SportWirtschaftComputer / InternetWetter / KlimaHobbysTierweltFreizeit / EventsUrlaubPolitikBildungGeografieGesundheitFilm / TVMusikAuto / VerkehrLifestyle
Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Verkehrszeichen -> Fahrverbot Gewicht
0-9A B CD E F G H IJK L M NOP Q R S T U V W XYZ

Verkehrszeichen Fahrverbot Gesamtgewicht

Fahrverbot bei zu hohem Gesamtgewicht

Das Fahrverbot für bestimmte Straßenstücke oder ganze Straßen kann für verschiedene Verkehrsteilnehmer ausgesprochen werden, zum Beispiel Autos, Autos mit Anhänger oder Motorräder. Es kann aber auch ein technisches Fahrverbot eingeführt werden, das sich auf die Breite oder Höhe des Fahrzeuges bezieht. Ein solches gibt es auch für das Gesamtgewicht.

Fahrverbot ab einem bestimmten Gesamtgewicht

Fahrverbot GewichtDas Verkehrszeichen "Fahrverbot für Fahrzeuge mit über x Tonnen Gesamtgewicht" gehört zur Gruppe der Verbotszeichen und zeigt mittels Zahlen, wie hoch das zulässige Gesamtgewicht sein darf, dass man die Straße passieren kann. Liegt das zulässige Gesamtgewicht über dem angeführten Wert des Verkehrszeichens, dann gilt das Fahrverbot. Ist das Gesamtgewicht geringer, darf man die Straße benützen.

Ein solches Fahrverbot findet man häufiger bei Brücken und ähnlichen Straßenbereichen, wo die Belastung eingeschränkt werden muss, um die Verkehrssicherheit nicht zu gefährden. Eine kleine Brücke, die von der Landstraße abzweigt, muss nicht zwangsläufig für Sattelschlepper geeignet sein und das vorgeschriebene Gesamtgewicht kann auch geringer gewählt werden, sodass auch manchmal PKW-Fahrer sich einem Fahrverbot gegenübersehen.

Gerade bei Brücken werden die Belastungsgrenzen regelmäßig überprüft und die Statik hinterfragt, um das Fahrverbot selbst zu prüfen bzw. die Sicherheit zu gewährleisten. Auf den Hauptverbindungen wird man kaum ein Problem vorfinden können, aber die Nebenstrecken sind zu hinterfragen. Deshalb sind die LKWs auch meist auf den Autobahnen und wichtigsten Strecken unterwegs, um keine Überraschungen zu erleben.

Siehe auch
Verbotszeichen



bei Twitter teilen bei Facebook teilen Artikel per E-Mail empfehlen

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Seiten: