Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Lehrpfade -> Kefermarkt 3 Lehrpfade

3 Lehrpfade in Kefermarkt

Bierlehrpfad, Natur und Pendeln

Die Marktgemeinde Kefermarkt befindet sich im Bezirk Freistadt und damit im Mühlviertel des Bundeslandes Oberösterreich. Viele Wanderwege werden in der Region angeboten, es gibt den Ausblick an zahlreichen Stellen über den Böhmerwald und in Kefermarkt und der Umgebung selbst hat man drei Lehrpfade als Angebot eingerichtet.

Bierlehrpfad Kefermarkt: Infos zum Lehrpfad

Der erste Lehrpfad heißt Bierlehrpfad Kefermarkt und hat die Schlossbrauerei Weinberg als Grundlage. Es handelt sich um einen gemütlichen Spaziergang von 3 Kilometer Strecke, der als Rundweg angelegt worden ist und als einen Höhepunkt den schönen Ausblick auf das Schloss Weinberg beim Vogeltenn bieten kann. Auch die Landschaft des Mühlviertels lässt sich im Rahmen der Runde besser erkennen.

Der Themenweg selbst hat natürlich das Bier zum Inhalt und bezieht sich auf die Rohstoffe des Gerstensaftes sowie die Herstellung. Damit ist auch das Thema Brauchtum angesprochen und wer mag, kann am Ende des Lehrpfades auch das hausgebraute Bier im Gastgarten der Schlossbrauerei konsumieren.

Lehrpfad-Informationen

Name: Bierlehrpfad Kefermarkt
Ausgangspunkt: Schlossbrauerei Weinberg in 4292 Kefermarkt
Endpunkt: Schlossbrauerei
Wegtyp: Rundweg
Weglänge: 3 km
Geschätzte Wegdauer: 1 Stunde
Begehbarkeit: ganzjährig
Wegeignung: für Familien, Urlaubsgäste

Naturlehrpfad Pienkenhof: Infos zum Lehrpfad

Der zweite Lehrpfad heißt Naturlehrpfad Pienkenhof und hat als Grundlage den Pienkenhof, der den Startpunkt der Runde markiert. Eine gemütliche Runde von 1,7 Kilometer steht bereit und das Thema ist die Natur des Mühlviertels.

Das betrifft das Landschaftsbild generell mit dem Wechsel von Wald und Wiesen oder Felder und reicht zur Tierwelt und Pflanzenwelt. Bienen sind genauso ein Thema wie auch Pilze, Bäume wie die Buche oder auch die Waldameisen.

Naturlehrpfad Pienkenhof in KefermarktBildquelle: Pienkenhof

Der Lehrpfad ist aber nicht nur ein reiner Naturlehrpfad, denn es wird auch angesprochen, wie es zur Besiedelung kam und welche Entwicklung die Region seither genommen hat. Es gibt insgesamt 19 Stationen, die Natur und Menschen in Zusammenhang erklären. Man geht durch den Wald und erlebt auch das Feldaisttal.

Lehrpfad-Informationen

Name: Naturlehrpfad Pienkenhof in Kefermarkt
Ausgangspunkt: Pienkenhof in 4292 Kefermarkt
Endpunkt: Pienkenhof
Wegtyp: Rundweg
Weglänge: 1,7 km
Seehöhe: 540 m
Höhenunterschied: 110 Meter
Geschätzte Wegdauer: 1 Stunde
Begehbarkeit: Frühjahr bis Herbst
Wegeignung: für Familien, Urlaubsgäste
Stationen: 19

Pendel-Lehrpfad Kefermarkt: Infos zum Lehrpfad

Der dritte Lehrpfad in Kefermarkt ist der Pendel-Lehrpfad, der in Kefermarkt eingerichtet worden ist. Der Rundweg ist insgesamt 6,5 Kilometer lang, ein Teil davon ist ein Pendelweg mit einer Länge von einem Kilometer. Man kann sich im Cafe Krah oder im Gemeindeamt die Pendelrute besorgen und dann auf Basis der Anleitungen seine Versuche starten.

Der Pendel-Lehrpfad hat zum einen das Thema Natur zum Inhalt und damit den Wald als Lebensraum und das Wasser, aber andererseits soll er auch die Sinne fordern und die Aufmerksamkeit auf die Umgebung schärfen.

Pendel-Lehrpfad in KefermarktBildquelle: Gemeinde Kefermarkt

Die Wanderung ist mit ihren 6,5 Kilometer nicht besonders lang, bietet aber einen schönen Eindruck über das abwechslungsreiche Mühlviertel an. Mit dem Pendeln kann man sich auch diesem Thema als zusätzlichen Mehrwert nähern. Auf dem Weg trifft man auch auf die Hammerschmiede, die ein historischer Teil der Mühlviertler Hammerwerke ist.

Lehrpfad-Informationen

Name: Pendel-Lehrpfad in Kefermarkt
Ausgangspunkt: Marktplatz n 4292 Kefermarkt
Endpunkt: Marktplatz
Wegtyp: Rundweg
Weglänge: 6,5 km
Geschätzte Wegdauer: 1,5 Stunden
Begehbarkeit: ganzjährig
Wegeignung: für Familien, Urlaubsgäste

Lesen Sie auch

Im Bundesland Oberösterreich gibt es über 70 verschiedene Lehrpfade zu den unterschiedlichsten Themen, wobei die Natur überwiegt und hier die wechselvolle Landschaft vom Salzkammergut bis zum Mühlviertel. Andere Themen sind Geologie, Bienen, Holzverarbeitung und vieles mehr. Besonders viele Lehrpfade gibt es im Mühlviertel und in manchen Orten sind gar drei Stück aufgebaut worden.

Den kompletten Überblick über alle Lehrpfade im Bundesland Oberösterreich finden Sie auf der Seite der Lehrpfade in Oberösterreich.

Lehrpfade im Mühlviertel

Weit mehr als die Hälfte aller Lehrpfade in Oberösterreich hat das Mühlviertel anzubieten, das sich mit seiner wechselvollen Landschaft, den Hügeln, Gesteinsformationen, Wiesen, Felder und natürlich Wälder auch bestens dafür eignet. Die meisten Themenwege hat man im Bezirk Rohrbach aufgebaut.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Lehrpfade in KefermarktArtikel-Thema: 3 Lehrpfade in Kefermarkt

Beschreibung: In 🌳 Kefermarkt im Mühlviertel von Oberösterreich gibt es drei Lehrpfade mit Wissenswertem und Abwechslung, die vom ✅ Bierlehrpfad bis zum Naturlehrpfad reichen.

letzte Bearbeitung war am: 11. 03. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Gartenlexikon
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung