Sie sind hier: Startseite -> Bildung -> Lehrberufe-ABC -> Ausbildung Schuhmacher

Ausbildung zur Schuhmacherin oder Schuhmacher

Erzeugung von individuellen Schuhen nach Maß

In der Schuhindustrie werden die massenweise nachgefragten Schuhe auch massenweise per Maschinen hergestellt. Dieser Ansatz ist aber nicht jener der Schuhmacherin und des Schuhmachers, die individuell arbeiten und damit auch Maßschuhe anbieten können. Es ist dies ein Lehrberuf mit einer Ausbildungszeit von drei Jahren und als Lehrbetriebe kommen sehr wohl auch die Unternehmen der Schuhindustrie in Frage, aber auch die reinen Schuhmachereibetriebe.

Auch die Fertigung von Serienprodukte kann ein Auftrag an die Schuhmacherin oder den Schuhmacher sein, aber sehr häufig wird viel individueller gearbeitet. Denn es sind oft wertvolle Schuhe, die trotzdem nicht so ganz passen und mit dem Massenprodukt kommt man nicht wirklich weiter. Es braucht individuelle Beratung und das Fachwissen, wie die Schuhe umgearbeitet werden müssen, damit sie doch passen und trotzdem schön aussehen.

Dazu gibt es auch medizinische Gründe, warum die üblichen Produkte nicht in Frage kommen und man ein eigenes Schuhmodell braucht. Deshalb werden die Füße genau vermessen, um darauf Rücksicht nehmen zu können und es werden die Materialien ausgewählt, damit die Arbeit beginnen kann. Die Arbeitsschritte sind dabei durchaus mit der Schuhfertigung vergleichbar, aber es werden einzelne Paare oder manchmal auch ein Einzelschuh hergestellt und nicht massenweise Schuhe. Gearbeitet wird zum Beispiel sehr wohl auch mit Maschinen für das Stanzen oder Zuschneiden, die computerunterstützt eingesetzt werden. Von Hand kann natürlich auch gearbeitet werden.

Neben der Herstellung werden auch Schuhe repariert und es werden Polsterungen erarbeitet, das Fußbett verbessert oder überhaupt neu angelegt und auch das Thema Absätze ist eines, das in diesem Beruf häufig im Mittelpunkt steht. Wissen um den menschlichen Körper und wie die Schuhe gefertigt werden müssen, damit man keine Rückenprobleme bekommt, ist dabei auch wesentlich.

Informationen zum Lehrberuf

Titel: Schuhmacherin oder Schuhmacher
Lehrzeit: 3 Jahre
Bereich: Textil, Mode, Leder
Mögliche Lehrbetriebe: Unternehmen der Schuhindustrie, Schuhmachereibetriebe

Ausbildungsschwerpunkte

  • Beratung von Kundinnen und Kunden
  • Anfertigung von Maßschuhe
  • Schuhe und Lederwaren reparieren und erneuern
  • Orthopädische Korrekturen erarbeiten
  • Arbeiten mit computerunterstützen Maschinen
  • Bedienen und Überwachen der Maschinen

Artikel-Infos

Ausbildung zum SchuhmacherArtikel-Thema:
Ausbildung zur Schuhmacherin oder Schuhmacher
letztes Datum:
11. 02. 2020

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Lehrberufe Textil, Mode, Leder

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten