Sie sind hier: Startseite -> Wohnlexikon -> Gefrierschrank

Gefrierschrank zum Einfrieren

Lebensmittel und Speisen länger aufbewahren

Zu den Haushaltsgeräten, die nahezu jeder Haushalt benötigt, gehört der Kühlschrank oder auch Eiskasten, wie dieser in Österreich genannt wird. Es ist dies die Möglichkeit, Lebensmittel wie Wurst, Milch und Butter für ein paar Tage zu lagern, auch wenn es draußen 30 Grad Celsius im Schatten hat. Manche dieser Geräte haben auch ein Gefrierfach, um Speisen oder Lebensmittel länger lagern zu können. Aber mit diesem Fach kommt selbst ein Single-Haushalt nicht wirklich weit und so ist die Ergänzung durch den Gefrierschrank durchaus üblich.

Was ist der Gefrierschrank?

Der Gefrierschrank ist ein eigenes Haushaltsgerät, mit dem fertige Speisen wie auch Lebensmittel für Wochen in der richtigen Temperatur gelagert werden können. Im Zeitalter der fertig zubereiteten Gerichte von den Mohnnudeln bis zur Pizza, von Gemüsespezialitäten bis zu Fleischspeisen braucht es mehr Platz für längerfristig aufzubewahrende Produkte, die es in fast jedem Supermarkt gibt.

Der Gefrierschrank ist dabei die Möglichkeit, je nach Dimension vielen dieser Produkte Platz zu bieten und somit kann man auch unterschiedliche Lebensmittel und Speisen lagern. Sein Name bezieht sich auf seine Form, denn wie bei einem normalen Schrank gibt es eine Tür, wodurch die Speisen und Lebensmittel sehr einfach entnommen werden können.

Es hängt natürlich auch vom Bedarf ab, wie groß ein solches Gerät ist und auch der vorhandene Platz spielt eine Rolle. Eine Familie mit vier Personen wird eher einen eigenen Gefrierschrank wählen, für einen Haushalt einer Einzelperson kann die Alternative überlegt werden und das ist eine Kombination aus Kühlschrank und Gefrierschrank, womit beide Funktionen angeboten werden, aber ein Gerät ausreicht. Dabei hat der Kühlschrank ausreichenden Platz zu bieten und es gibt zwei oder drei Fächer als Gefrierschrank. Von der Gefrierfunktion her der Gefrierteil einsetzbar wie auch der eigenständige Gefrierschrank.

Aktuelle Gefrierschränke im Handel

Es gibt kleine Gefrierschränke, die auch für einen Single-Haushalt möglich wären und einen Inhalt von 120 Liter aufweisen. Dabei gibt es meist zwei, vielleicht auch drei Fächer, um seine Produkte für die nächsten Tage und Wochen gefroren zu lagern. Alternativ gibt es natürlich viel größere Geräte, die auch ein Volumen von 400 Liter oder mehr anbieten können. Diese sind für Familien oder ähnliche Situationen zu empfehlen, wenn wirklich mehr zu lagern ist.

Die Alternative zum Gefrierschrank ist die Gefriertruhe, die dem Namen entsprechend wie eine Truhe nach oben zu öffnen ist. Eine Tür nach vorne wie beim Gefrierschrank gibt es dann nicht, die Dimensionen für das Gefriergut sind aber ähnlich.

Lesen Sie auch

Man kann es sich nicht vorstellen, aber es gab lange Zeit Haushalte ohne Waschmaschine. Heute ist dieses Gerät eine Grundvoraussetzung im Haushalt und ein typisches Beispiel für Haushaltsgeräte. Der Kühlschrank ist der zweite typische Vertreter, bei dem es aber auch einige Trends gab und gibt. Der erste Schritt war die Erweiterung zur Kühl-Gefrier-Kombination und dann folgte der Side by Side Kühlschrank. Der nicht vor allem Lebensmittel und Speisen einfrieren will, dann nutzt den Gefrierschrank oder die Alternative in Form der Gefriertruhe.

Weitere oft genutzte Geräte im Haushalt sind der Geschirrspüler sowie der Wäschetrockner.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Haushaltsgeräte GefrierschrankArtikel-Thema: Gefrierschrank zum Einfrieren

Beschreibung: Der 🏠 Gefrierschrank ist ein Haushaltsgerät, das fast jeder Haushalt benötigt, um ✅ Lebensmittel und Speisen länger lagern zu können.

letzte Bearbeitung war am: 29. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung