Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Radwege -> Seehof Kirschblütenradweg

Kirschblütenradweg beim Leithagebirge

Radfahren beim Leithagebirge

Der Kirschblütenradweg kann das ganze Jahr genutzt werden und ist zwar etwas anspruchsvoller, weil es ein paar ansteigende Bereiche gibt, aber er ist trotzdem für die ganze Familie nutzbar. Doch besonders schön ist dieser Radweg im Bundesland Burgenland dann, wenn die Kirschbäume zu blühen beginnen, weshalb der Radweg seinen Namen erhalten hat. Dann nämlich, in der Zeit von April bis Mai, entsteht unterhalb des Leithagebirges ein wahres Blütenmeer, in dem man sich mit seinem Fahrrad bewegen kann.

Kirschblütenradweg: die Strecke

Der Radweg ist ein Rundkurs, der von Seehof in nordöstlicher Richtung bis Jois führt. Dabei bedient er sich des Neusiedler See Radweges für die eine Rückfahrt und einer eigenen Route für die Hinfahrt. Von Seehof biegt man nach Donnerskirchen nach Westen ab und bewegt sich dann fast parallel zum Neusiedler See Radweg in nordöstlicher Richtung. Es wird die Floriani Siedlung erreicht, später Breitenbrunn und an der Nordspitze wird nach Osten geschwenkt, um nach Jois zu gelangen. Damit gelangt man auf den Neusiedler See Radweg und fährt wieder zurück bis nach Seehof.

Die Route entlang des Neusiedler Sees ist flach und einfach, jene entlang des Leitha Gebirges ist welliger, aber auch nicht sehr schwer. Als Belohnung gibt es von erhöhter Stelle aus den Blick auf den Neusiedler See und seine Ufergebiete, weshalb sich alleine schon die Fahrt am Kirschblütenradweg lohnt.

Insgesamt ist der Rundkurs 48,6 Kilometer lang und damit für Kinder schon eine längere Strecke, aber je nach Kondition auch machbar. Insgesamt werden 450 Höhenmeter überwunden.

Weitere Möglichkeiten

Durch die Kombination mit dem Neusiedler See Radwegs kann man die Strecke auch ganz anders gestalten. Man kann auch nur einen Teil der Strecke abfahren und in den bekannten Gemeinden wie Jois oder Purbach eine Rast einlegen oder den Heurigen besuchen, um Sport mit Kulinarik zu verknüpfen. Besonders schön ist die Fahrt natürlich zum Zeitpunkt der Kirschblüte, weil dann ist die Landschaft in einer Form zu sehen, die jung wie alt begeistert.

Kirschblütenradweg: weitere Info

Details zur Streckenführung und das Höhenprofil sowie Möglichkeiten zur Einkehr finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

https://regio.outdooractive.com/oar-burgenland/de/tour/radfahren/kirschbluetenradweg/1508332/

Lesen Sie auch

Das Radfahren im Burgenland kann interessant sein, um seinen Arbeitsplatz zu erreichen oder zur Schule zu fahren, aber vor allem auch die Freizeitfahrten bieten sich an. Es kann zwar der Wind ein Faktor sein, aber steile Rampen findet man hier nicht, denn es gibt vor allem auf Höhe des Neusiedler Sees ein sehr flaches Terrain. Hügeliger wird es in Richtung Süden.

Radwege beim Neusiedler See

Der  Neusiedler See ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziele und auch ein Ziel für ein ganzes Wochenende, sondern auch ein Radfahrzentrum, denn es gibt viele Radwege. Am bekanntesten ist der lange Radweg rund um den ganzen See samt ungarischem Streckenteil oder mit einer Querung des Sees zur Abkürzung, aber es gibt auch einige Radwege östlich des Sees im Seewinkel oder auch nördlich und westlich davon.

Radwege Leitha Gebirge

Radwege Südburgenland

Rechnitz: Weinidylle Radweg

Diesen Artikel teilen

      Infos zum Artikel

      Radweg Kirschblütenradweg LeithagebirgeArtikel-Thema: Kirschblütenradweg beim Leithagebirge

      Beschreibung: Der Kirschblütenradweg ist ein Rundkurs entlang des Leithagebirges mit Blick auf den Neusiedler See und Ungarn.

      letzte Bearbeitung war am: 24. 09. 2020