweiterung durch neue Geschäftslokale gilt es im Vorfeld zu prüfen, wie groß die Nachfrage ist. Dabei stellt der Begriff Nachfrage die Summe des Bedarfs dar, der auf dem Markt festzustellen ist. Aber nicht nur in solchen Phasen ist die Kenntnis der Nachfrage von großer Bedeutung.

Grundlagen zur Nachfrage

Der Bedarf nach bestimmten Produkten oder Dienstleistungen wird durch verschiedene Handlungen ausgedrückt, die zusammengefasst werden, um die Quantität der Nachfrage herausfinden zu können. So sind alle Käufe, egal ob im Internet oder im normalen Geschäft, genauso für die Bedarfsanalyse wichtig wie auch alle Bestellungen und alle Anfragen. Mit diesen Werten hat man die Größe der Nachfrage ermittelt, also wie viele Leute oder auch Unternehmen bestimmte Produkte kaufen wollen.

Dabei ist wesentlich, dass die Nachfrage keine fixe Zahl ist, sondern eine Größe, die sich täglich ändern kann. So kann es auch sein, dass nach einem Produkt riesige Nachfrage herrscht und zwei Jahre später will niemand mehr etwas davon wissen.

Wenig Sinn macht es, auf "gut Glück" Waren anzubieten, ohne zu wissen, ob diese überhaupt Abnehmer finden könnten. Natürlich gibt es auch den umgekehrten Weg, indem durch bestimmte Angebote eine Nachfrage geschaffen wird. Das ist eine offensive Form des Marketing und braucht eine gute Strategie.

Bedeutung der Nachfrage

Die Nachfrage ist aber eine bewegte Größe und auch in der Volkswirtschaft wichtig. Sie ist abhängig vom Konsumverhalten, das wieder beeinflusst wird, wie die wirtschaftliche Situation aussieht. Wenn die Inflation hoch ist und die Preise steigen, wird automatisch dort, wo es am wenigsten weh tut, gespart. Das wirkt sich besonders im Handel sehr stark aus. Daher verändern sich die Rahmenbedingungen häufig und man muss auch zwischen der Nachfrage nach einem Produkt, der Nachfrage nach allen Produkten eines Unternehmens und der Nachfrage generell in einer Volkswirtschaft unterscheiden.

Das Produkt selbst dabei ein wesentliches Kriterium. Nach Milch und Brot wird die Nachfrage immer hoch bleiben, auch wenn man ein hohes Einkommen hat. Das Mobiltelefon von vor fünf Jahren interessiert hingegen heute niemanden mehr und auch bei den Möbel sind Designfragen entscheidend, ob man die Produkte kaufen will.

Lesen Sie auch

Beim Marketing gibt es unglaublich viele Überlegungen und das macht die Angelegenheit so komplex. Der Markt und seine Rahmenbedingungen zählen zu den Grundüberlegungen, aber natürlich auch der Kunde und seine Motivationen. Ein hungriger Kunde wird eher etwas zum Essen kaufen als ein satter Kunde. Und daher sind Basisbegriffe wie Bedarf und Kaufkraft wesentlich - Bedarf ist die Motivation und Kaufkraft die Frage, ob überhaupt genug Geld vorhanden ist.

Im Marketing gilt es aber vor allem festzuhalten, wer die Zielgruppe ist. Ein Fahrrad wird kaum von jemanden gekauft werden, der keine Lust hat, sich damit zu bewegen. Zu wissen, was die Leute kaufen, ist eine Sache, sie langfristig an das Angebot zu binden, eine andere. Es gibt dabei verschiedene Möglichkeiten, das zu erheben, wie etwa über Computersysteme wie CRM, über Umfragen und das Feedback der Kundinnen und Kunden oder auch über Telefonumfragen über ein Callcenter, das nicht nur Bestellungen aufnehmen kann.

Weitere Kriterien im Zusammenhang mit dem Kunden aus Sicht des Marketing gibt es bei der Verpackung und beim Preis. Das können sogar entscheidende Fakten sein, die über Kauf oder Nichtkauf entscheiden.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Nachfrage der Kunden am MarktArtikel-Thema: Nachfrage und Bedarf am Markt

Beschreibung: Die 📈 Nachfrage am Markt zeigt aufgrund der aktuellen Marktsituation den ✅ Bedarf an Produkte und die Möglichkeiten für Anbieter.

letzte Bearbeitung war am: 23. 03. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung