Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Schnellstraßen -> S5 Stockerauer Schnellstraße

S5 Stockerauer Schnellstraße von Stockerau bis Tulln

Ost-West-Verbindung durch Niederösterreich

Die S5, die Stockerauer Schnellstraße, führt über 44,5 Kilometer von Stockerau in direkter westlicher Richtung nach Krems an der Donau und verbindet damit die A22, die Donauufer Autobahn, mit dem westlichen Niederösterreich als Alternative zur Westautobahn bzw. mit der S33.

Bedeutung der Stockerauer Schnellstraße

Denn die S5 führt nördlich der Donau in direkter Ost-West-Verbindung zwischen Stockerau und Krems, wobei diese Verkehrsverbindung zum geplanten Nordring rund um Wien zählt. Der Ring wird durch die Verbindung Wien - Stockerau und der A22 begonnen, führt über die S5 in den Westen und wird durch die S33 fortgeführt werden.

Abschnitt 1: von Stockerau bis Königsbrunn

Stockerauer Schnellstraße von Stockerau bis Tulln an der Donau

Abschnitt 2: von Königsbrunn bis Krems

Stockerauer Schnellstraße von Königsbrunn bis Krems

Bildquellen: die Aufstellungen wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Techologie im Jänner 2019 veröffentlicht

 

Dazu gibt es eine neue Donaubrücke bei Jettsdorf, die die Verbindung der Stockerauer Schnellstraße mit der S33, der Kremser Schnellstraße herstellt. Die Schnellstraße und ihr Vollausbau enden hier, die Fahrt kann aber nach Krems fortgesetzt werden. Durch die neue Donaubrücke und damit der neu entstandenen Verbindung zweier Schnellstraßen erhofft man sich eine Entlastung der Verkehrswege und zudem werden die Regionen um Tulln, Stockerau und Krems leichter erreicht. Das soll auch für die Unternehmen eine wichtige Stücke sein.

Eine Besonderheit war lange Zeit die Kilometerangabe. Da andere Pläne gegeben waren, begann die S5 lange Zeit mit Kilometer 68 und wurde erst später richtiggestellt. Jetzt startet sie mit Kilometer 0 und hat 35,5 Kilometer Gesamtstrecke.

Streckenverlauf in Tabellenform

km Ausfahrt
 0 Knoten Stockerau (A22, S3)
 10 Tulln (B19)
 22 Königsbrunn
 25 Kirchberg
 28 Fels am Wagram (B34)
 33 Grafenwörth
 35 Jettsdorf (S33)
  ENDE VOLLAUSBAU
  Grunddorf
  Kamp
  Theiß
  Krems-Gewerbepark
  Krems-Ost
  Krems-Hafen/Industriezone
  Krems-Landersdorf
  Krems-Mitte (B3, B37)

Lesen Sie auch

Die Schnellstraßen sind die Ergänzung der Autobahnen, wobei manche als Autobahn ehemals konzipiert waren und dann zur Schnellstraße umdefiniert wurden. Manche wie die S1 oder S2 wurden zur Entlastung der Südosttangente eingerichtet, weil der Verkehrskollaps nicht mehr anders zu entschärfen war.

Schnellstraßen in Ostösterreich

In Ostösterreich sind zwei Themen wesentlich, nämlich das Verkehrsaufkommen in und rund um Wien und somit auch das Thema Entlastung und als zweiter Bereich die schnellere Verbindung etwa in das Weinviertel.

Schnellstraßen in Oberösterreich

Schnellstraßen in Westösterreich

Die Arlberg Schnellstraße ist eine wesentliche Beschleunigung bei der Fahrt von Tirol nach Vorarlberg oder umgekehrt und eine Ergänzung zu den bestehenden Autobahnen.

Schnellstraßen vom Burgenland bis nach Kärnten

Vom Burgenland mit bis zur Steiermark und weiterführend bis Kärnten gibt es weitere Lösungen mit Schnellstraßen. Eine führt etwa über den Semmering von der Steiermark nach Niederösterreich, auch das Murtal wurde beschleunigt und Klagenfurt neben der Südautobahn mit einer Schnellstraße vernetzt.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Stockerauer Schnellstraße von Stockerau bis TullnArtikel-Thema: S5 Stockerauer Schnellstraße von Stockerau bis Tulln

Beschreibung: Die S5 ist die Stockerauer Schnellstraße und verbindet Stockerau mit Tulln, also auch die Donauufer Autobahn mit der S33.

letzte Bearbeitung war am: 30. 10. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung