Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Verkehrszeichen -> Fahrverbot Breite

Verkehrszeichen Fahrverbot ab x Breite

Fahrverbot ab bestimmter Breite

Neben einer ganzen Reihe von Fahrverbote, die sich auf bestimmte Fahrzeugtypen bezieht wie das Fahrverbot für Motorräder oder das Fahrverbot für mehrspurige Fahrzeuge gibt es auch Fahrverbote, die sich auf die technischen Begebenheiten beziehen. Solche Fahrverbote werden auch in Kombination genutzt, beispielsweise beim Lastkraftwagen (LKW) und der Angabe von maximal zulässigem Gesamtgewicht, um die Straße befahren zu dürfen.

Fahrverbot bei bestimmter Breite des Fahrzeugs

Verkehrszeichen Fahrverbot für über x m breite FahrzeugeSolche Fahrverbote sind auf bestimmte Fahrzeugtypen reduziert, doch das hier präsentierte Verkehrszeichen "Fahrverbot für über x m breite Fahrzeuge", das zur Gruppe der Verbotszeichen gehört, reduziert sich nicht auf eine Art von Fahrzeuge. Hat ein Fahrzeug mehr als die angegebene Breite, dann ist die Durchfahrt verboten.

Ob es sich nun um den Wohnwagen handelt, den man nachzieht oder um einen anderen Anhänger oder ob die Zugmaschine eines Lastkraftwagens zu breit ist oder gar ein PKW - spielt keine Rolle. Sobald die Breite erreicht ist, darf nicht passiert werden und man muss sich einen anderen Weg für seine Fahrt von A nach B wählen.

Ein solches Fahrverbot wird meist dann ausgesprochen, wenn es eine Engstelle gibt. Das kann eine enge Durchfahrt in einem Ort sein, wo zuerst die Häuser errichtet waren und die Straße später gebaut wurde und daher enge Kurven entstanden sind. Das Verbot ist somit keine Willkür, sondern eine sinnvolle Maßnahme, weil das Fahrzeug wahrscheinlich gar nicht durchkommen könnte und es könnte auch zu einem Stau kommen, wenn das Fahrzeug stecken bleibt - vom Ärger für den Besitzer einmal abgesehen. Auch Schäden an Fahrzeug und Mauer oder anderer Einrichtung ist denkbar und soll mit dem Fahrverbot vermieden werden.

Auch bei manchen Brücken kann man eine solche Situation vorfinden, wenn ein Nebenfluss überquert wird und die Brücke nur eine bestimmte Breite aufweist. Dann zeigt das Verkehrszeichen, wie breit das Fahrzeug sein darf, um die Fahrt fortsetzen zu dürfen.

Eine zusätzliche Situation kann auf der Autobahn oder jeder ähnlich großen Straße erfolgen, wenn Baustellen eingerichtet werden und es zu einem Gegenverkehr kommt. Dann kann es bei einer dreispurigen Autobahn so sein, dass eine Spur saniert wird und die beiden anderen Spuren sind bei reduzierter Geschwindigkeit weiterhin nutzbar, wobei die linke schmäler als die rechte ist. Um sich orientieren zu können, wird überleitend vom Fahrverbotszeichen die Breite der beiden Spuren angezeigt. Dann liegt zwar kein Fahrverbot vor, aber die Idee mit der Breitenangabe wurde übernommen.

Lesen Sie auch

Die Gruppe der Verbotszeichen bei den Verkehrszeichen ist sehr groß und umfangreich. Das liegt vor allem auch daran, dass die Fahrverbote viele Möglichkeiten berücksichtigen müssen. Da gibt es einmal das Fahrverbot im Hinblick auf die Breite und Höhe sowie das Gewicht des Fahrzeugs.

Ein Fahrverbot kann für alle Kfz ausgesprochen werden oder auch für alle mehrspurigen Kfz. Es kann sich aber auch um ein Fahrverbot in Sachen Fahrrad und die Erweiterung von Fahrrad und Mofa handeln. Auch das Motorfahrrad oder das Motorrad kann berücksichtigt sein. Das gilt für besondere Fahrzeuge wie die Fuhrwerke ebenso wie auch für den Omnibus.

Die Parksituation ist ein weiteres Thema mit dem Halten und Parken verboten sowie der Kurzparkzone und dem Verkehrszeichen Parken verboten. Eine weitere Möglichkeit besteht durch das wechselseitige Parkverbot.

Diesen Artikel teilen

      Infos zum Artikel

      Verkehrszeichen Fahrverbot FahrzeugbreiteArtikel-Thema: Verkehrszeichen Fahrverbot ab x Breite

      Beschreibung: Das Verkehrszeichen und Verbotszeichen "Fahrverbot für über x m breite Fahrzeuge" in Bezug auf sehr breite Fahrzeuge wie LKW oder Busse.

      letzte Bearbeitung war am: 09. 09. 2020